• Gut

    1,7

  • 33 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 8"
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Gewicht: 345 g
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy Note 8.0

  • Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS) Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)
  • Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN) Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN)

Samsung Galaxy Note 8.0 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 9
    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN)

    „Gutes Tablet mit der besten Bedienung.“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 3 von 7

    „Die Produkte aus Samsungs Note-Reihe sind vor allem für den cleveren S-Pen-Stylus bekannt, mit dem Sie anhand verschiedener vorinstallierter Apps nach Belieben auf dem Display schreiben und zeichnen können. ... In puncto Hardware ist der Samsung-Flachmann nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand ...“

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 6
    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

    „Beste Handhabung. Handlich, sehr gut verarbeitet. Stift für Malen und Texteingabe gut ins System integriert. Gutes, sehr helles Display. Sehr gut für E-Mail. Gute Synchronisation über Cloud und per PC-Spezialsoftware ‚Kies‘. Guter Akku, hält beim Surfen mehr als neun Stunden durch. Das verbaute Mobilfunkmodem unterstützt neben der Datenübertragung auch Telefonate und SMS. Variante ohne Mobilfunkmodem für 315 Euro verfügbar.“

  • „sehr gut“ (36 von 40 Punkten)

    Platz 4 von 13
    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN)

    „Plus: Hervorragendes Display, starke Hardware; S Pen mit vielen Extras.
    Minus: Recht knapp bemessener Akku; Durchschnittliche Kamera.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

  • „gut“ (72%)

    Platz 1 von 15
    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

    „Mobiltelefonie, ‚sehr gute‘ E-Mail-Funktion, gute Werte bei Kamera sowie Büroanwendungen. Umfassende Handschrifterkennung. Längste Akku-Laufzeit beim Surfen. Speicher und Schnittstellen nicht gerade üppig, kein HDMI.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,83)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Pro: hervorragender Bildschirm; Stifteingabe; Telefon- und Fernbedienungsfunktion.
    Contra: mäßige Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,83)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

    „... Der Schwachpunkt des Galaxy Note 8.0 ist seine durchschnittliche Akkulaufzeit von nur 7,5 Stunden. ... Bei Design und Verarbeitung bleibt sich Samsung treu: Das Note 8.0 steckt in einem soliden, aber nicht sehr hochwertigen Kunststoffgehäuse. Es liegt recht griffig in der Hand, nimmt aber mit jeder Berührung unschöne Fingerabdrücke auf. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: leicht, ausdauernd, günstig.
    Minus: kleinerer Bildschirm.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

    „... Dank des 1,6-GHz-Quad-Core-Prozessors laufen alle Arbeiten flott und Videos sowie Spiele ruckelfrei. Zu der prallen Hardware-Ausstattung zählt optional ein 3G-Modul, über das man auch mobil telefonieren kann. Getrübt wird der Tablet-Spaß allerdings durch den vergleichsweise hohen Preis.“

  • „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    16 Produkte im Test

    „Das Galaxy Note 8 ist klein, handlich, schnell, leistungsfähig und eine echte Empfehlung für Grafiker, die gerne mal zum Stift greifen. Leider hat die stattliche Ausstattung auch ihren Preis (499,- Euro WiFi-Variante).“

  • „gut“ (393 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN)

    Ausdauer: „gut“ (62 von 75 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (104 von 150 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (155 von 175 Punkten);
    Messwerte: „befriedigend“ (72 von 100 Punkten):

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,83)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN + UMTS)

    „Das Galaxy Note 8.0 kommt mit nützlichen Apps und starker Hardware. Zudem ist es gut zu bedienen und schnell. Die Akkulaufzeit war nur Durchschnitt.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Galaxy Note 8.0 (16 GB, WLAN)

    „Der Angriff auf das iPad mini ist eröffnet und Samsung schickt einen ganz heißen Kandidaten in das Rennen. Das Note 8.0 überzeugt mit starker Hardware, perfekt abgestimmter Software und einer Menge nützlicher Extras. Da auch das Display und der Formfaktor überzeugen, steht einem Verkaufsschlager nichts im Wege.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung Galaxy Note 8.0

Einschätzung unserer Autoren

Kommt mit S-​Pen und Multi-​Win­dows-​Funk­tion

Das Samsung Galaxy Note 8.0 ist bereits einige Zeit durchs Internet gegeistert, nun hat der Hersteller das Tablet auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona offiziell vorgestellt. Die bisherigen Gerüchte wurden dabei durchweg bestätigt, trotzdem konnte das Gerät noch an der einen oder anderen Stelle überraschen. Dabei handelt es sich aber weniger um die Hardware als intelligente Software-Lösungen. Zentrale Neuerung ist beispielsweise die sogenannte Multi-Windows-Funktion.

