• Gut 2,2
  • 19 Tests
371 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 6800 mAh
Erhältlich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy Tab 3 10.1

  • Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB) Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)
  • Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi (16 GB) Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi (16 GB)
  • Galaxy Tab 3 10.1 3G Galaxy Tab 3 10.1 3G
  • Galaxy Tab 3 10.1 LTE (16 GB) Galaxy Tab 3 10.1 LTE (16 GB)
  • Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi
  • Mehr...

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 3 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „Das Galaxy ist oft auf den Boden geknallt, wurde unvorsichtig in die Schublade zwischen die vielen Netzteile gedonnert, musste auch mal eine Cola-Dusche aushalten ... Klar, es gab den einen oder anderen Kratzer, durchs Kitkat-Update wurde es etwas langsamer, aber: Es funktioniert fast immer noch so gut wie am ersten Tag. ...“

  • „gut“ (2,20)

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi (16 GB)

    „Wer eine günstige Alternative zum iPad sucht, bekommt mit dem Galaxy Tab 3 10.1 ein gutes Android-Tablet. Dank Infrarot-Sender lässt es sich per App sogar als Fernbedienung nutzen.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 2 von 7 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Kann auch telefonieren. Das Mobilfunkmodem ermöglicht neben Datenübertragung auch Telefonate und SMS. Sehr helles Display. Sehr gut verarbeitet. Sehr gut für E-Mail. Gute Synchronisation über Cloud-Dienste und per PC-Spezialsoftware ‚Kies‘. Gerade noch guter Akku, hält beim Surfen über siebeneinhalb Stunden, lädt aber fast sechs Stunden. Variante ohne Mobilfunkmodem für 340 Euro.“

  • „gut“ (2,21)

    Platz 11 von 14

    „... Als Spiele- und Filme-Maschine schlägt sich das System gut. Das strahlend helle und blickwinkelstabile Display präsentiert dabei kontrastreiche, scharfe Bilder, die bei einer höheren Auflösung eben noch etwas besser aussehen würden. Loben müssen wir (wie immer bei Samsung) die tolle Software-Ausstattung, die ergonomische Touchwiz-Oberfläche sowie die lange Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

  • „gut“ (66%)

    Platz 4 von 15 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Mobiltelefonie via UMTS möglich. Synchronisationssoftware vorhanden. ‚Sehr gute‘ E-Mail-Funktion und Inbetriebnahme, schwache Ausstattung mit Schnittstellen, ‚durchschnittliche‘ Kamera.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Pro: sehr gute Ausdauer (7:45 Stunden), sehr gutes und helles Display.
    Contra: schwache Kamera, kein UKW-Radio.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (396 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Plus: attraktives Design mit flacher Bauform; einfache Bedienung dank intuitiver Benutzeroberfläche; helles Display; Telefoniefunktion; 11,2 Gigabyte interner Speicher; sehr gute Ausdauer; umfangreiche Ausstattung; integrierte Fernbedienungsfunktion; Micro-SD-Slot ...
    Minus: niedrige Auflösung der Hauptkamera; kein UKW-Radio; recht hoher Preis.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 11 von 14 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi (16 GB)

    „Samsung hat mit dem neuen Galaxy Tab 10.1 zweifelsohne ein Paket geschnürt, das Ihnen bei allen Tablet-Aufgaben gute Dienste leistet. Aber: Vom Android-Tablet-Pionier (und erfolgreichsten Apple-Konkurrenten) haben wir einfach mehr erwartet als eine solide Rechenleistung und ein Standard-Display. Die Spitzenklasse hat das neue Galaxy Tab 10.1 verpasst. Besitzer des Vorgängers müssen nicht zwingend umsteigen.“

  • „gut“ (2,42)

    Platz 5 von 5

    Bildschirmqualität (25%): 2,19;
    Formatunterstützung und Lesekomfort (37%): 1,88;
    Bedienung (15%): 1,93;
    Weitere Funktionen (5%): 2,13;
    Alltagstauglichkeit (18%): 2,96.

  • „gut“ (2,42)

    Platz 5 von 5 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Die Kombi aus großem Bildschirm und niedriger Auflösung stört beim Lesen: Die Texte sehen deutlich gröber aus als beim iPad oder dem Galaxy S5. Schade, denn bei der Bedienung konnte das Tab 3 punkten: Die Menüs sind übersichtlich, das Tablet reagiert fix. Unnötig dagegen: Beide Galaxy-Geräte schicken Notizen an den Play Store. Dafür gab's eine Abwertung.“

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „Das Samsung Galaxy Tab 3 ist das perfekte Zusatzgerät für vorhandene Unterhaltungselektronik. Mehr noch, die optimierte Oberfläche und das leichte Handling machen das Tab 3 zum perfekten Allrounder. Unterwegs kommuniziert das Tablet dann mit SIM-Karte via Mobilfunknetz, gegen Aufpreis von 70 Euro sogar im schnellen LTE-Netz.“

  • „gut“ (2,20)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10 | Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 3G (16 GB)

    „... Das veränderte Android-Betriebssystem arbeitet perfekt mit der eingebauten Hardware zusammen. Und es sieht nett aus ... Der 25,6-Zentimeter-Bildschirm bietet mit 1280 x 800 Bildpunkten eine vergleichsweise geringe Auflösung – einige Kontrahenten in diesem Test zeigen deutlich mehr. ... im Punkt ‚Arbeitstempo‘ war es das zweitschnellste Gerät. ...“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    Note:2,3

    Getestet wurde: Galaxy Tab 3 10.1 Wi-Fi

    „Fans von Samsung, die an die Bedienung via TouchWiz gewöhnt sind, kriegen mit dem Galaxy Tab 3 10.1 sicherlich kein schlechtes Tablet ohne große Schwächen, das sich bei den Abmessungen und dem Gewicht sogar recht gut schlägt und mit einer Akkuladung recht lange durchhält.“

zu Samsung Galaxy Tab 3 10.1

  • Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz,
  • Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz,
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 10"" 16 GB schwarz, NEU, OVP, 16 GB Speicher
  • Samsung Galaxy Tab3 10.1 P5210 white/weiß, 16GB, WiFi, NEU&OVP
  • Samsung Galaxy Tab3 white/weiß 10.1 P5200, 16GB 3G, 10"-Display, NEU und OVP
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 10,1 16GB [Wi-Fi] weiß
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 10,1 16GB [Wi-Fi] midnight black
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 10,1 16GB [Wi-Fi + 4G] weiß
  • Samsung Galaxy Tab 3 10,1 Zoll GT-P5210 Tablet - Guter Zustand
  • Samsung Galaxy Tab 3 10,1" weiß 3,2 MP Android Tablet - sehr guter Zustand!
  • Samsung Galaxy Tab 3 10,1 Zoll 16GB WiFi Tablet schwarz - Akzeptabler Zustand
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 10,1" 16GB [Wi-Fi] midnight black voll funktionsfähig
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1 P5210 10" 16 GB (schwarz) "gut"
  • Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz,
  • Samsung Galaxy Tab 3 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet (Intel Atom Z2560, 1,6GHz,

Kundenmeinungen (371) zu Samsung Galaxy Tab 3 10.1

4,0 Sterne

371 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
241 (65%)
4 Sterne
63 (17%)
3 Sterne
33 (9%)
2 Sterne
22 (6%)
1 Stern
15 (4%)

4,3 Sterne

371 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy Tab 3 10.1

Schlan­kes Mit­tel­klasse-​Tablet mit LTE

Im Internet verdichten sich die Gerüchte, wonach der südkoreanische Hersteller Samsung in Bälde eine neue Generation seiner Galaxy-Tablets lancieren wird. Dabei scheinen sich die neuen Modelle primär in den Abmessungen und dem verwendeten Akku zu unterscheiden, während die technischen Details großteils identisch ausfallen. Der große Bruder der neuen Baureihe wird wie bislang das Samsung Galaxy Tab 3 10.1, also das Tablet in der Ausführung mit einem 10,1 Zoll großen Touchscreen.

Nur 8,7 Millimeter dick, trotzdem großer Akku

Das in einem 256,7 x 175,3 x 8,7 Millimeter großen und 533 Gramm schweren Gehäuse steckende Tablet soll dabei vergleichsweise zurückhaltende technische Merkmale besitzen. So wird die Auflösung des Bildschirms mit 1.280 x 800 Pixeln recht mäßig ausfallen, ferner kommt nur ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate zum Einsatz. Der verwendete Arbeitsspeicher ist bislang noch nicht bekannt. Zur Ausstattung gehören ferner eine 3-Megapixel-Rückkamera, eine 1,3-Megapixel-Frontkamera und ein Steckplatz für microSD-Karten. Als Akku kommt ein Modell mit satten 7.000 mAh Nennladung zum Einsatz.

Solide Ausstattung, die aber nicht ans Highend heranreicht

Mit diesen Eckdaten bewegt sich das Galaxy Tab 3 10.1 nur noch in der oberen Mittelklasse, schafft aber nicht mehr den Sprung ins Highend. Umgekehrt wird das Gerät damit für die breite Masse interessant, denn die Galaxy-Tablets gelten als hochwertig verarbeitet und sehr schick gestaltet. Darüber hinaus gibt es Gerüchte, wonach die dritte Generation der Gerätereihe sogar in einer LTE-Version erhältlich sein könnte. So wäre das Gerät vielleicht technisch eher Mittelmaß, könnte aber als supermobiles Tablet viele Anhänger gewinnen.

Marktstart vermutlich Mai bis Juli 2013

Es steht daher auch zu erwarten, dass sich die preisliche Gestaltung im Rahmen hält – selbst für Samsung. Genaue Angaben sind hierzu aber noch nicht zu finden. Auch der Marktstart des Tablets ist noch nicht bekannt. Es heißt aber, dass zumindest die LTE-Variante im Juni oder Juli 2013 an den Markt kommen soll. Demnach dürften die UMTS- und die reinen WLAN-Versionen davor im Handel erscheinen, sehr wahrscheinlich noch Anfang Mai.

Galaxy Tab 3 10.1

Ein­fa­chere Aus­stat­tung, aber immer­hin LTE

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat anlässlich der Messe Computex 2013 in Taipeh ein neues Tablet der 10-Zoll-Klasse vorgestellt. Das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 soll der Aussage des Herstellers zufolge das „führende 10-Zoll-Tablet am Markt“ sein. Gleichwohl hat man hier vielleicht ein wenig dick aufgetischt: Das Galaxy Tab 3 10.1 ist, wie bereits im Vorfeld vermutet worden war, eher ein ordentliches Mittelklasse-Tablet als ein echtes Highend-Modell. Das zeigt das Datenblatt auf den ersten Blick.

Dual-Core-CPU und erstaunlich wenig RAM

So arbeitet in dem Tablet lediglich ein Dual-Core-Prozessor, der aber immerhin mit 1,6 GHz Taktrate recht zügig unterwegs ist. Der Arbeitsspeicher fällt mit 1 Gigabyte indes mager aus – zumindest angesichts des Topanspruchs. Das verwundert umso mehr, als der kleinere Bruder Galaxy Tab 3 8.0 über 1,5 Gigabyte verfügen soll. Also entweder hat sich Samsung bei einer der beiden Zahlen geirrt – oder das Unternehmen muss sich einige Fragen zu seinen Designentscheidungen gefallen lassen.

Auflösung kann mit Oberklassegeräten nicht mithalten

Für Unverständnis sorgt bei Beobachtern zudem die Entscheidung, wie beim kleineren Verwandten auf eine Bildauflösung von 1.280 x 800 Pixeln zu setzen. Bei einem 8-Zoll-Gerät mag das noch als brauchbar durchgehen, spätestens bei einem Modell mit 10,1 Zoll Bilddiagonale wirkt das aber zu geizig. Die Konkurrenz im Topsegment bietet durchweg Full-HD. Und auch bei der restlichen Ausstattung knausert Samsung. Da bietet die Hauptkamera nur 3 Megapixel Auflösung, beim Speicher bleibt man wie bei früheren Tablets auf 16 oder 32 Gigabyte beschränkt.

Reiche Auswahl an Varianten

Immerhin: Das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 soll es in drei Produktionslinien geben. Eine wird nur über WLAN verfügen, eine zweite UMTS ergänzen und eine dritte schlussendlich noch LTE oben drauf packen. Das verwundert noch mehr: Das Tablet hat ansonsten kaum etwas zu bieten, ist aber mit der modernsten Funktechnik ausgestattet, welche selbst im Highend nicht immer zur Verfügung steht. Damit könnte das Galaxy Tab 3 10.1 zumindest fürs Surfen im Internet von Interesse sein, zumal es mit 510 Gramm angenehm leicht ausfallen soll – aber ob das ausreicht? Letzten Endes dürfte wohl der Preis entscheiden, ob die Nutzer zugreifen. Ausgerechnet den hat Samsung aber noch nicht mitgeteilt, obwohl das Gerät „ab sofort“ erhältlich sein soll.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy Tab 3 10.1

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,6 GHz
Akku
Akkukapazität 6800 mAh
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy Tab 3 10.1 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Galaxy Tab 3 10.1

Galaxy Life 6/2013 (November/Dezember) - Mit einer Bildschirmdiagonalen von etwas mehr als 25 Zentimetern ist das Galaxy Tab 3 10.1 der größte Vertreter der aktuellen Tablet-Generation von Samsung. Unter der Haube gibt es ein wenig mehr Performance. Zudem liegt das Tab nun etwas kompakter in der Hand.Genauer untersucht wurde ein Tablet-PC. Die Zeitschrift Galaxy Life vergab die Endnote 2,3. …weiterlesen

Der iPad-Jäger

Computer Bild 19/2013 - Apple verkauft die meisten Tablet-PCs - doch mit dem dritten Galaxy Tab wirft Samsung der Firma wieder mal den Fehdehandschuh hin. Ein echter Rivale? Das zeigt der Test.Ein Tablet befand sich im Einzeltest. Das Urteil lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Surfen / Arbeiten / Spielen, Bild und Ton, Konnektivität, Bedienung und Alltagstauglichkeit. Zudem wurde der Lifestyle-Faktor anhand der Kriterien Design, Handhabung und Wertigkeit eingeschätzt. …weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 3G (GT-P5200)

Stiftung Warentest Online 11/2013 - Man hat einen Tablet-PC in Augenschein genommen und für „gut“ befunden. Als Bewertungskriterien dienten Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit. …weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3 10.1 im Test: schick, kompakt, aber funktionell eingeschränkt

CNET.de 8/2013 - Geprüft wurde ein Tablet-PC, der die Bewertung „befriedigend“ erhielt. …weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 3 10.1

notebookcheck.com 8/2013 - Getestet wurde ein 10-Zoll-Tablet. Es erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung. …weiterlesen

Mehr Mitläufer als iPad-Konkurrent

areamobile.de 8/2013 - Im Einzeltest war ein Tablet-PC. Er erhielt die Bewertung „gut“. Zugrunde lagen folgende Bewertungskriterien: Handlichkeit und Design, PIM und Sozialnetzwerke, Ausstattung, Akkuausdauer, Verarbeitung, Musik und Internet sowie Messaging, Bedienung, Programme, Navigation, Kamera, Gaming und Video. …weiterlesen