LG G8s ThinQ Test

(Kabellos ladbares Smartphone)
G8s ThinQ Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 6,2"
  • Technologie: OLED
  • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 3550 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

G8s ThinQ

Alternative zum G8, wenn die Kamera und nicht der Audiochip zählt

Stärken

  1. Entsperren durch simple Handgeste
  2. schönes OLD-Display
  3. starkes Innenleben & viel Speicher

Schwächen

  1. große "Badewannen-Notch"

Mit dem LG G8s ThinQ gibt es neben dem neuen Flaggschiff noch eine abgespeckte Variante, die sich trotz deutlicher Preisreduktion nahezu auf einem Niveau mit dem Vorbild bewegt. Weggelassen wurde vor allem die neue Lautsprecher-Funktionalität des Displays, ferner fehlt der hochwertige HiFi-Audiochip (DAC). Musik- und Filmfreunde könnten sich also enttäuscht fühlen. Die ToF-Frontkamera mit der innovativen 3D-Erkennung ist dagegen auch hier vorhanden: Sie können das Handy allein dadurch entsperren, dass Sie die aufgespannte Hand vor das Display halten. Auch sonst entspricht die Ausstattung nahezu dem Vorbild, einzig bei der Hauptkamera sind kleinere Änderungen erfolgt, die aber Experten zufolge nur wenig Einfluss haben dürften. Ein Juniormodell also, das zu beeindrucken weiß.

zu LG G8s ThinQ

  • Lg K40 New Moroccan Blue 5.7" 2gb/32gb Dual SIM

    Lg K40 Moroccan Blue 5. 7" 2GB / 32GB Dual SIM LTE Whatsapp Wi - Fi Wlan

  • Alcatel 5V 32GB Blau Dual-SIM

    Display: 6, 2 Zoll | Auflösung: 1500 x 720 px | Hauptkamera: 12 MP | Interner Spiecher: 32 GB | Akku: 4000 mAh

Datenblatt zu LG G8s ThinQ

Display
Displaygröße 6,2"
Displayauflösung (px) 2248 x 1080
Pixeldichte des Displays 402 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 1,5
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30/60fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 1,7
Frontkamera-Blitz fehlt
Front Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@60fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,84 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3550 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein guter Schnitt connect 6/2017 - Mit viel Geld ein tolles Smartphone zu kaufen, ist kein großes Kunststück. Ungleich schwieriger ist es, mit wenig finanziellem Einsatz ein optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasstes Mobiltelefon zu finden. Genau hier versucht ZTE mit dem Blade V8 potenziellen Kunden ein unwiderstehliches Angebot zu machen. Mit 269 Euro Preisempfehlung zählt das mit einem glänzenden Metallgehäuse ausgestattete Smartphone sogar im ZTE-Programm zu den günstigen Modellen. Die Straßenpreise liegen um 250 Euro. …weiterlesen


Die 200-Euro-Frage connect 11/2016 - Das Smartphone wird damit zwar nicht raketenschnell, zeigt aber im Alltag nach längerer Nutzung die geschmeidigere Performance. Die Kamera schneidet dagegen nicht unbedingt besser ab. Wiko nutzt wie Sony einen 13-Megapixel-Sensor, der allerdings nicht so lichtstark ist und die rauschigeren Aufnahmen produziert. Im Gegenzug reagiert der Autofokus aber viel flotter - das dürfte im Alltag wichtiger sein als das etwas schlechtere Rauschverhalten. …weiterlesen


Einfach magisch? Computer Bild 10/2016 - Mit der Rückkamera und ihren zwei Linsen möchte LG die Technik-Fans zudem mit einem weiteren Schmankerl verwöhnen. Aber reichen tolle Ideen für ein tolles Handy? COMPUTER BILD hat das G5 ins Labor geschickt und genau unter die Lupe genommen. Während das G4 noch mit einer Leder-Rückseite die Hand schmeichelte, setzt LG beim Nachfolger auf ein Gehäuse aus einer speziellen Aluminium-Legierung, die nach einer Grundierung eine Farbschicht bekommt. …weiterlesen


Die nächste Generation Stiftung Warentest (test) 5/2016 - Doch nicht alle extra großen Smartphones sind zwangsläufig extra zerbrechlich: So schneiden sowohl das Huawei Nexus 6P als auch das Sony Z5 Premium bei der Stabilitätsprüfung wie auch in der Gesamtnote gut ab. Seit Jahren werden Smartphones der Oberklasse immer größer. Mit dem iPhone SE geht Apple einen anderen Weg. Das Handy hat die gleichen Maße wie das bald drei Jahre alte iPhone 5s, dessen Nachfolge es antritt. Damit ist das neue Einsteiger-iPhone für heutige Verhältnisse äußerst kompakt. …weiterlesen


Ein großer Auftritt Computer Bild 4/2016 - Schlichter schwarzer Karton, in Gold eingelassene Buchstaben - und darin ein stattliches Smartphone, 15,7 Zentimeter hoch, rund 8 Zentimeter breit. Schon beim Auspacken spürt man, dass Huawei mit diesem Handy etwas Besonderes vorhat. Allein mit seiner Display-Größe von 6 Zoll überflügelt das Mate 8 locker sämtliche aktuelle Spitzenmodelle der Konkurrenz. Dennoch ist der Gehäuserahmen so schmal, dass das Mate 8 nur wenig breiter und in der Höhe sogar kürzer als das iPhone 6S Plus ist. …weiterlesen


