Beltway 8+ Herren (Modell 2019) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14,5 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Breezer Bikes Beltway 8+ Herren (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Kauftipp“

    Platz 1 von 7

    Stärken: wendige Fahrcharakteristik; gut verzögernde Bremsen; hochwertige Anbauteile mit pfiffigen Details (z. B. Gabel mit Ösen für Frontgepäckträger).
    Schwächen: Schutzbleche. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Beltway 8+ Herren (Modell 2019)

Rei­se­rad light

Stärken
  1. moderates Gewicht für ein Trekkingrad (14,5 kg)
  2. 2 Aufnahmen für Flaschenhalter
Schwächen
  1. etwas magerer Übersetzungsbereich

Trotz ihrer Vorzüge wie Verschleiß- und Wartungsarmut zählen riemenbetriebene Modelle immer noch zu den Exoten am Markt, was wohl in erster Linie den hohen Preisen geschuldet sein mag. Das im Vergleich zu vielen Mitstreitern etwas günstigere Beltway 8+ könnte der Popularität der Sparte Auftrieb verschaffen. Überraschend ist, dass es die erforderliche Rahmensteifigkeit nicht einmal mit übermäßigem Materialeinsatz erzielt und bei rund 14 kg bleibt. Mit der Citizen-Bereifung von Schwalbe und Starrgabel wildert es bevorzugt auf asphaltiertem Terrain. Bonus: Wer es auf epische und gepäckreiche Touren abgesehen hat, kann an der Gabel noch einen Frontgepäckträger montieren. In diesem Fall profitieren Sie auch von zwei Flaschenhalteraufnahmen und der robusten Nabenschaltung, die Sie in bergigem Gelände aber schnell in die Schranken weist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Breezer Bikes Beltway 8+ Herren (Modell 2019)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 14,5 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 115 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 54 / 58 / 62 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Breezer Bikes Beltway 8+ Herren (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter breezerbikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Über Stock & Stein

aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) - Die Gabel arbeitet perfekt und ist vom Lenker aus in der Druckstufe verstellbar. Carbon at its best: das Ausfallende inklusive Steckachse am Myroon. Technisch wie optisch löst das Scarp mit seiner KTM-Optik in Schwarz-Orange sofort den "haben-will" Reflex aus. …weiterlesen

Stadt-Entdecker

aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Erstklassig: die Funktion der Bremsen, das gilt auch für die Rücktrittbremse. Die Sitzposition: perfekt. Schalten, Sitzen, Lenken und sogar Bremsen machen hier richtig viel Spaß! Hervorragendes Preis-Leistungs Verhältnis. Göricke ist bekannt für deutsche Wertarbeit und viel Sinn für den Verbraucher. …weiterlesen

Werte-Bank

aktiv Radfahren 4/2010 - Der Rennsport wird unerwartet und ungeplant sekundär, Herkelmann beschließt, hochwertige Fahrräder zu designen und in Eigenregie auch zu fertigen. Zeitsprung: 2010 ist sein Trekking- und Reiseradmodell Vico ein echter Klassiker, von Herkelmann sorgfältig entworfen, von einer kleineren Rahmenbau-Firma in Taiwan produziert. Die Qualitäten des Vico erschließen sich dem Fahrer nicht bereits nach den ersten Kurbelumdrehungen, dazu braucht es etwas Zeit. …weiterlesen

Traumbilanz

Ride 2/2012 - Zermürbender Abfahrtseinstieg Doch der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Und der Mountainbiker nicht nur vom Gipfelerlebnis. Den Gerüchten zufolge soll die Abfahrt nach Susten eine Walliser Trail-Superlative sein. Doch aus Vorfreude wird nach wenigen Metern Skepsis. Der Weg zurück zum Illsee-Pass ist so steil, dass selbst unsere griffigen Scheibenbremsen quietschend um Gnade bitten. …weiterlesen

Schnäppchen

RennRad 4/2015 - Canyon, Poison, Radon und Rose sind hier daher etwas im Vorteil. Ob man auf den Online-Kauf, den in einem Concept Store oder den beim Händler im Ort setzt, muss jeder Radkäufer für sich entscheiden. Denn auch die restlichen Hersteller können mit ihren Modellen mithalten. Allen voran Bulls und Cube. Ausschlaggebend für den Testsieg waren am Ende vor allem die Fahreigenschaften. Das Canyon Endurace AL 6.0 ist bequem und zugleich sportlich und bietet viel Rad für wenig Geld. …weiterlesen