Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​C: Ja
Pay-​TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Smart Electronic CX76 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „überragend“

Informationen zu Smart Electronic CX-76

Mit dem Kabel-Receiver Smart Electronic CX76 können alle freien TV- und Radio- sowie Conax-verschlüsselte Programme empfangen werden; Letzteres setzt ein entsprechendes Pay-TV-Abonnement voraus, ein CA-Modul ist integriert. Die smartSTREAM-Funktion erlaubt es, das TV-Programm per LAN oder WLAN auf andere Geräte zu streamen. Über die beiden USB-Ports können Festplatten angeschlossen und deren Inhalte (wie zum Beispiel Bilder) wiedergegeben werden. 4.000 Programmspeicherplätze, Favoritenlisten, EPG, Teletext, Kindersicherung und ein Sleeptimer sind weitere Features des Smart Electronic CX76-Receivers. Mit 0,9 Kilogramm findet der kompakte DVB-C-Receiver Platz auf 260 x 50 x 160 Millimeter (B x H x T).

zu Smart Electronic CX-76

  • DVB-C HDTV-Receiver SMART CX76 PVR

Kundenmeinungen (11) zu Smart Electronic CX76

3,8 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (36%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
4 (36%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
4 (36%)

3,8 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Smart Electronic CX76

Features
  • HDTV
  • Display
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weitere Tests & Produktwissen

Das gewisse Plus

SAT+KABEL - Im Labortest tanzt er nur bei der Farbdecodierung ein wenig aus der Reihe – das kostet allerdings Punkte. Technotrend TT-select S845 HD+ Das Gerät hat mit dem S835 HD+ einen kleineren Bruder, der 50 Euro weniger kostet, aber deutlich spartanischer ausgestattet ist (weder LAN noch YUV-Komponente oder Klartext-Display, nur ein SCART-Anschluss, kleinere Fernbedienung ). USB-Buchse und LAN-Schnittstelle sind auch beim S845 HD+ ohne Funktion. …weiterlesen

„Die besten Boxen“ - ohne Festplatte

Stiftung Warentest - Bei DVB-T werden nämlich je vier Programme zu einem so genannten „Multiplex“ gebündelt. Der Topfield kann bis zu drei Programme gleichzeitg empfangen, sofern sie nicht mehr als zwei dieser Multiplexe entstammen. Kompetenter Minimalist Am anderen Ende des Ausstattungsspektrums steht der Empfänger von TechniSat, der einem sehr minimalistischen Konzept folgt: Nicht nur, dass er weder Festplatte noch Twin Tuner hat. …weiterlesen

Schöne Aussichten

video - Die LNBs sind auf die kompakten Spiegel abgestimmt und deshalb empfindlicher als ihre Gegenstücke, die vor den üppiger dimensionierten Schüsseln auf Wohnhäusern thronen. Alle Anlagen werden komplett mit Receiver und Montage-Zubehör in einem Kunststoffkoffer geliefert. Leider sind diese Behälter eher Verkaufs- als Transporthülle: Nur in ihre Einzelteile zerlegt passt die Antenne in die Kunststoffschale – fix und fertig montiert ist die Schüssel hingegen viel zu groß für den Koffer. …weiterlesen

HDTV immer abrufbar

audiovision - Teilweise wird das gleichzeitige Aufzeichnen von über zehn Programmen unterstützt. Allerdings ist das Senderangebot mitunter eingeschränkt und nicht so groß wie über Kabel und Satellit. Ob in HD aufgezeichnet wird oder nicht ist abhängig vom Anbieter. Online-TV-Recorder beispielsweise nimmt aktuell elf Sender mit 1.280 x 720 bzw. 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Bei Bong TV hingegen ist bei 1.024 x 576 Bildpunkten Schluss. Natürlich ist der Spaß nicht kostenlos. …weiterlesen

Smart CX76 - Mirage Kabel-Receiver mit PVR-Funktion

Area DVD - Im Praxischeck befand sich ein TV-Receiver. Das Gerät erhielt abschließend die Endnote „überragend“. …weiterlesen