Gut (2,1)
5 Tests
Sehr gut (1,4)
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

KEF LS50 Meta im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Entspannt klingender Monitor mit warmen Klangfarben, seidig-transparenter, ultimativer Auflösung in allen Bereichen und einem fantastisch weiten, präzisen Raum. Bei moderaten Pegeln tiefer Bass, bei höheren Lautstärken weniger Auflösung.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 87%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Den Coup der ersten LS50 wiederholt die Meta insofern, dass sie dank verbessertem Uni-Q-Chassis und ‚MAT‘ deren klangliche Fähigkeiten erweitert. Damit zählt die markante Kompaktbox auch für die nächsten Jahre zu den Top-Tipps in diesem Preisbereich.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Referenz“

    Stärken: toller Klang; detailreiche und lebendige Wiedergabe; kraftvolle Bässe; gute Raumdarstellung; pegelfest; schlichtes und schickes Aussehen.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Referenz“

    Stärken: exzellente Verarbeitung; hübsches Aussehen; sehr gute verbaute Technik; hervorragender Klang; unverfälschte Wiedergabe; tolle Raumabbildung; fairer Preis angesichts der Qualität.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „herausragend“, „Editor‘s Choice“

    Vorteile: hübsches Aussehen; tadellose Verarbeitung; wertige Materialien; sehr gute räumliche Darstellung; natürliche Wiedergabe; Schaumstoff-Stopfen (Bassreflexöffnung-Verschluß) im Lieferumfang; tolle Metamaterial-Absorptionstechnologie.
    Nachteile: nur Single-Wire möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu KEF LS50 Meta

  • KEF Kef LS50 Meta - Blau - Stück - Blau
  • KEF Kef LS50 Meta - Weiss- Stück - Weiss
  • KEF Kef LS50 Meta - Schwarz - Stück - Schwarz
  • KEF Kef LS50 Meta - Titan - Stück - Titan
  • KEF LS50 Meta Regallautsprecher Mineral White,
  • KEF LS50 Meta Regallautsprecher Royal Blue,
  • KEF LS50 Meta Regallautsprecher Titanium Grey,
  • KEF LS50 Meta Regallautsprecher Carbon Black,
  • KEF LS50 Meta Regallautsprecher Mineral White,

Kundenmeinungen (26) zu KEF LS50 Meta

4,6 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (81%)
4 Sterne
2 (8%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (8%)
1 Stern
1 (4%)

4,6 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LS50 Meta

Kleine Box, großer Sound

Stärken
  1. klarer, ausgeglichener Klang
  2. prägnante Bässe & erstaunlich pegelfest
  3. doppelt versteiftes Gehäuse
  4. hochwertige Schraubklemmen (Single Wire)
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Verglichen mit seinem guten Vorgänger legt der KEF LS50 Meta noch mal eine Schippe drauf. Vor allem klanglich. Das Magazin "Stereo" empfindet den Sound ein Stück detaillierter und temperamentvoller, auch die Trennung zwischen Hallanteilen, Stimmen und Instrumenten gelingt besser. Erstaunlich ist darüber hinaus die Prägnanz im Bass, gleiches gilt für den Fakt, dass der Klang bei steigenden Pegeln kaum an Qualität verliert. Von einer 2-Wege-Box mit derart kompakten Maßen (20 x 28 x 30 cm) kann man das eigentlich nicht erwarten. Unabhängig davon überzeugt das doppelt versteifte Gehäuse mit seiner guten Verarbeitung, auch die Singlke Wire-Schraubklemmen bieten keinen Anlass zur Kritik. Interessant darüber hinaus: Optional bietet KEF passende Ständer mit Kabelkanal, Spikes und Bodenschonern an - allerdings zu einem stattlichen Preis von 450 Euro pro Paar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KEF LS50 Meta

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 47 Hz - 45 kHz
Wege 2
Gewicht 7,8 kg
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 106 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 47 Hz
Abmessungen
Breite 20 cm
Tiefe 28,05 cm
Höhe 30,2 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Fabelhafte Fabelwesen

HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch - Ja, das matcht! Und wie! Hatte ich mich daran satt gehört? Das kann nur daran gelegen haben, dass ich das Stück bei zahlreichen Vorführungen zu oft über durchschnittliche Lautsprecher hören musste. Über die Horn-Kultur Corneo gehört, treibt es mir nämlich wieder genau dieses breite Grinsen ins Gesicht, das nur affenartige Dynamikattacken, bei denen man fast erschrickt, hervorrufen. Über das gesamte Frequenzband ist der "Attack" dieser Lautsprecher schlicht phänomenal. …weiterlesen

Streaming - die Evolution des Musikhörens?

