Regallautsprecher

1.185

Top-Filter Hersteller

  • Lautsprecher im Test: nuPro X-3000 von Nubert, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Nubert nuPro X-3000

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Breeze Blue XL von Quadral, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    Quadral Breeze Blue XL

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: 3010i von Q Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    Q Acoustics 3010i

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: 3020i von Q Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
    Q Acoustics 3020i

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Humidor von Magnat, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    Magnat Humidor

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: nuPro X-4000 von Nubert, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
    Nubert nuPro X-4000

    Regallautsprecher; Stereo-System; Features: aptX

  • Lautsprecher im Test: Reference 802 von Numan, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    7
    Numan Reference 802

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Callisto 2C  von Dali, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    8
    Dali Callisto 2C

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: 3010 von Q Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    9
    Q Acoustics 3010

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Platinum+ two von Quadral, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    10
    Quadral Platinum+ two

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: MusicCast NX-N500 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    11
    Yamaha MusicCast NX-N500

    Regallautsprecher; Stereo-System; Features: MusicCast, DLNA, AirPlay, Multiroom-fähig

  • Lautsprecher im Test: nuVero 60 von Nubert, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    12
    Nubert nuVero 60

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: MSS-90.usb von Auvisio, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    13
    Auvisio MSS-90.usb

    Funklautsprecher, Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Oberon 3 von Dali, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    14
    Dali Oberon 3

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: nuPro A-600 von Nubert, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    15
    Nubert nuPro A-600

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: nuBox 383 von Nubert, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    16
    Nubert nuBox 383

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: EGG von KEF, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    17
    KEF EGG

    Computer-Lautsprecher, Funklautsprecher, Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Ascada 2.0 von Heco, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    18
    Heco Ascada 2.0

    Funklautsprecher, Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Breeze Blue L von Quadral, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    19
    Quadral Breeze Blue L

    Regallautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: Definion 3S von Teufel, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    20
    Teufel Definion 3S

    Regallautsprecher; Stereo-System

Neuester Test: 14.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 32
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Regallautsprecher Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    Erschienen: 10/2012
    Seiten: 6

    Nimm zwei

    Durch den Besuch bei Scan-Speak (Bericht in diesem Heft) beflügelt, wollten wir denn auch zeitnah wieder einmal ein Projekt mit den edlen Treibern aus Dänemark realisieren. Die Entscheidungsfindung war fast schwieriger als die Entwicklung der Box selbst. Dieses 6-seitige Bauprojekt der Zeitschrift Klang + Ton (6/2012) zeigt, wie man einen audiophilen Mikro-  weiterlesen

  • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    Erschienen: 10/2012
    Seiten: 4

    Unsere Pappenheimer

    Mittlerweile ist es über fünf Jahre her, dass wir mit einer lächerlich billigen Zweiwege-Kombi mit Visaton-Bestückung die Selbstbauboxenszene durcheinandergewirbelt haben. Zeit, ein paar Dinge einfl ießen zu lassen, die sich über die Zeit herausgestellt haben.  weiterlesen

  • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    Erschienen: 06/2012
    Seiten: 6

    Messungen Lindemann BL-10

    ‚Aus messtechnischer Sicht kann man der BL-10 ein rundum gutes Zeugnis ausstellen. Der Frequenzgang ist schön gleichmäßig und für die Größe der Box weit ausgedehnt, die elektrische Impedanz ist unkritisch und das Abstrahlverhalten gleichmäßig und breit.“ Auf sechs Seiten stellt FIDELITY in der Ausgabe 4/2012 die Ergebnisse der technischen Labormessungen zum  weiterlesen

Ratgeber zu Kompaktlautsprecher

Boxen fürs Regal

regallautsprecherSucht man eine kompakte, harmonische Lösung für Wohn- oder Arbeitsräume, dann bieten sich Regalboxen an. Wie der Name schon verrät, werden die Lautsprecher nicht auf dem Boden, sondern im Regal, auf der Anrichte, einem Ständer oder direkt an der Wand platziert – idealerweise in Höhe der Ohren. Was sollte man außerdem beachten?

Bässe?

Sie sind kleiner als ihre großen Brüder und liefern dennoch überzeugende Ergebnisse - wenn man nicht zu viel erwartet: Im unteren Bassbereich haben Standlautsprecher die Nase vorn, schließlich bieten sie mehr Volumen als Regalboxen. Wer trotzdem zur kompakten Variante tendiert und nicht mit Bässen um die 100 Hertz Vorlieb nehmen will, die für einen Regallautsprecher kein Problem darstellen, kombiniert die Boxen mit einem Subwoofer. Sinnvoll sind Subwoofer nicht nur im Heimkino, sondern auch bei der stereofonen Musikwiedergabe: Weil die Lautsprecher vom Subwoofer entlastet werden, können sie in ihren Frequenzbereichen souveräner aufspielen. Soll kein separater Verstärker angeschlossen werden, lohnt der Griff zum Aktivlautsprecher, also zu einer Box mit eingebautem Verstärker. Steht außerdem eine interne Klangregelung bereit, kann man Bässe und Höhen gezielt anpassen, um suboptimale Raumakustiken zu kompensieren. Bei passiven Boxen gibt es bisweilen Klangschalter zur Ortsanpassung. Externe Klangregler - etwa die ATM-Module von Nubert - zahlen sich nur aus, wenn sie exakt auf die Box abgestimmt wurden.

