Gut (1,9)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 24,7 kg
Anzahl der Gänge: 10
Akku-​Kapa­zi­tät: 500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 13 von 23

    „Das Sinus Tria 10 mit cooler Optik beweist sich als robustes Tourenrad, erfreulich empfehlenswert auch für Stadteinsätze.“

Testalarm zu Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Ausstattung Klingel
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 24,7 kg
Gewichtslimit 130 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 10
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen He: 48, 52, 56, 60 cm / Da: 44, 48, 52, 56 cm
Rahmenform
  • Diamant
  • Trapez
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Winora Sinus Tria 10 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter winora.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Pack die Badehose ein

ElektroRad - Bravo. Sehr gut ziehen auch die Bremsen und verzögerten aus 50 km/h mit Gepäck souverän. Winora-Staiger erfüllt optisch mit dem Sinus Tria 10 die Bedürfnisse des Zeitgeistes. Dunkles Grau ziert den Rahmen, die Komponenten sind alle mattschwarz. Mit der grauen Farbgebung kommen die Schweißnähte des Rahmens besonders zur Geltung. Zu unserer Freude sind diese sauber und fachgerecht aufgesetzt. Der Akku sitzt optisch gelungen semiintegriert auf dem Unterrohr des Rahmens. …weiterlesen