Zwei Anwendungen parallel anzeigen

Sie ermöglicht es künftig, zwei Anwendungen nebeneinander auf dem Display zu nutzen – etwas, das Android bislang in dieser Form nicht kennt. Denn das Multitasking bei Android beschränkt sich auf das Wechseln zwischen den einzelnen Apps. Das nun parallel in zwei Anwendungen gearbeitet werden kann, dürfte der Usability deutlich entgegen kommen. Und um das Ganze noch zu krönen, kann wie erhofft der S-Pen eingesetzt werden, der auch schon bei den kleinen Notes als Verkaufsschlager galt. Er erlaubt es, das Display punktgenau zu bedienen – und dient nebenbei dem Anfertigen handschriftlicher Notizen und dem Zeichnen.

Kein Full-HD, aber starker Quad-Core-Chipsatz

Technisch überrascht das Galaxy Note 8.0 dagegen weniger, das Display könnte manchen sogar etwas enttäuschen. Mit 1.280 x 800 Pixeln liefert das 8-Zoll-Display nicht mehr Auflösung als die 5-Zöller der Note-Baureihe. Trotzdem dürfte das in diesem Segment noch ausreichen, zumal ein hauseigenes Super-Clear-LCD für ein gestochen scharfes Bild sorgen soll. Als Antrieb kommt allerdings ein sehr starker Exynos 4412 mit vier Kernen á 1,6 GHz zum Einsatz, der von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Leistungsschwächen dürfte das Tablet also definitiv nicht kennen.

Sehr kontaktfreudig: GPS, WLAN, HSPA, DLNA

Weitere Ausstattungsmerkmale des Samsung Galaxy Note 8.0 sind ein interner Speicher von 16 oder 32 Gigabyte, ein kombinierter GPS-/GLONASS-Empfänger, Datentransfers via WLAN b/g/n und HSPA, die Unterstützung von DLNA und Wifi Direct sowie zwei Kameras vorne (1,3 Megapixel) wie hinten (5 Megapixel). Der Akku besitzt eine Nennladung von 4.600 mAh, was für eine Ausdauer von sagenhaften 14 Stunden sorgen soll. All das versteckt sich in einem nur 7,95 Millimeter flachen Gehäuse mit leichten 338 Gramm Gewicht.

von Janko

Angriff aufs iPad Mini

Samsung hat derzeit zwei Tablets im Programm: Den Smartphone-Tablet-Hybriden Galaxy Note 2 und das reinrassige Tablet Galaxy Note 10.1. Zwischen beiden liegt eine Größendifferenz von 4,6 Zoll, eine ganze Menge also. Diese Lücke möchte der südkoreanische Hersteller scheinbar jetzt schließen. Im Netz sind Gerüchte über ein Samsung Galaxy Note 8.0 aufgetaucht, welches sich mit seinem 8-Zoll-Display mittig zwischen den beiden Geschwistern platziert und natürlich wieder eine hervorragende Ausstattung bietet.

Quad-Core-CPU und 2 Gigabyte RAM

Die sollte es auch besitzen, denn mit dieser Bilddiagonale begibt das Tablet in direkte Konkurrenz zum Apple iPad Mini. Und das definiert natürlich wieder einmal den Standard in dieser Größenklasse. Da braucht das Galaxy Note 8.0 aber den Vergleich nicht scheuen, denn mit einem Exynos-Prozessor mit vier CPU-Kernen á 1,6 GHz Taktrate und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher wäre das Tablet perfekt gerüstet. Ferner überzeugt das Gerät mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, wobei ein Super-Clear-LCD aus eigener Produktion zum Einsatz kommen soll.

Zwei Speicher- und Konnektivitätsvarianten

Weitere Gerüchte sprechen von einer 1,3 Megapixel auflösenden Frontkamera für Videochats, einer Rückkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und wahlweise 16 oder 32 Gigabyte Nutzerspeicher. Letzterer kann per microSD-Karte noch aufgebohrt werden. Wie so oft bei Samsungs Tablets wird der User zudem die Wahl zwischen zwei Konnektivitätsvarianten haben: So werden eine reine WLAN- und eine UMTS-Version erwartet. Schlussendlich nennen verschiedene Quellen eine Akkugröße von 4.600 mAh Nennladung.

Bedienung auch mit dem kapazitiven Stylus

Interessant ist ferner, dass das Samsung Galaxy Note 8.0 wie die kleinen Note-Verwandten mit dem S-Stylus kommen soll. Das heißt, es wäre auch hier möglich, handschriftliche Notizen zu verfassen und eine punktgenaue Stiftbedienung zu nutzen. Das könnte die Killerapplikation sein, derer es bedarf, um dem iPad Mini die Stirn zu bieten. Aber auch so hat das Galaxy Note 8.0 derzeit noch gute Chancen, denn das Display zum Beispiel ist spürbar höher auflösend als beim iPad Mini (1.024 x 768 Pixel). Dann sollte Samsung sich aber beeilen: 2013 wird es sicherlich auch eine neue Version dieses Tablets geben. Und da werden die 2.048 x 1.536 Pixel des großen Verwandten erwartet...

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Tablets

Datenblatt zu Samsung Galaxy Note 8.0

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 345 g
Verbindungen
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy Note 8.0 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: