Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017) Test

(Fahrrad)
  • Gut (1,9)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Bike, Citybike
  • Gewicht: 24,7 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

  • Ausgabe: 1/2017
    Erschienen: 02/2017
    Produkt: Platz 13 von 23
    Seiten: 27

    „gut“ (1,9)

    „Das Sinus Tria 10 mit cooler Optik beweist sich als robustes Tourenrad, erfreulich empfehlenswert auch für Stadteinsätze.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Akkuleistung 500Wh
Anzahl der Gänge 10
Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer, Klingel
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant, Trapez, Tiefeinsteiger
Erhältliche Rahmengrößen He: 48, 52, 56, 60 cm / Da: 44, 48, 52, 56 cm
Federung Vorne
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 24,7 kg
Modelljahr 2017
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Unterrohr
Typ Citybike, E-Bike
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Pack die Badehose ein ElektroRad 1/2017 - Bravo. Sehr gut ziehen auch die Bremsen und verzögerten aus 50 km/h mit Gepäck souverän. Winora-Staiger erfüllt optisch mit dem Sinus Tria 10 die Bedürfnisse des Zeitgeistes. Dunkles Grau ziert den Rahmen, die Komponenten sind alle mattschwarz. Mit der grauen Farbgebung kommen die Schweißnähte des Rahmens besonders zur Geltung. Zu unserer Freude sind diese sauber und fachgerecht aufgesetzt. Der Akku sitzt optisch gelungen semiintegriert auf dem Unterrohr des Rahmens. …weiterlesen


Mr. Smooth bikesport E-MTB 4/2009 - Und Wheelies fahren, solche Sachen … Rührt daher auch deine Vorliebe für das Mountainbike, die großen 26-Zoll-Laufräder? Ja! Ich hab zwar mit 20-Zoll-Trialbikes angefangen, um spezifisch Trial zu fahren, aber nur für die ersten zwei Jahre. Anschließend bin ich aufs Mountainbike umgestiegen. Warum, hmm …? Beides hat seine Vorteile – ein 20-Zöller ist eben gleich mal um ein Kilo leichter. Und er ist hilfreich in sehr eng gesteckten Sektionen. …weiterlesen