HiFi Test - Denn wie üblich entscheidet die Qualität der verwendeten Geräte wie D/A-Wandler, Streamer und Verstärker maßgeblich über die Klangqualität der Wiedergabe. Schlussendlich entscheidet auch der weiterhin nötige Lautsprecher über die erreichbare Klangqualität. Wichtig ist jedoch, dass bei der Speicherung von digitaler Musik das bestmögliche Datenformat und eine geringe Datenkompression verwendet wird. Musikdaten sollten daher mit hoher Abtastrate (CD: 44,1 kHz, Streaming-Daten: max. …weiterlesen

Oscarreife Vorstellung

Audio Video Foto Bild - Der Bass tönt zwar etwas hohl und reicht nicht tief hinab, besser als die eingebauten TV-Lautsprecher klingt's allemal. Achtung: Die NX-50 ist nicht sinnvoll für Fernseher von Philips und Panasonic, weil deren Ausgänge nicht auf die Lautstärketasten der Fernbedienung reagieren. SCHLANKER SOUNDBAR Philips HTL5120: Dank raffinierter Oval-Form passen große Lautsprecher für satten Klang in den Sound-Balken - ohne Extra-Bassbox. …weiterlesen

Treffer

Klang + Ton - Innen ist das Gehäuse versteift - das Horn sitzt in seiner eigenen Kammer. Ein schräger Teiler im unteren Teil der Box schafft eine separate Kammer für die Weiche, die auf Wunsch mit Sand befüllt werden kann. Frequenzweiche An dieser Stelle bitten der Erbauer der Duett-208 und wir um Verständnis dafür, dass wir die Frequenzweiche nur als Prinzipschaltbild veröffentlichen - der Bausatz soll exklusiv nur bei LSV-Achenbach verbleiben. …weiterlesen

Vielfalt tut gut

stereoplay - Doch auch so zählt die Quantum 805 zu den besten Angeboten dieser umkämpften Klasse. Der britische Hersteller Neat schickt seine Motive 1 ins Rennen, eine Box, die mit deutlich unter einem Meter Bauhöhe auffallend zierlich und Platz sparend daherkommt. Damit die imaginäre Bühne nicht zu tief im Raum schwebt, ist das vornehm mit Echtholz oder Schleiflack bekleidete Gehäuse einige Grad nach hinten geneigt. …weiterlesen

Allroundtalent

HiFi Test - Und auch jetzt müssen wir nicht lang warten und werden mit einer Extraportion Agilität verwöhnt, mit der die Standsäule hier zu Werke geht und den Song kernig und emotional reproduziert. Fazit Mivocs "Standpunkt" entpuppt sich als echter Tausendsassa, der den Spagat zwischen wohnraumtauglicher Abmessung und hoher Klangqualität mit Bravour meistert. Dabei wird der Zuhörer aufgrund der hohen Spielfreude und Grundtonagilität unweigerlich in seinen Bann gezogen. …weiterlesen

Doppelt laut

Klang + Ton - Da die Tieftöner hinreichend bekannt sein dürften, wenden wir uns zunächst dem neuen Hochtöner zu. Es handelt sich hierbei um eine ausgewachsene 30-Millimeter-Kalotte, die von Wavecor für den Lautsprechershop gefertigt wird. Der Name verrät es uns: Der Hochtöner hat eine Nennimpedanz von 4 Ohm und ist damit in der Lage, ordentlich Leistung aufzunehmen und in Schalldruck umzusetzen: Immerhin 93 Dezibel an 2,83 Volt schafft er im Schnitt. …weiterlesen

Canale Grande

Klang + Ton - Messwerte Bis auf eine kleinere Unregelmäßigkeit bei 600 Hertz verläuft der Frequenzgang recht linear, mit prägnanten Höhen und sanftem Abfall zu tiefen Tönen hin. Dieser Abfall hat nichts mit mangelhafter Basswiedergabe zu tun. Er sagt uns lediglich, dass der Lautsprecher mit dem Rücken zur Wand aufgestellt werden sollte. Dabei wird der Grundton- und obere Bassbereich etwas angehoben, so dass von zu dünnem Klang keine Rede sein kann. …weiterlesen

Zauber-Künstler

AUDIO - Wiederum vor den Mitteltöner spannten die Sachsen den Hochtöner – die RL922 k1 ist also triaxial. MIT VERSTÄRKUNG Die Weiche für ein so kompliziertes System muss allerdings komplex werden, was mit konventionellen passiven Bauteilen nicht mehr möglich ist – die Geithain gibt es deshalb nur als Aktivbox mit einer proprietären Verstärkereinheit, wobei Tief-, Mittel- und Hochtöner jeweils vom eigenen Kanal angetrieben werden. …weiterlesen

Sommer, Sonne, Sound

SFT-Magazin - Auch sonst schlägt sich der in fünf Farben erhältliche Raikko Dance Vacuum Speaker gut: Er ist robust, einfach zu bedienen und besitzt einen internen Lithium-Akku, der satte acht bis zwölf Stunden Spielzeit garantiert. Wer also zugunsten hoher Mobilität Kompromisse beim Klang eingehen kann, wird mit der kleinen Rappelkiste sicher viel Spaß haben. …weiterlesen