Gut

2,0

Gut (2,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Morrison S 6.0 Herren (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Tipp Preis-Leistung“

    Platz 4 von 7

    Stärken: leichter Lauf; gut verarbeiteter Rahmen mit kratzfester Beschichtung.
    Schwächen: leichtes Klappern der innen verlegten Züge; Frontscheinwerfer mit mäßiger Ausleuchtung; Lenkerhöhe nicht veränderbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Morrison S 6.0 Herren (Modell 2019)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Morrison S 6.0 Herren (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 14,3 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 10
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 55 / 60 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Weitere Daten
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema Morrison S 6.0 Herren (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter morrison-bikes.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

K(l)eine Kompromisse!

Radfahren - Im Test: 5 Trekkingräder um die 1.000 Euro. Preis-Leistungs-Tipp ist das Domingo 30 Disc von Winora. …weiterlesen

Traumtourer

RADtouren - Sie suchen das „Eins-für-alles“-Rad? Zwei Premium-Modelle im Check! …weiterlesen

Wilde Meute

bikesport E-MTB - Geschmacksache ist auch der Sattel, den ein Tester ausdrücklich lobt, während ein anderer ihn als deutlich zu hart empfindet. In einem sind sich alle einig: Das Contrail MGN ist ein gut gemachtes, ausgewogenes und vortriebstarkes Trailbike mit hohem Spaßfaktor. Bereits Ende der 80er-Jahre stellte Centurion das erste No Pogo vor, ein vollgefedertes Rad ohne Pedalrückschlag, also Pogo. Seitdem wurde das Modell immer wieder an den aktuellen Stand der Technik angepasst. …weiterlesen

First Rides

World of MTB - Beim Einfedern neigt jedoch der Schaltzug vom Schaltwerk am Umlenkhebel bzw. dem Hinterbau zum Scheuern, und ein Tape für den Rahmen schadet nicht. SPECIALIZED EPIC MARATHON CARBON 29 DAS BIKE Die innovativste Neuerung beim Epic ist das SWAT System. Hinter dem Namen verbergen sich die Begriffe Storage, Water, Air und Tools. Die SWAT Spezialeinheit ermöglicht, die notwendigen Dinge, wie Schlauch, CO2-Kartusche, Tools und Flüssigkeit für den Fahrer immer direkt ins Rad integriert zu haben. …weiterlesen

Mach Dich sichtbar

Radfahren - Also muss als purer Selbstschutz die Lichtanlage perfekt funktionieren. Darüber hinaus erhöhen helle Jacken oder Warnwesten – seit einigen Wochen bei Alltagsradlern im Trend – zusätzlich Ihre Sichtbarkeit und Sicherheit. Übrigens: Blinkende Front- und Rücklichter sind – obwohl super auffallend – hierzulande am Fahrrad verboten, weil sie den Hoheits- und Wartungsfahrzeugen vorbehalten sind. Aber Sie können Blinkies nutzen ... wenn Sie diese an Jacke, Helm, Rucksack oder Taschen anbringen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf