Elephone Smartphones (Handys)

13
  • Gefiltert nach:
  • Elephone
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 5,5 Zoll 5,5 Zoll
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone (Handy) im Test: S8 von Elephone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 5 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: U Pro von Elephone, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Oberklasse
    • Displaygröße: 5,99"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3550 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S7 von Elephone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 7 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: P9000 von Elephone, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    114 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Mittelklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S3 von Elephone, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 3 Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2100 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: P7000 von Elephone, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3450 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: P8000 von Elephone, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    128 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Einsteigerklasse
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 4160 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vowney Lite von Elephone, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M2 von Elephone, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Akkukapazität: 2600 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: P5000 von Elephone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 5350 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: R9 von Elephone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Vowney von Elephone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: G7 von Elephone, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2050 mAh
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Elephone Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Tempo, Tempo!
    Computer Bild 13/2015 Das neue LG-Smartphone G4 ist rasend schnell, liegt gut in der Hand und verzeiht auch ein paar Stürze.Die Zeitschrift Computer Bild testete ein Smartphone und vergab die Note „gut“. Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Sprachqualität und Mobilfunk sowie Internet wurden als Kriterien herangezogen.
  • Keine Angst vor Smartphones
    E-MEDIA 5/2015 Emporias erstes Smartphone im Test. Warum der Einstieg in die Welt der intelligenten Telefone seine Tücken hat.Im Check befand sich ein Android-Smartphone, das die Gesamtwertung „befriedigend“ erhielt. Das Gerät wurde unter anderem anhand von Benchmark-Ergebnissen (Quadrant/Antutu) beurteilt.
  • Massentauglich
    connect 4/2014 Mit dem Moto G bringt Motorola einen echten Preisbrecher auf den Markt. Was das schicke Android-Teil unter der bunten Haube zu bieten hat, musste es im connect-Testlabor zeigen.Im Praxistest befand sich ein Smartphone, das abschließend ein „gutes“ Urteil erhielt. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte dienten als Testkriterien.
  • Das Schlankphone
    Computer Bild 4/2015 Kantig wie ein iPhone 5, dünn wie das iPhone 6 - hat das Galaxy A5 das Zeug zur neuen Smartphone-Ikone?Ein Handy wurde geprüft. Die Endnote lautete „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Leistung / Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Telefonie und Konnektivität sowie Internetverbindung.
  • Never Change a Winning Team
    E-MEDIA 2/2015 Facelift für das Moto G: die zweite Generation des Bestsellers überzeugt bei Preis und Leistung. Raum für Verbesserungen bleibt dennoch. ...Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone, das die Gesamtwertung „gut“ erhielt.
  • Kleines Note-Smartphone mit starkem Akku
    CHIP 8/2014 Das Note 3 Neo ist ein klein wenig kompakter als das Vorläufermodell Note 3, mit seiner Diagonale von 5,5 Zoll ist es aber trotzdem noch schwierig mit nur einer Hand zu bedienen. ...Geprüft wurde ein Handy, das die Endnote „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Handling, Internet, Multimedia, Telefon & Akku sowie App-Store.
  • Sony Xperia Z1 Compact
    AndroidWelt 3/2014 Eine leistungsstarke Miniversion des Z1 bringt Sony mit dem Xperia Z1 Compact. Es besitzt die gleiche Hardware wie jenes, hat jedoch ein besseres Display und eine längere Akkulaufzeit.Getestet wurde ein Smartphone. Es erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit sowie Mobilität, Multimedia und Service.
  • Mini ist sexy
    E-MEDIA 10/2014 Auch LG springt nun auf den Zug mit den kompakten Smartphones auf. Das G2 Mini hat aber in jeder Hinsicht abgespeckt.Ein Smartphone wurde getestet und mit „befriedigend“ bewertet.
  • Mit breiter Brust
    connect 1/2018 Wenigstens hat das V30 eine Schnellladefunktion, dank der es in etwa 35 Minuten von null auf 50 Prozent aufgetankt ist und der Smartphone-Spaß weitergehen kann. Auch drahtloses Laden ist mit dem passenden, optionalen Zubehör möglich. Als Nächstes überprüften unsere Messtechniker die Sende- und Empfangseigenschaften - und auch hier leistete sich das LG einen Schnitzer: Im LTE-Netz erreichte es lediglich die Note "befriedigend". Die Akustik blieb dagegen unauffällig.
