Asics Laufschuhe

(357)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Asics Gel-Kayano (16)
  • Asics Gel-Nimbus (13)
  • Asics Gel-Trabuco (13)
  • Asics Gel-FujiTrabuco (5)
  • Asics Gel-Cumulus (5)
  • Asics Gel-Pursue (3)
  • Asics fuzeX (2)
  • mehr…
  • Barfußschuhe (18)
  • Dämpfungsschuhe (121)
  • Lightweight-Schuhe (39)
  • Stabilitätsschuhe (66)
  • Spikes (4)
  • Starke Überpronierer (12)
  • Überpronierer (89)
  • Neutralfußläufer (158)
  • Supinierer (47)
  • Damen (196)
  • Herren (206)
  • Laufbahn (5)
  • Natural Running (19)
  • Trailrunning (66)
  • Training (133)
  • Triathlon (11)
  • Wettkampf (43)
  • Atmungsaktiv (131)
  • Wasserabweisend (12)
  • Wasserdicht (31)
  • Antibakteriell (2)
  • Geruchshemmend (1)
  • Schnelltrocknend (5)
  • Reflektierend (42)
  • Feuchtigkeitsregulierend (12)

Produktwissen und weitere Tests zu Asics Joggingschuhe

Ein ganz natürlicher Ablauf RUNNER'S WORLD 10/2011 - Das Minimalismus-Prinzip wird zum neuen Paradigma bei den Laufschuhherstellern. Mit seiner neuen Natural-Kategorie zeigt Asics, worauf verzichtet werden kann - und worauf nicht.

Supernova oder Sternenfänger? motion 8/2006 - Der Begriff ‚Kinsei‘ stammt aus dem Japanischen und bedeutet ‚Goldener Stern‘. ‚Gel Kinsei‘ heißt der zurzeit exklusivste Schuh in deutschen Sportgeschäften. Mit ungeahntem Luxus und ungeniertem Preis von 189,95 Euro makiert der Gel Kinsei eine neue Laufschuhliga. Und die Innovationen? Ist der Gel Kinsei voller Gimmicks oder erleben die Läufer eine biomechanische Sternstunde?

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Asics Runningschuhe.

Asics Running-Schuhe

Asics unterteilt seine Laufschuhe nach den unterschiedlichen Einsatzgebieten. Der Oberbegriff „Everyday“ beinhaltet Schuhe, die sich an Anfänger und Freizeit-Läufer richten. In der „Trail“-Kategorie findet man Laufschuhe, die sich für unebenes Terrain eignen. Die „Racing“-Schuhe sind für schnelles Lauftraining und Wettkampf konzipiert. Der japanische Sportschuh-Hersteller Asics ist in den letzten Jahren zum Weltmarktführer in Sachen Laufschuhe geworden und behauptet seine Position jedes Jahr mit erstklassigen Produkten. Jeder Läufer hat verschiedene Eigenschaften und möchte die Sportschuhe in unterschiedlichen Einsatzgebieten nutzen. In der Kategorie „Everyday“ zum Beispiel finden Hobby-Läufer und Laufsport-Einsteiger sicherlich den passenden Schuh. Diese Alltags-Schuhe sind besonders unterstützend, das heißt sie bieten dem Träger viel Halt und verhindern, dass der Läufer umknickt. Außerdem sind sie gut gedämpft, um Stoßeinwirkungen auf Füße und Beine des Freizeitsportlers zu minimieren und so Ermüdung und Verletzungen vorzubeugen. Auf ein gutes Dämpfungssystem müssen sich ebenfalls die Läufer aus dem „Trail“-Bereich verlassen können, denn sie bewegen sich meistens abseits gut ausgebauter Wege. Geländeläufer benötigen einen stabilen Schuh, der ihnen Schutz vor spitzen Steinen oder Wurzeln bietet. Spezielle Gummisohlen geben den Trail-Schuhen Halt auf nassem Untergrund. Denn auch bei Wind und Wetter sind die Läufer dieses Segmentes unterwegs. Daher sollten diese Schuhe auch über wasserdichtes und dennoch atmungsaktives Außenmaterial verfügen. Noch anspruchsvoller geht es nur bei den Profi-Läufern aus der „Racing“-Kategorie zu. Die erfahrenen Läufer legen Wert auf einen besonders leichten Schuh, damit sie Höchstgeschwindigkeiten erreichen können. Im Training genauso wie im Wettkampf. Der leichteste Schuh von Asics wiegt gerade einmal 130 Gramm. Um ein so geringes Gewicht zu erreichen muss natürlich am Material gespart werden, wodurch der Schuh an Dämpfung und Stabilität verliert. Da die Muskeln der Wettkampfsportler aber gut ausgebaut sind, benötigen sie nicht viel Stabilität. Eine Besonderheit von Asics-Schuhen ist das ASICS-GEL, ein Dämpfungsmaterial, welches auf Silikon basiert und bei den meisten Asics-Laufschuhen im Vor- und Rückfuß vorkommt. Man erkennt die Schuhe mit dieser Technologie an Hand des vielsagenden „GEL“ vor dem eigentlichen Produktnamen.