Intenso Tab 814 1 Test

(Tablet PC bis 7")
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
492 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

Intenso Tab 814 im Test der Fachmagazine

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2013 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 7

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Für ein Einsteigergerät können sich die Leistungsdaten des Intenso Tab 814 sehen lassen. Das Android-4-Gerät bietet genügend Power, besitzt eine umfangreiche Ausstattung und zeigt zudem eine Verarbeitung auf gutem Niveau. Dank des leistungsfähigen Akkus hat man mehrere Stunden Spaß an dem Modell. In diesem Segment gibt es nur wenige Konkurrenten, die etwas Besseres anbieten können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Kundenmeinungen (492) zu Intenso Tab 814

492 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
231
4 Sterne
118
3 Sterne
54
2 Sterne
39
1 Stern
49
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intenso Tab814

Für diese Preisklasse allemal ordentlich ausgestattet

Der Hersteller Intenso genießt in Budgetkreisen einen sehr guten Ruf. Die Tablets des Unternehmens gelten als vergleichsweise gut ausgestattet, trotz echter Kampfpreise. Dies gilt auch für das Intenso Tab 814: Für gerademal 109 Euro (Amazon) gibt es hier ein Tablet mit einem 8 Zoll großen Display, das immerhin 1.024 x 768 Pixel auflöst. Mehr schafft das aktuelle iPad Mini auch nicht. Die Bildqualität wird hierbei von den Benutzern als sehr hochwertig beschrieben, der Blickwinkel als ausreichend und die Spiegelung als erträglich. Zumindest für die Arbeit zu Hause auf der Couch sei das Tab 814 allemal geeignet. Das kapazitive Display soll hierbei auch ansprechend schnell auf Eingaben reagieren – sonst ein typisches Problem bei Einsteigermodellen.

Google Play ist an Bord - wenn auch versteckt

Doch das Tab 814 arbeitet immerhin mit einem 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessor, der von 1 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das ist genügend Power, um eine flüssige Bedienung der Oberfläche von Android 4.1 Jelly Bean sicherzustellen. Auch beim Scrollen über große Websites und beim gleichzeitigen Betrieb mehrerer Apps sollten nur sehr selten Ruckler feststellbar sein. Apropos Apps: Vielfach wird berichtet, dass man mit dem Tablet nur Zugriff auf den vorinstallierten AndroidPIT-Shop habe. Doch das ist nicht ganz richtig. Tatsächlich wird das Gerät nur mit diesem Shop beworben, doch mit einigen wenigen Klicks („Entwickler-Optionen“ --> „Service Functions“) ist auch der Google Play Store freischaltbar.

Starke Leistung, aber karge Ausstattung

Bei der restlichen Ausstattung darf man freilich nicht viel erwarten. Es gibt beispielsweise nur 8 Gigabyte internen Speicher sowie eine einzelne Frontkamera mit minimalistischer VGA-Auflösung. Immerhin aber kann man sich über einen HDMI-Anschluss freuen, über den HD-Inhalte verlustfrei an den Fernseher übertragen werden können. Und der begrenzte Speicher lässt sich natürlich via microSD-Karte erweitern. Letzten Endes ist das natürlich dem niedrigen Preisniveau geschuldet. Doch wie viele Beobachter der Szene immer wieder sagen: Lieber hat man ein karg ausgestattetes Einsteiger-Tablet mit guter Hardware als ein üppig ausgestattetes Gerät mit miserablem Display oder schwacher CPU.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intenso Tab 814

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 768 (4:3 / XGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4

Weiterführende Informationen zum Thema Intenso Tab814 können Sie direkt beim Hersteller unter intenso.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einsteigen und lossurfen

Tablet und Smartphone 2/2013 (Juni-August) - Das zeigt sich auch beim Test, denn die Bedienung läuft sehr schön flüssig und unser Testvideo ließ sich ruckelfrei abspielen und auch per Fingerwisch ohne zu stocken vor- und zurückspulen. Auch die Akkuleistung liegt auf durchschnittlichem Niveau. Einstiegsklasse Intenso TAB 814 Knapp vor Redaktionsschluss erreichte uns das TAB 814 von Intenso, so knapp, dass es nicht fürs Gruppenfoto für dieses Testfeld reichte. …weiterlesen