Sony Xperia XZ3 Test

(Smartphone mit Schnellladefunktion)
Gut
1,8
13 Tests
11/2018
22 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Spitzenklasse
  • Displaygröße: 6"
  • Technologie: OLED
  • Auflösung Hauptkamera: 19 MP
  • Auflösung Frontkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (13) mit der Durchschnittsnote Gut (1,8)

  • Ausgabe: 24
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Trotz tollem und extrem hellem OLED-Display: So ganz schafft das Xperia XZ3 den Anschluss an die Spitzenklasse nicht, dafür bedarf es besserer Fotos, längerer Laufzeiten und vielleicht eines Designs, das nicht nach Googles Pixel-Modellen aus dem Vorjahr aussieht. ...“

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 11/2018
    7 Produkte im Test
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „... Die Helligkeitswerte des Displays sind hervorragend, Farbtreue und Schwarzwert des OLED-Bildschirms lobten wir bereits beim Erstcheck. Die Leistungsüberprüfung fiel ähnlich gut aus. Der Snapdragon 845 liefert in Kombination mit 4 GB RAM sehr starke Werte ... Die Akkulaufzeiten hingegen platzieren sich im Mittelfeld. Über zehn Stunden Betrieb bei Surfen sind durchaus in Ordnung ...“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2018
    7 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: sehr helles OLED; taktiles Feedback; Android 9.
    Minus: -.“

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... nicht gerade günstig, aber man sieht dem Phone jeden Cent an. ... Es ist nach IP68 zertifiziert und nahe an der Perfektion verarbeitet. ... auch anspruchsvolle Nutzer werden mit der Performance vollauf zufrieden sein. ... Die Akkulaufzeit bewegt sich mit 8 Stunden noch im Normalbereich. ... Die Sprachqualität bewegt sich Sony-typisch auf einem hohen Niveau Unverständlich: Das Netzteil schafft nur einen Durchsatz von 7,5 Watt ...“

  • Ausgabe: 21
    Erschienen: 09/2018
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (2,10)

    Ausstattung (38%): „Sehr helles Display, gute Kamera“ (2,2);
    Bedienung (23%): „Sehr schnell und einfach“ (1,9);
    Alltagstauglichkeit (19%): „Gute Akkulaufzeit, wasserdicht“ (2,2);
    Empfang und Telefonie (13%): „Durchweg guter Empfang, Klang okay“ (2,4);
    Internetverbindung (8%): „LTE schnell, WLAN-ac schwach“ (1,6).

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (88%)

    Pro: flotte Performance; angenehme Einhand-Bedienung; aktuelle Standards (BT5, schnelles WLAN, USB-C).
    Contra: kurze Akkulaufzeiten; lange Ladezeiten; Platzierung des Fingerprintreaders; sehr druckempfindlicher Displayrand; sehr glatte Gehäuserückseite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (413 von 500 Punkten)

    „Pro: elegantes Design; exzellente Verarbeitung samt IP68-Zertifizierung; gebogenes OLED-Display mit herausragender Leuchtkraft; neueste Android-Version mit cleveren Extras angereichert; Ränder berührungsempfindlich; tolle Fotoqualität bei schlechtem Licht; Funkeigenschaften und Akustik gut.
    Contra: Fingerabdrucksensor sitzt zu tief; nur 7,5-Watt-Netzteil im Lieferumfang; Klinkenbuchse fehlt; Kamera mit wenigen Extras, ohne RAW.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“ (91%)

    Pro: sehr schick designt; klasse Bildschirm; äußerst gelungene Kamera.
    Contra: keine Kopfhörerbuchse; hohes Gewicht; kann schnell einmal aus der Hand rutschen; Fingerprintsensor schlecht positioniert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 4,5 von 5 Sternen

    „... Dank der filigranen Bauweise mit einem Metallrahmen aus stabilem 7000er-Aluminium, der sich an den langen Seiten auf nur noch drei Millimeter verjüngt, liegt das Phone sehr angenehm in der Hand. ... Dass die Japaner in puncto Display nicht kleckern, sondern klotzen, ist hinlänglich bekannt, das XZ3 macht da keine Ausnahme, die Kombination aus oher Auflösung (QHD+) und Leuchtkraft hat uns auf Anhieb überzeugt. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: hervorragender OLED-Bildschirm; ausgezeichnete Leistung.
    Contra: unzuverlässiger Fingerabdrucksensor; sehr rutschiges Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: unglaublich guter Bildschirm; fühlt sich erstklassig an und sieht auch so aus; ausgezeichnete 4K-HDR-Videos.
    Contra: umständliche Positionierung des Fingerabdrucksensors; schwankende Leistung der Kamera; die neuen UI-Features haben Mängel.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: das erste OLED-Display von Sony ist atemberaubend; schickes Redesign; wird mit Android Pie ausgeliefert.
    Contra: etwas kostspielig; nicht besser als günstigere Konkurrenten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    4,4 von 5 Sternen

    Pro: hochwertige Verarbeitung; robustes und dennoch optisch ansprechendes Design, rundum hervorragende Kameraleistung; das erste Smartphone mit Android Pie ab Werk; scharfes, farbstarkes Display mit HDR-Fähigkeit; Bildschirm im Tageslicht gut ablesbar, ...
    Contra: ... aber es gibt keine automatische Helligkeitssteigerung; langsamer Ladeadapter; Position des Fingerabdrucksensors. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony Xperia XZ3

  • SONY Xperia XZ3 64 GB Schwarz Dual SIM

    "Erstmals mit BRAVIA TV Technologie von Sony ausgestattet, sorgt das Xperia XZ3 auf seinem 6"" (15, ,...

  • Sony Xperia XZ3 Dual Sim 64GB schwarz

    Das Sony Xperia XZ3 bietet ein randloses, harmonisch geschwungenes Design für grenzenloses Entertainment. ,...

  • Sony Xperia XZ3 64GB Dual-SIM White Silver [15,2cm (6") OLED Display,

    System: Android 9. 0 PieDisplay: 15, 2cm (6") OLED, 2. 880x1. 440 PixelProzessor: Octa - Core 2. ,...

  • Sony Xperia XZ3 Smartphone Bundle (15,2 cm (6 Zoll) OLED Display, Dual-SIM,

    Erleben Sie HDR OLED mit BRAVIA TV Technologie von Sony Nehmen Sie Filme auf wie ein Profi mit der 4K HDR Videoaufnahme. ,...

  • Sony Xperia XZ3

    15, 2 cm (6 Zoll) OLED Display mit BRAVIA® TV Technologie, 19 Megapixel Motion Eye™ - Kamera mit intelligentem ,...

  • Sony Xperia XZ3 DS Smartphone (15,2 cm/6 Zoll, 64 GB Speicherplatz,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 15, 2 cm, Bildschirmdiagonale in Zoll , 6 ", Bildschirmauflösung in ,...

  • Sony Xperia XZ3 Dual SIM 64GB black

    Breite: 73 mm Höhe: 158 mm Tiefe: 9, 9 mm Gewicht: 193 g Bildschirmdiagonale: 152, 4 mm (6) ROM: 64 GB Rückkamera: 19 MP

  • Sony Xperia XZ3 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) OLED Display, Dual-SIM,

    15. 2cm / 6. 0 2880 x 1440 18: 9 OLED, GSM / UMTS / LTE (4G) , Qualcomm Snapdragon 845, 4 GB RAM, 64 GB UFS, microSDXC, ,...

Hilfreichste Meinungen (22) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Xperia XZ3

Neuer Kurs bei Display und Design

Stärken

  1. farbstarkes OLED-Display mit dünnem Rand
  2. topaktuelle interne Hardware
  3. stark verbesserte Frontkamera
  4. eigene Kamerataste an der Seite

Schwächen

  1. keine Dual-Kamera
  2. kein Schnellladenetzteil im Lieferumfang
  3. ungünstig platzierter Fingerabdrucksensor
  4. kein Kopfhöreranschluss

Xperia XZ3 Forest Green Das XZ3 kommt in zwei neuen Farbvarianten, darunter auch Waldgrün. (Bildquelle: sonymobile.com)

Rund statt eckig

Nach nur einem halben Jahr beerbt Sony das bisherige Topmodell XZ2 und orientiert sich diesmal stärker an den Designkonventionen der Konkurrenz. Das Display biegt sich nun über den Rand. Oben und unten ist der Rand stark geschrumpft. Wie bei den meisten 2018er-Flaggschiffen setzt auch Sony auf komplette Verglasung – das sieht hübsch aus, macht das Gerät aber auch anfällig für Verschmutzungen. Neben den klassischen Sony-Farben Schwarz und Silber sind diesmal auch ansehnliche Farbvarianten in "Bordeaux Red" und "Forest Green" erhältlich.

Neue Displaytechnik sorgt für mehr Farbenpracht

Sony war bei den Handy-Displays schon immer experimentierfreudig: Die wenig sinnvolle 4K-Auflösung wurde inzwischen glücklicherweise über Bord geworfen, dafür gibt es aber jetzt ein Display mit OLED-Technik von LG. Im Vergleich zu den Vorgängern wirken die Farben weitaus kräftiger. Wem die Farben zu intensiv sind, dem bietet der Hersteller in den Displayeinstellungen eine Option zur Begrenzung des Farbraums. Sony zieht damit mit den Flaggschiffen von Huawei, Apple und Samsung gleich, die ebenfalls allesamt auf OLED-Technik setzen.

Runderneuerte Frontkamera, aber nichts Neues auf der Rückseite

Bei der Hauptkamera hat sich nichts getan: Hier kommt dieselbe Optik wie beim XZ2 zum Einsatz. Diese wurde von Testern und Käufern für sehr gut befunden, es fehlen aber inzwischen gängige Features wie eine zweite Linse für Tiefenunschärfe und/oder Weitwinkelaufnahmen. Immerhin ist der Sensor sehr lichtstark. Fotos gelingen so auch bei Dämmerlicht oder in schummrigen Innenräumen. Wie gehabt erlaubt die Kamera auch Aufnahmen in Superzeitlupe, wobei hier die Aufnahmedauer auf 0,1 Sekunde begrenzt ist. Videos können in 4K aufgenommen werden und enthalten HDR-Bildinformationen für besonders intensive Farben. Dank der praktischen Kamerataste am rechten Rand, die auch als Auslöser dient, kommt Digitalkamera-Feeling auf.

Android 9 Pie Adaptive Battery Das vorinstallierte Android 9 bietet eine intelligente Energieverwaltung. (Bildquelle: android.com)

Die Selfie-Kamera wurde hingegen runderneuert. Während die Frontkamera beim Vorgänger nicht ganz zeitgemäß wirkte, erhält man beim XZ3 eine wertige Optik mit hoher Auflösung und lichtstarkem Sensor. Bei wenig Licht sollten auch hier ansehnliche Aufnahmen möglich sein. Schade nur, dass Sony weiterhin auf einen Frontkamera-Blitz verzichtet und der Bildschirm selbst als Blitz-Ersatz herhalten muss.

Erstes Handy mit brandneuer Android-Version

Das Sony Xperia XZ3 ist das erste Smartphone am Markt, das ab Werk mit Android 9 "Pie" bestückt ist. Zu den Vorzügen der neuen Version gehört die Integration einer KI-gesteuerten Akkuverwaltung, die die Energieeffizienz erhöht. Des Weiteren schlägt das Betriebssystem kontextabhängige Aktionen automatisch vor. So wird zum Beispiel beim Anschluss eines Kopfhörers direkt vorgeschlagen, eine Spotify-Playlist zu starten. Sony-typische Anpassungen wurden auch beim XZ3 vorgenommen. Die auffälligste Dreingabe ist das Kontextmenü, das sich bei einem Doppeltipp auf die geschwungenen Displayränder öffnet. Hier finden sich Schnelleinstellungen und häufig genutzte Apps. Die Funktion erinnert stark an Sidescreen-Funktionen von Samsungs Galaxy S6 und S7 Edge. Das Menü soll aber kontextabhängig funktionieren und automatisch hinzulernen.

Datenblatt zu Sony Xperia XZ3

3,5 mm Klinke fehlt
Akkukapazität 3300 mAh
Arbeitsspeicher 4 GB
Auflösung Frontkamera 13 MP
Auflösung Hauptkamera 19 MP
Ausgeliefert mit Version Android 9
Austauschbarer Akku fehlt
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Blende Frontkamera 1,9
Blende Hauptkamera 2
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
Breite 73 mm
Displayauflösung (px) 2880 x 1440 (18:9 / QHD+)
Displaygröße 6"
Displayschutz Gorilla Glass
Dual-Kamera fehlt
Dual-SIM vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Front Dual-Kamera fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Gewicht 193 g
GPS vorhanden
GPS-Standards GPS, GLONASS
HSPA vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
Höhe 158 mm
Interner Speicher 64 GB
Kabelloses Laden vorhanden
Kamera vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
LTE vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
MP3-Player vorhanden
NFC vorhanden
Pixeldichte des Displays 537 ppi
Prozessor-Leistung 2,7 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
Radio vorhanden
Schnellladen vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Technologie OLED
Tiefe 9,9 mm
Wasserdicht vorhanden
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1316-2454, 1316-2460, 1316-2461, 1316-2462

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen