Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cross­bike
Mehr Daten zum Produkt

Morrison MX 195 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „TIPP-Preis-Leistung“

    Platz 3 von 21

    „Billig gleich schlecht? Nicht bei Morrison. Das MX-195 liefert eine insgesamt überzeugende Vorstellung ab und bietet einigen Mehrwert.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „TIPP-Preis-Leistung“

    „Toller Allrounder für Freizeitradler mit großem Einsatzbereich, viel Spaßpotential - für wenig Geld. Empfehlenswert für Fahrer mit kleinem Budget. Und als klasse Jugendrad!“


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 1-2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

MX 195

Per­fek­tes Cross­rad für Nor­mal­ver­die­ner

Das Morrison MX 195 wurde als robustes Crossrad mit solider Ausstattung zum bezahlbaren Preis von 400 Euro auf dem Markt schon lange erwartet. Dieses Bike überzeugt mit einem großen Einsatzbereich sowie guter Technik. Nicht ohne Grund hat das agile und robuste MX 195 im Frühjahr-2010 einen Preis-Leistungstipp vom Magazin „Aktiv Radfahren“ bekommen.

Der Rahmen aus Aluminium 7005 ist nicht dafür gebaut, um Gewichtsrekorde zu schlagen, aber für den Alltag eignet er sich bestens. Vorteilhaft sind ebenfalls der Antriebswerk und Bremsen von Shimano, die im Low-Budget-Segment selten zu finden sind. Noch eine angenehme Überraschung für die Preis-Klasse unter 500 Euro ist das Shimano-Schaltwerk mit 24 Gängen. Schwalbe Crossway-Reifen sorgen für Laufruhe und ermöglichen den hohen Fahrkomfort. Der Bremshebel ist bei dem Morrison MX 195 im Schalthebel integriert.

Das Morrison MX 195 kombiniert Fahrspaß im Gelände und Alltagstauglichkeit auf der Straße. Das Rad ist in Herren- beziehungsweise Damenvariante in vier Größen von 46 bis 60 erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Morrison MX 195

Basismerkmale
Typ Crossbike
Geeignet für Unisex

Weiterführende Informationen zum Thema Morrison MX 195 können Sie direkt beim Hersteller unter morrison-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Crosser

aktiv Radfahren 1-2/2010 - Fast alle sind typische Trekkingmodelle – im Test vornehmlich von Suntour – mit einem verlängerten Federweg von 50 auf 63 Millimeter. Man kann sie durchweg in der Federhärte einstellen und blockieren. Einzige Ausnahme: das Einsteigerrad Morrison „MX 195“. Das geht per Hand direkt am Gabelkopf oder per „Fernbedienung“ vom Lenker aus. Vorteil dieser „Lockout“-Hebel – die Hände bleiben jederzeit am Lenker, gut für die Sicherheit. …weiterlesen

Sportiv & mehr

aktiv Radfahren 5/2009 - Mit ein Grund, warum wir das MX 195 auch Eltern ans Herz legen wollen: In kleiner Rahmengröße ist dieses Morrison-Modell das ideale Jugendrad für Schule & Spaß danach – auch weil man einen Gepäckträger für die Schultasche nachrüsten kann. Spezielle Ösen machen es möglich. Das Halogenfrontlicht und das hoch an der Sitzstrebe montierte Standrücklicht wird mit Energie von einem Nabendynamo versorgt, der aus dem günstigen Shimano-Regal stammt – ein akzeptabler Tribut an den günstigen Gesamtpreis. …weiterlesen

Mit Leichtigkeit

aktiv Radfahren 5/2016 - Gabel und Rahmen sind mit hohem Aufwand so gefertigt, dass Komfort und Steifigkeit sich nicht ausschließen, sondern ergänzen. Kennzeichen dafür ist das simplontypische, mandelförmige Profil der Rohrquerschnitte. Weitere Rafinessen sind die extra tiefe Kettenstrebe, die ein Anschlagen wirkungsvoll verhindert, und die hochwertige Carbon-Sattelstütze. Die Ausstattung ist durchweg hochwertig und dürfte lange zuverlässig für reichlich Fahrfreude sorgen. …weiterlesen

Stadt-Halter

aktiv Radfahren 1-2/2011 - Die Dingdong-Klingel passt optisch und vom Klang auf jeden Boulevard. Fahreindruck: Überraschend, wie ausgewogen das Rad fährt. Geradeauslauf und Wendigkeit sind in einer hervorragenden Waage – klasse gemacht, Hercules! Der Rahmen ist allerdings etwas weich, was bei Abfahrten sicheres Lenkerführen bedeutet. Gemeinsam verzögern die drei Bremsen (2 x V-Bremsen, Rücktritt) sicher. Die Sitzposition und die Ergonomie können punkten, ebenso der Fahrkomfort (Ballonreifen und klasse Federstütze). …weiterlesen