Smart Electronic TV-Receiver

46
  • TV-Receiver im Test: CX74 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    1
    • Gut (1,6)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX03 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    2
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Smart Electronic TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • TV-Receiver im Test: CX75 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX05 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 4 Tests
    56 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: mirage CX06 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX02 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: VX10 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 10 Tests
    148 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX73 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • WLAN: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX01 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    89 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Zappix HD+ von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 6 Tests
    150 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: mirage CX06 PVR von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX76 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: MX Flat HD von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 3 Tests
    27 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: Joy HD von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 4 Tests
    49 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX 20 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 6 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX 10 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX 70 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 7 Tests
    51 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: CX72 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Joy C1 von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: MX04 HDCI von Smart Electronic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    76 Meinungen
    Produktdaten:
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Smart Electronic TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Receiver für jeden Zweck

    Testbericht über 4 Sat-Receiver
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Analogabschaltung vorbeugen

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    zum Test

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Günstiger Sat-Empfang

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Smart Electronic TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Smart Electronic Digitale TV-Receiver

  • SAT+KABEL 11-12/2012 Smart-TV-Gimmicks sind ganz nett, wirklich interessant sind eher Übertragungs- und Streaming-Funktion für Aufnahmen oder Live-TV. Damit wird der DVB-Receiver zum Medienserver, der seine Aufnahmen übers Netzwerk anderen Geräten zur Wiedergabe bereitstellt. EPG-Typ Die meisten DVB-Receiver zeigen Programminfos, die im DVB-Signal mitgeschickt werden, die so genannten DVB-SI-Daten, die je nach Sender bis zu eine Woche im Voraus informieren.
  • HDTV-Geholper
    SAT+KABEL 5-6/2011 Eine Einspeisung von Sky Cinema Hits, Sky Action HD und ESPN America HD sei geplant, hieß es. Der Haken: Kabel Deutschland kassiert für sein Paket „Kabel Digital Home HD“ monatlich knapp 13 Euro bei einer einjährigen Mindestvertragslaufzeit zusätzlich, Kabel-BW berechnet für zwölf HDTV-Sender im Paket „MeinTV HD“ knapp 10 Euro bzw. für „MeinTV HD Komplett“ knapp 15 Euro monatlich. Unitymedia verlangt für fünf bzw. zehn HD-Programme jeweils 5 Euro mehr.
  • Stiftung Warentest (test) 4/2011 Über 700 Sender verbreitet der Satellitenbetreiber Astra in Deutschland, davon mehr als 300 in deutscher Sprache, 25 mit hochaufgelösten Bil- dern (HDTV, siehe Glossar). Satelliten im Orbit ermöglichen die Vielfalt. Wer die Bilderflut auf den Fernseher bringen will, braucht eine Schüssel auf dem Dach oder Balkon und einen Satellitenempfänger. Eine Box für jeden Typ Getestet haben wir 13 Empfänger – eckige Boxen zum Anschließen an den Fernseher.
  • Guter Rat 4/2009 Brennen Daten müssen wie bei allen Sat-Recordern auf Computer überspielt, umgewandelt und dann gebrannt werden. Weg ist im Menü nicht ganz leicht zu finden. Plus: Technisat bietet dazu kostenlose Konvertierungs-Software. Menüführung Die Bezeichnung einiger Menüpunkte (PVR, EPG, SFI) ist nicht selbsterklärend, die Navigation z. T. inkonsistent (Datentransfer heißt einmal kopieren, dann auch exportieren).
  • Stiftung Warentest (test) 10/2008 Das Empfangskomitee Der Besuch staunt nicht schlecht, als er sich durch so viele Fernsehprogramme zappen kann. Mit dem Kabelfernsehen zuhause ist das nicht möglich. Satellitenfernsehen besticht mit Hunderten von meist kostenfreien und unverschlüsselten TV-Kanälen. Um die vielen Programme aus aller Welt nach Hause zu holen, ist neben einer Sat-Antenne auf dem Dach ein passender Empfänger nötig.
  • Für jeden Zweck das richtige Modell
    CHIP HD-WELT Nr. 2 (März/April 2012) Allerdings liefert nur der Testsieger Digit Isio S1 ein Rundum-Sorglos-Paket mit Doppeltuner, zahlreichen Anschlüssen und gelungenen Web- und Mediaplayer-Features. Dafür verlangt TechniSat aber auch rund 300 Euro. Empfehlenswerte und günstige Receiver finden Digital-Einsteiger in den Modellen von DigitalBox (ca. 110 Euro), Smart und Humax (je ca. 120 Euro), wobei hier nach dem Einsatzzweck unterschieden werden muss.
  • video 7/2016 Obwohl alle Modelle im Test auf einen ähnlichen Chip aufsetzen, machten die Bilder des Vantage einen etwas unschärferen Eindruck. Bildrauschen trat deutlicher hervor, Konturen wurden weniger präzise gezeichnet. Beim Ton ließen sich - wie bei den übrigen Geräten - keine Störungen feststellen. Wie die Modelle von Edision und Telestar ist der Vanatage mit einer Scart-Buchse ausgestattet. Die günstigen DVB-T2-Modelle beliefern also auch den alten Röhrenfernseher im Schrebergartenhäuschen.
  • Frostiger Empfang
    SAT+KABEL 3-4/2012 Der Fall Hochauflösendes Fernsehen mit Bildaussetzern? Das hört sich gar nicht gut an und macht auch wenig Freude. Um dieses Schreckensszenario dreht sich der aktuelle Fall in unserer Rubrik "SAT+KABEL hilft". Wenn der Flat-TV einfriert. Unser Leser Ingo L. ist Besitzer einer Sat-Anlage mit drei unabhängigen Satelliten-Receivern und des Flachbildfernsehers UE55D6500 von Samsung mit integriertem DVB-S2-Tuner. Zum Einsatz kommt ein Quad-LNB aus dem Hause Triax (TQD 002).
  • Die drei ???
    SAT+KABEL 9-10/2013 Die Abkürzung DVB legt die Spielregeln für digitale Übertragungen fest. In Europa gehören dem Projekt 270 Mitglieder an, die an den Normen basteln.Sat+Kabel (Ausgabe 9-10/2013) beleuchtet auf zwei Seiten die unterschiedlichen digitalen Fernseh-Standards (DVB-C, DVB-S, DVB-T) und liefert neben allgemeinen Informationen Hintergrunddetails zur Entwicklung dieser Normen. Außerdem wird auf Kritikpunkte der digitalen Übertragung eingegangen.
  • Zu früh gezündet
    SAT+KABEL 9-10/2006 Der neue Koscom 5950 steht seit wenigen Tagen in den Läden - einige zentrale Funktionen sind allerdings nicht rechtzeitig zum Verkaufsstart fertig geworden. Es wurden Kriterien wie Bedienung, Bild und Ton getestet.
  • Lust auf Neues
    AUDIO 12/2003 Immer mehr neue digitale Geräte wollen die Wohnzimmer von HiFiund Home-Cinema-Fans erobern.AUDIO gibt Orientierung und sagt, mit welchem Gerät Sie besser hören und sehen können - und von welchem Sie lieber die Finger lassen.
  • Die Trendsetter
    video 6/2003 Die neuen Receiver-Modelle haben mehr drauf als gute Surround-Wiedergabe. video hat in diesem Test Vertreter fünf aktueller Surround-Trends getestet: Trend 1: Vernetzung Musik-Dateien von der Festplatte oder Streaming-Radio aus dem Internet – neben DVD- und CD-Spieler erobert der PC einen Platz als schier unerschöpfliche Programmquelle und Mammut-Speicher. Zur Einbindung des PCs in die Anlage braucht’s AV-Receiver mit einer entsprechenden Schnittstelle wie den Onkyo TX-NR 900 E. Trend 2: 7.1-Kanal Kompromisslose Wiedergabe der Filmton-Formate Dolby Digital EX oder DTS ES erfordert AV-Receiver mit neuesten Decoder-Chips und sieben Endverstärkern. Denn im Idealfall versorgen zwei separate Endstufen die beiden Back-Speaker mit dem gleichen Surround-Signal. Wie das geht, zeigen die beiden Boliden Denon AVR-2803 und AVR-3803. Trend 3: Schick sollen sie sein, unkompliziert im Umgang, wenig Platz beanspruchen und natürlich exzellent klingen: Um all diese Anforderungen zu erfüllen, nutzen die edel gestylten Design-Receiver extrem hoch entwickelte Technik. Was machbar ist, zeigen die brandneuen AV-Receiver Panasonic SA XR 25 und XR 45 im Doppeltest. Trend 4: Preis & Leistung Erbitterter Konkurrenzkampf ließ die Preise der AV-Receiver in den vergangenen Jahren kräftig bröckeln. Zudem ermöglichte der Technologie-Transfer aus der Upper- in die Budget-Class ein Ausstattungsniveau, das noch vor wenigen Jahren undenkbar war. Wie hoch die Messlatte schon in der 500-Euro-Liga liegt, zeigt der Yamaha RX-V 640. Trend 5: DVD-Receiver DVD-Spieler plus Surround-Decoder plus Verstärker plus Radio gleich Home-Cinema-Spaß pur – dieser Erfolgsformel folgen DVD-Receiver. Ihr Vorzug gegenüber DVD-Komplett-Systemen: volle Flexibilität bei der Boxenauswahl und geringer Platzbedarf. Dass DVD-Receiver kein fauler Kompromiss sind, will der NAD L 70 beweisen.Die neuen AV-Receiver können viel mehr als nur gute Klänge von sich geben. video hat sich sieben AV-Receiver angesehen und sie getestet. Das Ergebnis können Sie im Ratgeberartikel nachlesen.