Chassis und Aufstellung

Die meisten Regallautsprecher arbeiten mit einem Zweiwegesystem, soll heißen: Die hoch- und niederfrequenten Töne werden nicht von einem einzelnen, sondern von zwei separaten Chassis oder einem Koaxialtreiber abgedeckt. Dreiwegesysteme mit einem Chassis für den Mitteltonbereich, die noch mehr Präzision versprechen, findet man bei Regal- oder Kompaktlautsprechern eher selten. Wie gut ein Regallautsprecher tatsächlich klingt, liegt auch an der Aufstellung. So sollten Stereo-Fans darauf achten, dass Boxen und Hörplatz ein gleichschenkliges Dreieck bilden, mit dem Hörplatz an der Spitze. Somit ist der Abstand zwischen den Lautsprechern kleiner als der Abstand zwischen Lautsprechern und Hörplatz. Um das Klangbild zu optimieren, platziert man die Boxen in Höhe der Ohren, leichtes Anwinkeln zum Hörplatz kann ebenfalls helfen. Ob eine freie oder eine wandnahe Position bessere Ergebnisse liefert, lässt sich nicht pauschal sagen. Einige Boxen profitieren von einer wandnahen Aufstellung, bei anderen verliert die Abbildung an Räumlichkeit und Präzision. Es schadet also nicht, wenn Sie ein wenig experimentieren.

Zur Regallautsprecher Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Kompaktboxen

  • KEF X300A
    MAC LIFE 6/2013 Lautsprecher: Mit den X300A möchte KEF aus dem Computer eine Hi-Fi-Anlage machen - und das gelingt.Im Check war ein Lautsprecher, der mit der Note 1,5 bewertet wurde.
  • Klein, aber fein
    Music & PC 3/2010 Auf der Suche nach einem kleinen, gut klingenden Lautsprecherpaar für das Heimstudio kann man schon mal ins Schwitzen geraten. Die meisten Lautsprecher sind für die Arbeit im Studio nicht geeignet oder belasten die Ohren nach ein paar Stunden durch ihr aufdringliches Klangbild. Heute ist der Markt so unüberschaubar geworden und jeder Hersteller scheint auf den Zug der günstigen Abhöre aufgesprungen zu sein. ...
  • Maxi-Mumm
    HIFI-STARS Nr. 20 (September/November 2013) Es wurde ein Lautsprecher näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Noblesse oblige
    avguide.ch 7/2012 Dass ‚Adel verpflichtet‘, beweist der englische Audio-Spezialist Meridian, indem er auch seiner kleinsten Aktivbox das ganze Know-how angedeihen lässt.Es wurde ein Lautsprecherpaar getestet. Eine abschließende Bewertung fand nicht statt.
  • Kleine Italienerin spielt ganz groß auf
    HIFI-STARS Nr. 19 (Juni-August 2013) Ein Kompaktlautsprecher wurde getestet, jedoch nicht benotet.
  • Bella Figura
    hifi & records 2/2011 Die Adamantes von Diapason ist mit ihrem Massivholz-Gehäuse viel zu schick, um schnöde eine Box genannt zu werden.
  • In einer schnelllebigen Zeit sind konstante Größen gern gesehen. Dazu zählen auch die Unternehmen Cabasse, Canton und Heco, die schon seit vielen Jahrzehnten gehobene Klangqualität liefern. Die Zeitschrift „Audio“ hat drei Kompaktboxen der Traditionsunternehmen verglichen. Alle Kandidaten boten mehr als in dieser Preisklasse üblich, wobei das Modell von Cabasse den besten Eindruck hinterließ.
  • Die HiFi-Enthusiasten sind sich einig: Je größer die Box, desto größer die Dynamik. Dabei wird der Traum vom audiophilen Hörgenuss auch mit kompakten Hornlautsprechern wahr - zumindest, wenn es sich um die drei von der Zeitschrift „Audio“ getesteten Kandidaten handelt. In die Bewertung flossen unter anderem Neutralität, Detailtreue und Maximalpegel ein. Vor allem die bassstarke und satt klingende JBL muss sich vor einer ausgewachsenen Standbox nicht verstecken.
  • Im Test der Zeitschrift Audio befanden sich drei Boxen unter 180 Euro: die Sonos SP-100, die Heca Victa 200 und die Wharfedale Crystal 2-10. Die drei kleinen Lautsprecher sind für die Zweitanlage oder das Multiroom-System sehr zu empfehlen, da sie trotz erschwinglichem Preis HiFi-tauglich sind.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Compact-Lautsprecher.