Giant Trekkingräder

43
  • Giant Explore E+ 2 GTS
    Fahrrad im Test: Explore E+ 2 GTS von Giant, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    1
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 25 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Giant Anytour RS 1 (Modell 2019)
    Fahrrad im Test: Anytour RS 1 (Modell 2019) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    2
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    • 02/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Giant Trekkingräder nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Fahrrad im Test: FastTour SLR RS 1 (Modell 2019) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Toughroad SLR 1 (Modell 2016) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Crossrad
    • Gewicht: 11 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 14,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 23,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Prime E+ 1 RT LTD (Modell 2016) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike, Citybike
    • Gewicht: 23,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Explore E+ 0 (Modell 2015) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 23,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aspiro E+ 1 (Modell 2014) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 24,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 15,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Explore E+ 1 (Modell 2014) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 23,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aero RS1 GTS (Modell 2015) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 11,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Expedition AT 1 - Rohloff Speedhub (Modell 2012) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 19,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Argento RS1 - Shimano SLX (Modell 2013) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Ligero RS 1 von Giant, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Explore E+ 0 (Modell 2014) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 26,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Giant Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013) von Giant, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Gewicht: 22,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aspiro CS 1 (Modell 2014) von Giant, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aspiro RS1 (Modell 2014) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 16,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Aero RS 1 STA - Shimano Deore XT (Modell 2013) von Giant, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Gewicht: 12,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
Neuester Test: 13.02.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Giant Trekkingräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1-2/2019
    Erschienen: 12/2018

    Freude am Fahrrad

    Testbericht über Trekkingräder ab 700 Euro

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 02/2019

    Kumpel für jeden Tag

    Testbericht über 10 Pedelecs bis 2.500 Euro

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 02/2019

    Tausendsassa

    Testbericht über 7 Alltagsräder um 1.000 Euro

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Giant Trekkingräder.

Infos zur Kategorie

Sportive Reiseräder und spannende Lastesel

Giant Expedition AT1Der taiwanesische Hersteller Giant, größter Zweirad-Hersteller der Welt, hat sich im Segment Trekking- und Cityräder einen ähnlich hervorragenden Ruf erarbeiten können wie mit seinem berühmten Rahmenbau für Rennräder im Komposit-Verfahren. Nicht Kohlefaser, sondern Aluminium kommt bei den mehr als drei Dutzend verschiedenen Trekkingrad-Modellen für leicht sportlich ambitionierte, doch eher breitere Nutzerkreise zum Einsatz. Das Trekkingrad-Portfolio der Chinesen ist ehrgeizig und modern, und mit dem Triple X setzt es auf die heute ausgerufene Simplizität im Fahrradbereich.


Giant Triple X1 Giant Triple X1

Trekkingräder im originellen Design – optisch einen Gang zurück

Ganz auf der Höhe der Zeit, trotz des modernen Karbon-Zeitalters und hydrogeformter Rahmen in Ultra-Leichtbauweise überraschen die Taiwanesen mit einer Marschrichtung, die wie eine Entschleunigung im Design wirkt - zugunsten von deutlich mehr Fahrkomfort, einer neuen Individualität und einem originellen Design, das zugleich massentauglich ist. Paradebeispiel ist das Modell Triple X1: Weg von der Rennradoptik und für Freunde leichter Touren, die zwar sportive Absichten haben, doch immer noch gemütlich unterwegs sein wollen – auf sanften Hügeln ebenso wie beim urbanen Asphalt-Pedalieren vorwiegend in der Stadt und im näheren Umland. Das Triple X1 verkörpert den Trend zur Schlichtheit, setzt auf puristisches Aluminium in schwarz, verzichtet sogar auf Schutzbleche und ersetzt die filigranen Rennradreifen gegen federnde Ballonmodelle in Retro-Optik. Ganz ähnlich wie bei den sogenannten Singlespeed-Rädern oder Fixies mit nur einem Gang ist es ein Rad, das man gut in hügelfreien Großstädten brauchen kann.

Giant Aero RS 1 STA Giant Aero RS 1 STA

Vom sportiven Reiserad bis zum martialischen Extrem-Bike

Ebenfalls in „beiden Welten – Stadt und Tour“ fühlt sich das leichte, stabile und ausgewogene Giant Aspiro CSO wohl (aktivRadfahren 9-10/2013). Wer die Vorzüge eines echten Reiserads mit dem Komfort femininer Rahmenformen kombiniert sehen möchte, trifft laut Radtouren (2/2013) mit dem Aero RS 1 STA die perfekte Wahl. Im Herrensegment zeigen sich die bislang getesteten Giant-Trekkingräder optisch edel und stets besonnen (aktivRadfahren 1-2/2013 zum Argento RS1) oder mit „feiner Optik“ und mit einem angenehmen und dennoch sportlichen Fahrvergnügen (aktivRadfahren 7-8/2012). Wer möchte da nicht aufsteigen? Weniger edel, dafür aber robust geht es zu beim Expedition AT 1, das sich als Extremtourer und "Lastesel für unwegsame Gegenden" (Radtouren 2/2011) eignet und für all jene die erste Empfehlung ist, die sich mit einem spannenden, aber in der Realität funktionierenden Radkonzept für martialische Extremtouren (Trekkingbike 6/2012) wohlfühlen. Eine weitere Giant-Zugnummer und zugleich Kauftipp der aktivRadfahren (1-2/2011) ist das Aspiro RS0 GTS: „Ein schönes Trekkingrad mit toller Ausstattung und überzeugendem Spaßpotenzial“.

Zur Giant Trekkingrad Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber

  • Spaß - auch beim Schalten!
    aktiv Radfahren 9-10/2013 (September/Oktober) Tippen statt hebeln, Kabel statt Züge - das neue Giant Aspiro CSo besitzt eine moderne Nabenschaltung, deren 11 Gänge elektronisch eingelegt werden. Dauergrinsen garantiert.Im Einzeltest befand sich ein Fahrrad. Eine Benotung blieb aus.