Winora E-Bikes

35
Neuester Test: 13.02.2019
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Winora E-Bikes Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Winora E-Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber

  • World of MTB 5/2013 Mal wurde deutlich zu viel, mal zu wenig angezeigt. FATMODUL ANT 150 EC-03 Das neue Ant steht schon seit einigen Wochen bei uns im Redaktionskeller, doch Schnee, Schnee und noch mehr Schnee hinderten uns daran, einen "First Ride" mit dem Bike zu machen. Praktisch und mit der Möglichkeit zu vergleichen war es, dass wir für die nächste Ausgabe sowieso mit den AllMountains der 2.000-Euro-Klasse aus unserem Winterloch mussten, und wir packten sogleich das etwas teurere Fatmodul Ant ein.
  • Daheim bei ‚Il Pirata‘
    Procycling 11/2012 Es scheint alles auf die Ansprüche der Sommergäste zugeschnitten zu sein, trotzdem ist es lecker und reichlich. Für einen hungrigen Rennradfahrer top: Nach der Ausfahrt wird ein After-Bike-Snack serviert. Auch beim Frühstück schlägt das deutsche Urlauberaufkommen durch. Der Cappuccino würde jedem echten Italiener die Tränen in die Augen treiben, der typische Deutsche hingegen braucht keinen Kulturschock befürchten.
  • Fahrrad News 1/2012 Und das mit gutem Grund: Zum einen hält sich der taiwanesische Großhersteller damit alle Optionen in Sachen Gangschaltung offen, zum anderen bringt der vorne angebrachte Motor eine gute Gewichtsverteilung mit sich. Das ist gerade bei Giant wichtig, denn beim neuen Topmodell Twist Esprit Deluxe sitzen gleich zwei Akkus am Gepäckträger. Mit einer Gesamtkapazität von 576 Wattstunden erlaubt die Doppel-Batterie ungeahnt große Reichweiten, was vor allem Tourenfahrern entgegenkommt.
  • Zukunft trifft Vergangenheit
    ElektroRad 4/2011 aus dem dt. Festnetz), www.ruhrtalrad.de oder www.ruhrtal-service.de; neben der Vermietung von Pedelecs und Zubehör werden auch Gepäcktransfer, Fahrradtransporte, Lunchpakete oder die Organisation eines Picknicks unterwegs angeboten. Veranstalter Unter dem Motto „komm und guck" bietet simply out tours sehr individuelle Touren von einer Stunde bis zu mehreren Tagen und für Einzelpersonen wie für Gruppen. simply out tours, Dahlhauser Str.
  • Edel-Rakete
    aktiv Radfahren 9-10/2011 Oder auch der aus dem Vollen gefräste Hebel der Scheibenbremse. „Am Prototyp haben wir aus Designgründen nur eine Discbrake verbaut, Serienräder tragen selbstverständlich zwei“, betont Wegerle. Summa summarum bietet der „Bürohengst“ ein bis ins letzte Detail formschönes Fahrerlebnis. „Folgerichtig sind unsere Kunden Rad-Enthusiasten, die edle Details begeistern“, umreißt der Electrolyte-Geschäftsführer die Zielgruppe.
  • Vergangenheit mit Zukunft
    aktiv Radfahren 6/2010 Auf dem fast neuen Firmengelände der Diamant-Fahrradwerke in Hartmannsdorf bei Chemnitz herrscht bereits ein geschäftiges Treiben. Während wir den Motor abstellen, steigt neben uns gerade eine Frau aus ihrem Kleinwagen und hält ein bunt geschmücktes Laufrad als Präsent in der Hand.
  • So machen Sie ihr Rad ergonomischer!
    aktiv Radfahren 5/2010 Viele Kurbellängen bieten etwa Shimano und Truvativ. Die Firma Tune fertigt für Spezialfälle sogar unterschiedlich lange, orthopädische Kurbeln an. 9 Pedal Ein sicherer Stand auf dem Pedal ist beim Radfahren wichtig. Abwechslung sowie mehr Variabilität bringen Kombi-Pedale etwa von Shimano oder SQ-Lab. Radfahrer, die lieber einen breiten Stand auf dem Pedal haben, werden zudem mit dem SQ-Lab Pedal 502 glücklich – dieses bietet je Seite 15 mm mehr Baubreite!
  • Gut und günstig!
    RennRad 3/2009 Gut und günstig, 2009 ist der Verkaufsschlager mehr denn je zum Kriterium für Konsumenten geworden. Wir zeigen, wer beim Sparen hilft, auch wenn es manchmal nur Kleinigkeiten sind. Spezialisten auf diesem Gebiet sind die bayerische Messingschlager GmbH und, wie könnte es anders sein, die Schwaben der Asista GmbH.Im Rennrad Radsportmagazin 3/2009 werden auf vier Seiten günstige und hochwertige Fahrräder und Fahrradzubehöre vorgestellt.
  • Schweinfurter Alleskönner
    Trekkingbike 4/2009 Mit dem Mionic gelingt Winora ein respektables Allround-Pedelec. Die Modellserie punktet mit hochwertigem Rahmen und stimmigem Antriebskonzept. Ob Lang- oder Kurzstrecke, das Mionic beherrscht beides. Moderat bleibt es dagegen bei Gewicht und Preis.
  • Sportliches Schwergewicht
    ElektroRad 4/2011 Das Winora S2 begeistert mit einer sportlich klaren Optik und einem extrastarken motorisierten Antritt. Macht es das zum idealen Begleiter für sportlich ambitionierte E-Rad-Piloten?