  • Groß, größer, Note 8
    Computer Bild 20/2017 Die Welt der Smartphones dreht sich dieser Tage noch schneller als sonst:Auf der IFA zeigten LG, Nokia und Sony neue Topmodelle, Apple hat gerade sein mit Spannung erwartetes Jubiläums-iPhone enthüllt, und am 16. Oktober stellt Huawei sein neues Flaggschiff Mate 10 vor. Und Samsung? Der Handy-Marktführer perfektioniert mit dem Galaxy Note 8 mal eben so seine Oberklasse, wie der Labor-Test von COMPUTER BILD zeigt.
  • HTC U Ultra
    com! professional 5/2017 Dieses zwei Zoll große rechteckige Feld zeigt Informationen und Nachrichten unabhängig vom Geschehen auf dem Hauptbildschirm. So stören beim Arbeiten zum Beispiel keine Pop-ups für eingehende Nachrichten. Im Ruhemodus reicht ein Anheben des Smartphones, um das Zusatz-Display zu aktivieren. Der Anwender wechselt durch Wischen die Inhalte. Als Prozessor verwendet HTC den nicht mehr ganz neuen Snapdragon 821, dessen vier Kerne mit 2,15 GHz getaktet sind.
  • Solide Sache
    connect 3/2016 Mit seinem LTE-Smartphone X5020 nimmt der Essener Elektronikkonzern optische Anleihen beim iPhone 4: Vorder- wie Rückseite sind aus Gorilla-Glas gefertigt, ein Aluminiumrahmen hält die beiden Scheiben zusammen. Dem Käufer kann's recht sein: Die Rückseite fühlt sich nicht nur seidenweich an, sondern bleibt, anders als glatte Kunststoffoberflächen, auch bei längerem Gebrauch weitgehend frei von Fingerabdrücken.
  • connect 10/2015 zur Wahl stehen etwa Saffiano-Leder oder Holzarten mit einzigartigen Maserungen. Das Display zeigt 2560 x 1440 Pixel und bietet eine ultrascharfe Darstellung (520 ppi). Auffällig ist, dass die Vorderseite fast nur aus Display besteht, da die Ränder sehr schmal ausfallen. Laut Motorola füllt der Screen 78 Prozent der Gesamtfläche der Vorderseite aus - beim iPhone 6 sind es nur 68 Prozent. Besonders viel verspricht sich der Hersteller von der Kamera.
  • Asus Padfone 2
    AndroidWelt 2/2013 (Februar/März) Mit dem Asus Padfone 2 bekommen Sie ein Smartphone und ein Tablet: Sie schieben das Handy dazu einfach in die Tablet-Station. Die gesamte Rechenkraft kommt vom Smartphone, und an der Ausstattung spart Asus nicht: Die Quadcore-CPU mit 1,5 GHz erzielt einen neuen Bestwert im Smartbench 2012. In der Praxis macht sich das auch bemerkbar. Dabei wird das Padfone 2 nicht so warm wie manch anderes Smartphone. Apps starten schnell und laufen flüssig. Auch der Touchscreen reagiert zügig und sehr präzise.
  • PAD & PHONE 1/2012 Führen Sie danach die "install-clockworkmodwindows.bat" aus. Kopieren Sie die Dateien auf goo.gl/fwCrt und goo. gl/oHE2J auf die SD-Karte Ihres Smartphones. Starten Sie das LG Optimus Speed durch gleichzeitiges Drücken der An- und Lautstärke-verringern-Taste. Nun sind Sie im Clockworkmod-Interface: Machen Sie zunächst ein Back-up und wählen Sie dann "wipe data/factory reset", "wipe cache partition" und unter "advanced" "wipe dalvik cache".
  • Business & IT 12/2011 Die virtuelle Schreibmaschinentastatur bietet im Querformat komfortabel große Bedienflächen zur Webseiten-Eingabe, allerdings fehlt ihr das "/"-Zeichen auf der ersten Ebene. Betrachtet man die vergleichbaren Benchmarks, rangiert das X7 nur im Mittelfeld. Android, iOS und BlackBerry haben hier mehr zu bieten. RIM BlackBerry Torch 9860 In der Welt der E-Mail sind BlackBerrys zu Hause. Doch wie viel Spaß macht ein Torch 9860 im mobilen Internet ?
  • connect Smartphones-Spezial (2/2011) Aber es gibt auch Minuspunkte. Das HTC 7 Mozart wird abhängig vom Mobilfunk-Provider entweder mit 8 oder 16 Gigabyte Speicher ausgeliefert. Dies ist durchaus von Bedeutung, weil es wegen des fehlenden Speicherkarten-Slots keine Erweiterungsmöglichkeit gibt. Die Verarbeitungsqualität ist wie von HTC gewohnt hoch: Das Gehäuse zeigt kühne Linien beim Mix aus Metall und gummiert wirkendem Kunststoff, der Akku-Deckel sitzt sehr fest.
  • Need for Speed
    connect 4/2012 Das erste LTE-Smartphone in Deutschland ist ab sofort bei Vodafone erhältlich. connect hat das 4G-Gerät schon unter die Lupe genommen.
  • Mein erstes Smartphone - Erfahrungen eines Late Adopters
    Das Büro 6/2011 Es wird Sie vielleicht überraschen, lieber Leser, aber privat bin ich gar nicht so. Zwar sind wir bei Das Büro von Berufswegen stets bestens darüber informiert, was es gerade so Neues in Sachen büronaher Technik auf dem Markt gibt. Privat aber hinke ich technisch schon immer ziemlich hinterher. Zu Hause nutze ich z. B. gerade weder ein flaches Pad noch ein schnuckeliges Netbook, sondern ein fast vier Jahre altes, nicht sehr schönes und ziemlich schweres 17"-Notebook von Dell (kostete 2008 465 €). Privat bin ich alles andere als ein Early Adopter. Aber immerhin: Seit September dieses Jahres besitze nun auch ich ein richtiges Smartphone – mit Internet-Flatrate und allem Pipapo. Meine ersten Erfahrungen waren allerdings nicht nur positiv.
  • Medienberichten zufolge könnte Symbian OS schon in den nächsten Tagen als Open-Source-Plattform bereitstehen. So berichtet unter anderem das Online-Magazin Wired, dass Symbian OS in der Entwicklung vier Monate vor dem eigentlichen Zeitplan liege. Der Source Code des Betriebssystems werde in kürzester Zeit offen gelegt. Damit würde die Symbian Foundation das Versprechen wahr machen, das sie bereits Ende 2008 abgegeben hatte. Die Stiftung wurde dereinst von Nokia begründet, um Android die Stirn zu bieten.
  • Der Hoffnungsträger
    Telecom Handel 21/2010 Erstes Smartphone mit Symbian 3 als Betriebssystem - Nokia setzt beim N8 auf eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung mit toller Kamera - Gute Leistungen im alltäglichen Einsatz.
  • Avatar
    mobile next 3/2010 Frischer Wind bei Sony Ericsson: Mit dem Xperia X10 bringt auch Sony Ericsson ein Smartphone mit dem Google-Betriebssystem auf den Markt. Die Ausstattung klingt vielversprechend. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ergonomie ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer ...).
  • Samsung Galaxy 550
    Airgamer.de 10/2010 Zunächst als I5500 vermarktet kommt dieser PDA-Funker im Zuge einer neuen Namensstruktur nun als Galaxy 550 in den Handel. Wobei das Smartphone interessanterweise unter beiden Namen vermarktet wird, denn auf dem Karton steht noch der alte Name. Anyway, das Galaxy 550 ist auf alle Fälle recht knuffiges Smartphone, da angenehm handlich und mit vielen Rundungen versehen. Das optische Konzept folgt insgesamt der bekannten Corby-Familie, inklusive dem schräg zulaufenden Akkudeckel. Metall wurde zwar nicht verarbeitet, dennoch sieht der Android-Funker durch den silbernen Rahmen und der nahezu lupenreinen Verarbeitung durchaus edel aus. Der Touchscreen ist mit einer Diagonalen von 7,1 cm zwar nicht der größte, bietet aber immerhin eine TrueColor-Farbpalette und eine Auflösung von 320 x 240 Pixel - nach heutigen Maßstäben also recht durchschnittliche Werte.
  • Blackberry Bold 9700
    Handytarife.de 4/2010 Mit dem BlackBerry Bold 9700 stellt sich das erste im westfälischen Bochum entwickelte Smartphone den kritischen Augen der handytarife.de-Redaktion. Das Handy setzt ebenso wie die Vorgänger-Modelle auf eine QWERTZ-Tastatur für die fixe Text-Eingabe. Der aktuelle Testbericht beschäftigt sich ausführlich mit dem Bold 9700.
