• Sehr gut

    1,0

  • 12 Tests

3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Spie­gel­lose Sys­tem­ka­mera
Auf­lö­sung: 47,3 MP
Sen­sor­for­mat: Voll­for­mat
Touch­s­creen: Ja
Sucher­typ: Elek­tro­nisch
Mehr Daten zum Produkt

Leica SL2 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (85,2%); 4 von 5 Sternen

    40 Produkte im Test

    Bildqualität (60%): 85,4%;
    Geschwindigkeit (20%): 84,0%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 85,8%.

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Vorteile: Top-Videos; sehr gute Fotos; umfangreiche Ausstattung.
    Nachteile: Serienbildmodus könnte bessere Ergebnisse liefern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „exzellent“

    „Plus: Die Leistungen der Leica SL2 sind exzellent. Das darf man angesichts ihres Preises allerdings auch erwarten. Die Bedienung ist bis auf kleine Mankos komfortabel und in sich schlüssig.
    Minus: Weil die Kamera konsequent darauf ausgelegt ist, wie eine klassische SLR-Kamera zu arbeiten, lässt sie Digitalvorteile missen. Dazu gehört ein aufwendigeres AF-System und die fehlende Schwenkmöglichkeit des LCDs.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,4)

    Vorteile: hübsches Aussehen; tolle Haptik; umfangreiche Ausstattung; guter Video-Modus; exzellente Bilder.
    Nachteile: begrenzter Serienbildmodus; Autofokus könnte besser sein; etwas schwacher Akku. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    7 Produkte im Test

    „Leica und RAW ist eine gute Kombination: bei guten und noch mehr bei weniger guten Lichtverhältnissen. Etwas Rauschen gehört bei Leica quasi zum Konzept. Aber mit RAW erzielt man auch mehr Details, feinere Kontrastübergänge und natürlichere Erscheinung. Hier lohnt sich der Mehraufwand.“

  • Endnote ab 23.06.21 verfügbar

    3 Produkte im Test

    „... Obwohl statische Motive für Pixel-Shift empfohlen werden, bewährt sich die Funktion in der Leica im Test auch gut, um beispielsweise hochauflösende ...“

  • „sehr gut“ (85,0%); 4 von 5 Sternen

    7 Produkte im Test

    Bildqualität (60%): 86%;
    Geschwindigkeit (20%): 85%;
    Ausstattung und Bedienung (20%): 83%.

  • 4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    19 Produkte im Test

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität: 4,5 von 5 Sternen;
    Handhabung: 4,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen.

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „akzeptabel“

    Stärken: Schärfe der Bilder und Videos; schönes Aussehen.
    Schwächen: Autofokus; niedrige Akkulaufzeit; Serienbilder-Begrenzung; hoher Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „exzellent“ (73 von 100 Punkten)

    „Die Leica SL2 bietet eine ausgezeichnete Auflösung, sehr gute Detailwiedergabe, gute Farbwiedergabe und einen ausgezeichneten automatischen Weißabgleich sowohl im Foto- als auch im Videomodus. Die auf den ersten Eindruck groß und schwer wirkende Kamera erweist sich in der Praxis als überraschend komfortabel im Handling. ... Die Leica SL2 ist eine sehr anpassbare Kamera mit hervorragender Bildqualität ...“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    83 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    „Bei der Bildqualität zählt die Leica SL2 eindeutig zu besten KB-Kameras auf dem Markt. Auch Ausstattung und Handling hinter lassen einen sehr positiven Eindruck. Beim AF könnte etwas mehr Tempo drin sein, auch eine Augenerkennung haben wir vermisst. Unterm Strich ist die Leica SL2 eine robuste und feine Kamera mit Top-Bildqualität – aber halt sehr teuer. Die Panasonic S1R ist beim AF noch etwas schneller und günstiger.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Pro: Sensor-Shift-Bildstabilisierung; 187mp Multi-Shot Hi-Res Funktion; exzellente Verarbeitungsqualität; hervorragende Bilder; hochauflösender elektronischer Sucher; 4K/60fps.
    Contra: Überbelichtung bei Standardeinstellungen; fehlender Variowinkel-Bildschirm; durchschnittliche Akkulaufzeit; Preis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Leica SL2

zu Leica SL2

  • Leica SL2 schwarz
  • LEICA SL2, schwarz
  • Leica SL2 - Spiegelose Vollformatkamera
  • Leica SL2 Gehäuse L-mount
  • Leica SL 2 schwarz
  • Leica SL2 Gehäuse
  • !!!NEU!!! Leica SL2 Gehäuse Body vom Leica Store Nürnberg 10854

Kundenmeinungen (3) zu Leica SL2

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SL2

47-​Mega­pi­xel-​Bolide im Luxus-​Gewand

Stärken
  1. sehr hohe Auflösung (47 MP)
  2. hervorragender Sucher
  3. 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  4. Top-Verarbeitung
Schwächen
  1. Display nicht beweglich
  2. hoher Preis

Mit der SL2 hat Leica nun eine spiegellose Systemkamera mit hochauflösendem Sensor im Angebot. Während sie sich äußerlich nicht stark von ihrer  Vorgängerin SL unterscheidet, legt Sie an inneren Werten ordentlich zu: Die Auflösung verdoppelt sich nahezu von 24 auf 47 Megapixel und der Sensor ist mit einer Stabilisierung ausgestattet, die laut Hersteller bis zu 5,5 Belichtungsstufen ausgleichen soll. Damit konkurriert sie mit der Panasonic S1 R, der Nikon Z7 und der Sony Alpha 7 RIV. Letzteren beiden Modellen hat sie jedoch den 4K-Video-Modus mit 60 Bildern pro Sekunde voraus - Sony und Nikon schaffen mit ihren hochauflösenden Systemkameras lediglich 30 Bilder pro Sekunde in 4K.

Was der Leica fehlt, ist ein bewegliches Display, das gerade Filmern eine praktische Unterstützung bieten würde. Dafür dürfen Sie sich über eine exzellente Verarbeitung sowie ein staub- und spritzwassergeschütztes Gehäuse freuen. Angesichts der deftigen unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 6.000 Euro darf man das aber auch erwarten.

 

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Leica SL2

Allgemeines
Typ Spiegellose Systemkamera
Kamera-Anschluss L-Mount
Sensor
Auflösung 47,3 MP
Sensorformat Vollformat
ISO-Empfindlichkeit 100 - 50.000
Gehäuse
Breite 146 mm
Tiefe 42 mm
Höhe 107 mm
Gewicht 835 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 20 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/8.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/40.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3,2"
Displayauflösung 2100000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display fehlt
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung 4K/Ultra HD
Bildrate (4K) 60p
Videoformate
  • MOV
  • MP4
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW

Weiterführende Informationen zum Thema Leica SL2 können Sie direkt beim Hersteller unter leica-camera.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .