ohne Note
4 Tests
ohne Note
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Benut­zer­typ: Neu­tral­fuß­läu­fer
Typ: Light­weight-​Schuhe
Ein­satz­be­reich: Wett­kampf
Spren­gung: 9 mm
Gewicht: 156 g
Mehr Daten zum Produkt

Asics Metaracer im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „... Nach vorne abgerundet wirkt der Metaracer auf den ersten Blick im Mittelfuß klobig und keinesfalls als das superleichte Modell, das ihm anhaftet. Deutlich unter 200 Gramm liegt der Metaracer. Das ist eine Ansage. ... Der Metaracer Tokyo ist ein Laufschuh, der das Laufen leichter und schneller machen möchte. ... Der Metaracer ist ein Laufschuh für die ganz schnellen Einheiten oder für die besonderen Wettkämpfe. ...“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    Haltbarkeit der Sohle: 4 von 5 Punkten;
    Gefühlter Vortriebseffekt: 3 von 5 Punkten;
    Weichheitsgrad/Dämpfung: 2 von 5 Punkten;
    Stabilität: 4 von 5 Punkten;
    Spürbarer Bodenkontakt: 4 von 5 Punkten;
    Preis-Leistungs-Verhältnis: 4 von Punkten.

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Der Schuh bietet einen spürbaren Vortrieb bei einer Sohle, die weder außergewöhnlich weich noch besonders hart ist. ... Daraus resultiert, dass das Aufsatzverhalten im Gegensatz zu anderen äußerst weichen Modellen noch deutlich spürbar ist. Besonders auf kürzeren Strecken, auf denen die angestiegene muskuläre Erschöpfung keine so entscheidende Rolle spielt, entfaltet der Schuh seine Stärken.“


    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 190 (Juni 2021) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Gegen Corona konnte aber auch die vom Mittelfuß bis zu den Zehen verlaufende Karbonplatte nichts ausrichten. Mit 9 mm Sprengung, leichten 190 g und einem innovativen Obermaterial ist der Metaracer trozdem eine gelungene Mischung und auch für ambitionierte Hobbyläufer geeignet. ‚Sehr gute Passform und keine so extreme Rocker-Sohle - mein Lieblingsschuh für Tempoläufe‘, lobte eine Testläuferin.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Asics Metaracer

zu Asics Metaracer

  • ASICS Herren METARACER Running Shoe, White/Sunrise RED, 44 EU
  • ASICS Herren METARACER Running Shoe, White/Sunrise RED, 45 EU
  • ASICS Herren METARACER Running Shoe, White/Sunrise RED, 46 EU
  • Asics MetaRacer Schuhe Damen rot 42.0
  • Asics MetaRacer Schuhe Damen rot 39.0
  • Asics MetaRacer Schuhe Damen rot 39.5
  • Asics MetaRacer Tokyo Schuhe Damen rot 42
  • Asics MetaRacer Tokyo Schuhe Damen rot 39
  • ASICS Herren Laufschuhe Metaracer Tokyo Orange male
  • ASICS Herren Laufschuhe Metaracer Tokyo Orange male

Kundenmeinungen (23) zu Asics Metaracer

4,4 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (70%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (9%)

4,4 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Laufschuhe

Datenblatt zu Asics Metaracer

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp Neutralfußläufer
Typ Lightweight-Schuhe
Einsatzbereich Wettkampf
Sprengung 9 mm
Gewicht 156 g
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Feuchtigkeitsregulierend
Obermaterial Mesh
Material Innenschuh Carbon
Verschluss Schnürung
Mehrere Weiten fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Carbon Praxis

triathlon - Carbonschuh ist nicht gleich Carbonschuh. Die verschiedenen Bauweisen der Modelle wirken sich sehr unterschiedlich auf das Laufgefühl und die Biomechanik aus. Wir ordnen aktuelle Modelle ein, bewerten sie nach den entscheidenen Kriterien für eine optimale Kaufentscheidung und geben Tipps für die effiziente Praxisanwendung.Testumfeld:In Ausgabe Nr. 190 (Juni 2021) nehmen die Tester des Fachmagazins triathlon 12 Laufschuhe mit einer Carbonplatte in der Zwischensohle unter die Lupe. Im Test der Wettkampfschuhe geben die Experten Teilnoten für die Haltbarkeit der Sohle, den gefühlten Vortriebseffekt, Weichheitsgrad/Dämpfung, Stabilität, den spürbaren Bodenkontakt sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Gesamtnoten werden nicht vergeben. …weiterlesen

Jahrestreffen

TRAIL - Auf der anderen Seite ist da aber diese Fersenkappe, die ihren Namen nicht verdient, und ein Schnürsystem, das sich nur schwerlich zwischen locker und zu fest justieren lässt. Hier müssen die Schuhentwickler wohl noch einige Downhills heruntergejagt werden, um diese Schlüsselkompetenz eines herausragenden Trail-Schuhs zu verinnerlichen. Also, zunächst einmal ganz grundsätzlich gefragt: Was sind überhaupt die Schlüsselkompetenzen eines guten Trail-Schuhs? …weiterlesen

50 Laufschuhe im Härtetest

aktiv laufen - Die starke Dämpfung geht zu Lasten der Dynamik, doch ein Wettkampfschuh ist der N3 ohnehin nicht. Auch im M3 von Pearl Izumi kommt die E:Motion-Zwischensohlentechnik zum Einsatz. Durch das verarbeitete Carbongummi hat der Schuh sehr gute Dämpfungseigenschaften. Besonders ist er für Trainingsläufe auf der Straße und auf trockenem Waldboden geeignet, trotz guter Dynamik aber nicht für den Wettkampf. Mit dem Ultimate wird die Ignite-Serie um ein weiteres Modell erweitert. …weiterlesen

Für Sie gelaufen

aktiv laufen - Der Vazee Rush ist ein relativ leichter und schon beim ersten Laufschritt recht komfortabler, sehr direkter Schuh. Schon zu Beginn einer Trainingseinheit entsteht so ein außerordentlich dynamisches, leichtfüßiges und bodennahes Laufgefühl, das den Läufer animiert, Tempo aufzunehmen. Auch optisch ist der Schuh wirklich sehr gelungen. Die Direktheit des Schuhes geht allerdings ein wenig zu Lasten der Dämpfung. …weiterlesen

Für Sie gelaufen

aktiv laufen - Nach einer Weile ist das Laufgefühl wesentlich angenehmer. Deutlich schneller zeigen sich die dynamischen Eigenschaften des Wave Sayonara 3. Mit den 250 Gramm, die das Herrenmodell auf die Waage bringt, ist der Schuh spürbar leicht, und der agile Eindruck, den man durch die sportliche Form des Wave Sayonara 3 bekommt, bekräftigt sich schnell. Zudem trägt die im Gegensatz zu den älteren Generationen optimierte Passform zur erhöhten Stabilität bei. …weiterlesen

Fleißtage

TRAIL - In den meisten Fällen sind wir uns einig. Zum Beispiel beim Altra Superior 2, einem Schuh ohne Sprengung und sehr natürlichem Laufgefühl oder dem La Sportiva Helios SR - da fanden wir sofort den gemeinsamen Nenner und waren fasziniert vom Charakter dieser Modelle, wie gut sie sich im Gelände verhalten, wie stabil und bequem sie sind und das bei solche einem geringen Gewicht. Ein Praxistest mit so vielen Modellen macht Spaß und ist verdammt viel Arbeit. …weiterlesen

Klasse, diese Klassiker

aktiv laufen - Dass es heute extrem leichte, flexible und flache Laufschuhe gibt, ist ganz sicher ein Gewinn für jeden Läufer. Aber für vielleicht 90 Prozent aller Freizeitläufer sind die Natural Running-Modelle bzw. "Barfuß"-Laufschuhe kein Ersatz für einen gut gedämpften und mehr oder weniger stabilen Laufschuh. Als Ergänzung für gewisse Trainingseinheiten sind die im Material extrem reduzierten Schuhe eine Bereicherung für fast Jeden. …weiterlesen