Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Kühlschränke mit Gefrierfach auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 10 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Kühlschränke mit Gefrierfach

  • Gefiltert nach:
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Alle Filter aufheben
  • Koenic KCI42535

    • Gut 1,9
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      1,9

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: KCI42535 von Koenic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    1

  • Miele K 12024 S-3

    • Gut 2,4
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,4

    Alle 2 Tests
    Kühlschrank im Test: K 12024 S-3 von Miele, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    2

  • Amica KS 15453 W

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,8

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: KS 15453 W von Amica, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    3

  • ok. OBK 88012 A2

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,8

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: OBK 88012 A2 von ok., Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    4

  • Hanseatic HEKS8854GA2

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,8

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: HEKS8854GA2 von Hanseatic, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Kühlschränke mit Gefrierfach nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Bomann KSE337

    • Gut 2,5
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,5

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: KSE337 von Bomann, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • ok. OFK 31112 A3

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 5/2017

      2,8

    Fazit lesen
    Kühlschrank im Test: OFK 31112 A3 von ok., Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Bomann KS 2184

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KS 2184 von Bomann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG SFB58831AS

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: SFB58831AS von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Liebherr T 1404

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: T 1404 von Liebherr, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Beko TSE 1284

    • Gut 1,6
    • 3 Tests

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN

      1,7

    • kuehlschrank.com

      1,5

    Alle 3 Tests
    Kühlschrank im Test: TSE 1284 von Beko, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Telefunken CF32150W

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: CF32150W von Telefunken, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch KIL24V60

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KIL24V60 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bomann KS 2261

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KS 2261 von Bomann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG SFB58821AS

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: SFB58821AS von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • PKM KS82.3A+UB

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KS82.3A+UB von PKM, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Amica KS 15615 B

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KS 15615 B von Amica, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bomann KS 2198

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: KS 2198 von Bomann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG SKA7883AAS

    • keine Tests
    Kühlschrank im Test: SKA7883AAS von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 18.10.2019
  • Seite 1 von 11
  • Nächste

Infos zur Kategorie

In erster Linie ideal für kleine Haushalte

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. bieten neben Joghurt und Co. auch Platz für etwas Tiefkühlkost
  2. die meisten Modelle sind für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte konzipiert
  3. verbrauchen etwas mehr Strom als reine Vollraumkühlschränke
  4. meist schlichter ausgestattet als Kühl-Gefrier-Kombis

ok. OBK 88012 A2 Kühlt im Test sehr gut, ist preiswert, aber etwas stromhungrig: der OBK 88012 A2 von ok. (Bild: de.ok-online.com)

Welcher Kühlschrank ist der beste? Diese Frage können wir und auch Testmagazine nicht pauschal beantworten, denn welcher Kühlschrank zu Ihnen am besten passt, kommt ganz auf Ihre persönlichen Lebensumstände und Ernährungsgewohnheiten an. Wenn Sie wenig Platz in Ihrer Küche haben, allein oder mit nur einer weiteren Person leben, dann ist eine Kühl-Gefrier-Kombination - oder gar ein Side-by-Side-Kühlschrank normalerweise keine gute Wahl. In den meisten kleinen Single-Haushalten dürften sich sogenannte Vollraumkühlschränke (Kühlschränke ohne Gefrierfach) oder ein Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach finden.

Welche Vor- und Nachteile haben Kühlschränke mit Gefrierfach? Was sollten Sie vor dem Kauf beachten?

Ein Kühlschrank mit Gefrierfach hat den einen, offensichtlichen, Vorteil: Sie können dort auch Tiefkühlkost unterbringen. In der Regel sitzt das kleine Gefrierfach im Innenraum des Kühlschranks oben. Viel Platz bietet es meist nicht, aber Ihre Lieblingstiefkühlpizza und/oder einen Sack Pommes bringen Sie dort normalerweise bequem unter. Im Sommer passt auch etwas Eiscreme hinein.

Wenn Sie jedoch ein Vorratsmensch sind, viel Tiefkühlkost im Angebot kaufen oder gern für die ganze Woche vorkochen und alles portionsgerecht einfrieren, dann raten wir Ihnen von einem Kühlschrank mit kleinem Gefrierfach ab. Hier werden Sie schnell auf Kapazitätsengpässe stoßen, die ausgesprochen ärgerlich und frustrierend sein können. Wenn Sie Platz für zwei Geräte haben, dann empfiehlt sich hier der Kauf eines (kleinen) Kühlschranks ohne Gefrierfach und eines separaten Gefrierschranks oder einer Gefriertruhe. Eine Kühl-Gefrier-Kombination käme ebenfalls infrage, allerdings sollten Sie beachten, dass meist zwei Drittel der Kombi auf den Kühlteil entfallen und nur ein Drittel des Gesamtnutzungsvolumens fürs Gefrieren vorgesehen ist.