Der neue Bayern-Star? Computer Bild 1/2016 - Dazu hat der Chinese Pan Sutong die Rechte am Namen Gigaset gekauft und tritt nun als Sponsor des FC Bayern München auf. Die Spieler müssen sich nun das neue Gigaset ME in die Trainingsjacken stecken - und sollen damit global für Smartphones made in Germany werben. Freilich stammt allenfalls das Design aus Deutschland, gebaut wird das ME in China. Trotzdem soll es so munter die Oberklasse erobern wie Robert Lewandowski den gegnerischen Strafraum. …weiterlesen


Die Neuen Android Magazin 1/2016 - Einige Minuspunkte gibt es auch für den Snapdragon 808-Prozessor, der schnell in puncto Leistung nachlässt, sobald er stärker beansprucht wird. Ansonsten beeindrucken die Zahlen (vom sehr hohen Preis abgesehen) und das Design. Auch die 18 MP-Kamera mit deutschen Schneider -Kreuznach-Linsen soll gute Bilder produzieren und gerade bei wenig Licht (quasi der Normalfall) überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen. …weiterlesen


Kleiner Preis, große Leistung Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2015 - Die Farbe des Smartphones können Sie jederzeit durch weitere im Handel erhältliche Gehäuseabdeckungen verändern. Edle Materialen und niedriger Preis - beim Huawei Ascend G6 3G findet sich diese Kombination ebenso wenig wie bei den übrigen Geräten im Vergleichstest. …weiterlesen


Preisfrage connect 2/2015 - Ein Schnäppchen? Die Displayauflösung von 2560 x 1440 Pixeln auf 5,5 Zoll gibt der Darstellung eine sagenhafte Schärfe. Dafür muss der Nutzer aber in anderen Bereichen leichte Abstriche machen. Bei Display, Performance und Ausdauer hat das G2 vor einem Jahr Maßstäbe gesetzt. Ist der Kracher von LG auch heute noch ein Kauftipp? Wenn man es in die Hand nimmt, möchte man das M8 am liebsten nie wieder loslassen. …weiterlesen


Mach' dein Schnäppchen! connect Freestyle 3/2014 - Wer also ein preiswertes Top-Smartphone sucht, ist mit dem HTC One besser bedient. LG Optimus G (16 GB) Wow! Mit einer starken Gesamtvorstellung aus Handhabung, Ausstattung und technischer Performance erreichte das LG Optimus G als viertes Smartphone überhaupt die connect-Note "sehr gut". So holte es bei den Ausdauermessungen gleich die volle Punktzahl, bestach mit guten Sende- und Empfangseigenschaften und zeigte eine tadellose Akustik. …weiterlesen


Smartphone Schnäppchen PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) - Fotos kann man mit einer 5 MP-Kamera schießen und Videos sogar in HD-Auflösung drehen. Zum Verbinden mit dem Internet bzw. zur Datenüber tragung stehen WLAN, 3G und Bluetooth 2.0 zu Verfügung. Das Gerät besitzt einen 1230 mAh starken Akku, der eine maximale Laufzeit von 320 Stunden ermöglicht. Das HTC HD7 ist ein gut ausgestattetes Smartphone mit vielen Features, allerdings ist das Betriebssystem nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. …weiterlesen


Fotohandys im Test DigitalPHOTO 9/2008 - Das mag etwas großspurig klingen, doch das Symbian-Smartphone erledigt die tagtäglichen Büroarbeiten tatsächlich ebenso gut wie Sprachaufzeichnung für Gespräche, Office-Daten-Anzeige, Gruppen- funktionen, Video-Telefonie oder Surfen im Internet. Auch bei der Navigation bewegt sich das edel anmutende, mattschwarze Gerät dank des eingebauten GPS-Moduls und umfangreichen Kartenmaterials auf sicherem Terrain. Ärgerlich, aber verkraftbar ist das Fehlen eines Speicherkarten-Steckplatzes. …weiterlesen


Wer führt besser: Handy oder mobiles Navi? Auto Bild 48/2010 - Diese Infos fischen sie sich aus dem Internet. Vorteil fürs Handy-Navi: Es ist eh schon online. Bei den klassischen Navis müssen die Live-Dienste abonniert werden (rund 50 Euro). …weiterlesen


Das Erbe des Killers Smartphone 6/2015 - Smartphones von OnePlus sind rare Ware. Nicht weil sie keiner will und sie deshalb Händler nicht auf Lager nehmen, sondern weil sie so begehrt sind, dass der Hersteller quasi ein Preisausschreiben veranstaltet. Wer gezogen wird, darf kaufen. Nicht anders beim neuen und erst zweiten Modell des chinesischen Unternehmens. Das OnePLus 2 sieht seinem Vorgänger sehr ähnlich. Deutlichste Neuerung außen: der sichtbare Fingerprint-Scanner und der abnehmbare Rücken. …weiterlesen