  • HTC Touch Diamond 2
    mobile-reviews.de 6/2009 Nach nur knapp einem Jahr stellt HTC den Nachfolger des recht erfolgreichen Touch Diamond vor. Die Neuauflage nennt sich einfach Touch Diamond 2 und wurde sowohl optisch, als auch technisch ordentlich aufgepeppt. Das TFT-Display bietet nun eine WVGA-Auflösung (800 x 480 Pixel) bei 65.536 Farben und reagiert resistiv. Die alte 3-Megapixel-Kamera des Vorgängers wurde über Bord geschmissen und gegen ein Exemplar mit 5-Megapixel samt Autofokus ausgetauscht. Funktechnisch ist der Diamond 2 dank GSM-Quadband, EDGE und dem UMTS Datenturbo HSDPA mit einer theoretischen Übertragungsrate von 7,2 Mbit/s fast weltweit einsetzbar. Der integrierte GPS-Empfänger sorgt nicht nur in Großstädten wie New York, Rio oder Tokio sondern auch bei uns in Münster für eine korrekte Orientierung. Wie sich das edle Smartphone im Redaktionstest geschlagen hat, können Sie im Anschluss nachlesen.
  • Tastaturgenie mit Top-Kamera
    Focus Online 12/2008 Samsungs zweites Handy mit 8-Megapixel-Kamera bringt einen großen Touchscreen mit. Außerdem UMTS, superschnelle Downloads, Office-Software und Radio. Während Nokia und Motorola fleißig neue Handys mit 5-Megapixel-Kamera vorstellen, legt Samsung mit dem M8800 Pixon sogar schon sein zweites Mobiltelefon mit acht Millionen Bildpunkten vor. Im Gegensatz zum Samsung I8510 Innov8 wird der jüngste Koreaner allein über einen großen Touchscreen bedient. Zur weiteren Ausstattung gehören UMTS, superschnelle Downloads per HSDPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde, E-Mail, Office-Software sowie UKW-Radio und MP3-Player. Im Karton liegt serienmäßig eine Micro-SD-Speicherkarte mit einer Kapazität von einem Gigabyte. Im Handy-Test muss der schwarze Riese zeigen, ob er sich gegen die hauseigene Konkurrenz mit acht Megapixeln durchsetzen kann. Es wurden die Kriterien Handhabung, Ausstattung und Handbuch getestet.
  • Samsung Wave S8500 - Mit Bada-Betriebssystem an die Spitze?
    Technic3D 8/2010 Samsung bringt mit ihrem S8500 aus der Wave-Serie ein Smartphone auf den Markt, welches als Erstes seiner Zunft mit dem neuen von Samsung entwickelten Bada-Betriebssystem daherkommt. In wie weit das Smartphone, neben den Ausstattungsmerkmalen, auch in Sachen Bedienung punkten kann, ist in nachfolgendem Test zu erfahren.
  • Der Überläufer.
    Pocket PC Magazin 11/2006 Ein Palm mit Microsoft-Betriebssystem? Bis vor kurzem noch völlig undenkbar, aber jetzt auch in Europa Realität - in Form des Treo 750v. Konnte Palm seine langjährige Erfahrung wirkungsvoll ins Spiel bringen, um sich gegenüber den angestammten Pocket-PC-Spezialisten zu behaupten?
  • Kompaktes UMTS-Smartphone
    Notebook Organizer & Handy 9/2005 Optisch unterscheidet sich das 6680 von Nokia nur sehr geringfügig vom in der letzten Ausgabe vorgestellten GSM Handy 6681. Genauer betrachtet zeigen sich aber doch ein paar gravierende Unterschiede.
  • Apple iPhone 3G 16GB
    areamobile.de 7/2008 Die zweite Generation des Kulthandys ist endlich da. GPS, schneller HSDPA-Funk und 2.0 Firmware sind die wichtigsten Neuerungen im Hinblick auf den Vorgänger. Aber Apple hat bei der Hard- und Software auch viele Details verändert. Es wurden unter anderem die Kriterien Internet-/Breitbandfunktionen, Multimedia, Akku-Leistung und Sprachqualität getestet.
  • 6 Zoll großer Metall-Riese mit schlichter Eleganz
    teltarif.de 11/2014 Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand. Es erhielt die Endnote 1,4. Als Bewertungsgrundlage dienten Bedienung / Handling / Software, technische Ausstattung, Hardware / Verarbeitung / Material, Basis-Feature und persönliche Einschätzung des Redakteurs.
  • Sonys Flaggschiff-Smartphone wird einen Hauch besser
    CNET.de 4/2014 Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand. Es erhielt die Bewertung „exzellent“.