Wenn Sie stets frisch kochen und nie auf Tiefkühlprodukte zurückgreifen, dann verschwenden Sie mit einem Kühlschrank mit Gefrierfach nur unnötig Platz und zahlen dabei auch noch drauf. Denn: Der Betrieb eines Gefrierfachs erhöht den Stromverbrauch des Kühlschranks ein gutes Stück. Zudem vereisen die Gefrierfächer relativ schnell, was die Energiekosten zusätzlich in die Höhe treibt (und die Kühlleistung verschlechtert). Kühlschränke mit integriertem Gefrierfach sind meist schlicht ausgestattet - auf NoFrost, das eine Vereisung verhindert, brauchen Sie hier eher nicht zu hoffen. Auch eine Abtauautomatik im Gefrierfach ist die absolute Ausnahme.

Die im Vergleich stromsparendsten Kühlschränke mit Gefrierfach aus unserer Bestenliste

  1. Liebherr KBP 4354 Premium BioFresh
    38
    Liebherr KBP 4354 Premium BioFresh
    • keine Tests
    ab 1.253 €
  2. AEG SKA7883AAS
    45,1
    AEG SKA7883AAS
    • keine Tests
    ab 399 €
  3. Bosch Serie 6 KIL52AD40
    53,5
    Bosch Serie 6 KIL52AD40
    • keine Tests
    ab 624 €

Gibt es Kühlschränke mit Gefrierfach nur als Standgeräte?

Die einfache Antwort lautet: nein. Wenn Sie Wert auf eine einheitliche Möbelfront in Ihrer Küche legen, dann finden Sie neben dem klassischen Standgerät auch eine große Auswahl an einbaufähigen Kühlschränken mit Gefrierfach. Wenn Sie den Kühlschrank in eine Nische unter Ihrer Arbeitsplatte quetschen wollen, so geht auch das. Die Auswahl der unterbaufähigen Modelle ist jedoch geringer.

Da die meisten Kühlschränke - egal ob mit oder ohne Gefrierfach - heutzutage einen wechselbaren Türanschlag haben, sind Sie bei der Wahl Ihres Geräts in der Regel nicht eingeschränkt. Wir raten dennoch dazu, vor dem Kauf im Datenblatt Ihres Modells nachzuschauen: In manchen Fällen kann der Türanschlag nur durch einen Techniker geändert werden. Und gerade bei Kühlschränken im Retro-Design ist der wechselbare Türanschlag leider noch nicht unbedingt Standard.

Wie werden Kühlschränke mit Gefrierfach getestet? Was sagt die Stiftung Warentest?

Einen Testbericht, der sich ausschließlich mit Kühlschränken mit Gefriermöglichkeit beschäftigt, gibt es von der Stiftung Warentest bislang nicht. Es werden bevorzugt Tests zu Kühl-Gefrierkombinationen durchgeführt. Aber egal ob Kühl-Gefrier-Kombination, Kühlschrank mit oder ohne Gefrierfach, Stand-, Einbau- oder Unterbaugerät - alle müssen sich in denselben Disziplinen beweisen.

Der Stromverbrauch spielt dabei eine gewichtige Rolle, aber auch die Fragen, ob das Gerät zuverlässig kühlt, wie leicht es sich bedienen lässt und wie stabil es die Temperatur beim Lagern hält. Modelle mit Gefrierfach müssen natürlich auch ihr Einfriervermögen unter Beweis stellen. Eine untergeordnete Rolle spielt die Geräuschentwicklung, die in den letzten Tests aber auch bei allen Modellen mit "sehr gut" bis "gut" beurteilt wurde. Ein übermäßig lautes Brummen, das besonders in einer offenen Wohnküche stören würde, müssen Sie also nicht befürchten. Und wenn Sie einen besonders leisen Kühlschrank suchen, dann wählen Sie bei uns im Filter Lautstärke einfach "Leise Geräte".

Zur Kühlschrank mit Gefrierfach Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kühlschränke mit Gefrierfach.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Kühlschränke mit Gefrierfach Testsieger

Weitere Ratgeber zu Kühlschränke mit Gefrierfach

Alle anzeigen