Für einen Vorwerk-Staubsauger greifen Sie tief in die Tasche. Aber die Investition lohnt sich. Die Geräte liefern Bestleistungen beim Saugen ab.
Im Ranking der Vorwerk Staubsauger werden nur aktuelle Produkte berücksichtigt. Bei der Zusammenstellung der Produkte arbeiten wir neutral: Die Liste basiert auf Meinungen und in der Regel auch Tests.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 8 weitere Magazine

Die besten Vorwerk Staubsauger

Beliebte Filter: Typ

15 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Staubsauger im Test: Kobold VT270 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Vorwerk Kobold VT270

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
    • Geeig­net für Tier­haare: Ja
    Teuer, aber auch sehr gut
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Staubsauger im Test: Kobold VT300 Basis-Set von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Vorwerk Kobold VT300 Basis-Set

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
    • Geeig­net für Tier­haare: Ja
    Kost­spie­li­ger und leis­tungs­star­ker All­roun­der
  • 3
    Staubsauger im Test: Kobold VK200 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Vorwerk Kobold VK200

    • Beu­tel­los: Nein
    Sticht mit tech­ni­scher Aus­stat­tung und großem Staub­beu­tel her­aus
  • 4
    Staubsauger im Test: Kobold 140 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Vorwerk Kobold 140

    • Beu­tel­los: Nein
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Vorwerk Staubsauger nach Beliebtheit sortiert. 

  • Staubsauger im Test: Kobold VT265 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vorwerk Kobold VT265

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
    • Geeig­net für Tier­haare: Ja
  • Staubsauger im Test: Kobold VK200 +SP600 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vorwerk Kobold VK200 +SP600

    • Beu­tel­los: Nein
    Wischt und saugt in mit­tel­großen Räu­men
  • Staubsauger im Test: Kobold VK140 + EB 360 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vorwerk Kobold VK140 + EB 360

    • Beu­tel­los: Nein
  • Staubsauger im Test: Tiger 260 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vorwerk Tiger 260

  • Staubsauger im Test: VT300 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vorwerk VT300

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
  • Staubsauger im Test: Kobold VK150 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vorwerk Kobold VK150

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für All­er­gi­ker: Ja
    • Geeig­net für Tier­haare: Ja
    Ultra-​Leicht­ge­wicht
  • Staubsauger im Test: Kobold VK150 + SP530 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Vorwerk Kobold VK150 + SP530

    • Beu­tel­los: Nein
    • Geeig­net für Tier­haare: Ja
  • Staubsauger im Test: Kobold 136 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Vorwerk Kobold 136

    • Beu­tel­los: Nein
  • Staubsauger im Test: Kobold 135 + EB 351 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

  • Staubsauger im Test: Kobold 131 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Vorwerk Kobold 131

  • Staubsauger im Test: Tiger 251 von Vorwerk, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Vorwerk Tiger 251

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Aus­ge­reifte Tech­nik und viel Aus­stat­tung

Stärken

Schwächen

Gemeinhin assoziieren die meisten mit dem Namen „Vorwerk“ Handstaubsauger. Die Geräte haben sich seit Jahrzehnten einen sehr guten Ruf speziell als Experten für die Reinigung und Pflege von Teppichböden und Auslegware jeder Art erarbeitet. Aber auch wer einen klassischen Bodenstaubsauger in Schlittenform vorzieht, kommt beim Hersteller auf seinen Kosten. Vormals zur Abgrenzung von den „Kobold“ genannten Stielstaubsaugern als „Tiger“ geführt, firmieren mittlerweile alle Staubsauger des Herstellers unter der gemeinsamen Dachbezeichnung Kobold, was sich (im Wortsinn) am besten mit „zuverlässige Hausgeister für jede Wohnung“ umschreiben lässt.

Überschaubares Sortiment, umfangreiches Zubehör und „Sets“

Vorwerk Kobold mit umfangreichem Zubehör Vorwerk führt nur wenige Staubsauger, die jedoch mit umfangreichem Zubehör ausgestattet werden können. (Bildquelle: vorwerk.com)

Vorwerk überfordert Kundinnen und Kunden nicht mit einer Fülle verschiedener Modelle. Viel mehr konzentriert sich der Hersteller auf einige wenige Produkte, die mit allerlei Zubehör ausgestattet werden können und in verschiedenen Sets erhältlich sind. Aktuell bietet das Unternehmen auf seiner Homepage einen Handstaubsauger (VK200), sowie einen Bodenstaubsauger (VT300) mit Kabel, zwei kabellose Akku-Geräte (VB100 & VC100) und einen Saugroboter (VR300) an. Die Optimierung der Saugergebnisse auf verschiedenen Flächen erfolgt in einem weiteren Schritt durch das passende Zubehör. Achten Sie deshalb beim Kauf unbedingt auf die vorhandene Ausstattung und stocken Sie diese nach Bedarf auf. Über einen hilfreichen Produktkonfigurator lässt sich übrigens das jeweilige Basisgerät mit mehreren Saug- und Pflegedüsen kombinieren, je nach Einsatzzweck stehen beispielsweise Elektrodüsen/-bürsten, Polster- und Tierhaardüsen sowie auch Hartbodendüsen, darunter eine Saug- und Wischdüse, sowie Spezialdüsen zur feuchten Teppichreinigung zur Auswahl. Darüber hinaus werden im Online-Shop Komplett-Sets für bestimmte Anforderungen angeboten. Das umfangreiche Zubehör erlaubt demnach eine auf die individuelle Situation des Kunden fast nach Maß zugeschnittene Produktlösung. Zudem zeichnen sich die diversen Spezialdüsen durch eine hohe Effizienz und Robustheit aus, weswegen das Zubehör für viele Kunden ein wichtiges kaufentscheidendes Argument darstellt.

Eine teure Angelegenheit

Die flexible Abstimmung der Vorwerk-Kobold-Einzelteile auf persönliche Anforderungen fordert schnell ihren Tribut, der sich in der Haushaltskasse bemerkbar macht. Ein Beispiel: Der Bodenstaubsauger VT300 kostet mit absoluter Grundausstattung bereits über 600 Euro. Im Lieferumfang ist jedoch noch kein Staubsaugeraufsatz enthalten. Dieser muss separat hinzugekauft werden. Entscheiden Sie sich etwa für eine Automatik-Elektrobürste, dürfen Sie mit rund 330 Euro Aufpreis zusätzlich zum Grundgerät rechnen. Auch der Kobold VB100 geht mit passendem Zubehör für Teppich, Hartböden, Polster und Matratzen über den Konfigurator mit sagenhaften 1670 Euro ins Geld. Die Kostendimensionen können je nach Ausstattungsbedarf also drastisch in die Höhe schießen. Entscheiden Sie sich hingegen für vorgefertigte Sets, profitieren Sie hier von Einsparungen in Höhe von etwa 200 Euro.

Die Saugkraft: Tests bestätigen Vorwerk-Saugern gute Reinigungsergebnisse

Die anfallenden Anschaffungskosten werfen berechtigterweise die Frage auf, ob die Staubsauger von Vorwerk ihr Geld wert sind. Analysiert man Bewertungen und Testberichte, sprechen diese eine deutliche Sprache. Sowohl bei Verbrauchern, als auch in der Fachpresse genießen die komfortabel bedienbaren Vorwerk-Geräte einen guten Ruf. Auch in unseren Bewertungen kommen wir deshalb zum Schluss, dass Vorwerk-Staubsauger zu den empfehlenswerten Haushaltshilfen gehören. Regelmäßig werden diese von Magazinen zum Testsieger erklärt und erhalten sehr gute und gute Noten, insbesondere für die Saugleistung auf Hartböden, in Ritzen, für die Faseraufnahme auf Polstern und Teppichen und bei der Grobgutaufnahme. Um Schmutz von Teppich und Hartböden zu entfernen, hilft den Saugern neben der Saugkraft ein spezieller Sensor, der die Leistung automatisch an die Bodenart anpasst. Was bei vielen anderen Herstellern oft als Spielerei abgetan wird, scheint bei Vorwerk tatsächlich zu funktionieren. Das können wir den Kunden-Rezensionen entnehmen.

Bodenstaubsauger Kobold VT300 Stark und schwer: Der Kobold VT300 bringt ganze 9 Kilogramm auf die Waage, eignet sich aber bestens für die Entfernung von Tierhaaren, sowie für die Reinigung verschiedenster Bodenarten. (Bildquelle: vorwerk.com)

Ebenfalls erfreulich: Die Saugkraft lässt auch bei Beutelsaugern nicht nach, wenn der Füllstand steigt. Apropos, obwohl beutellose Staubsauger derzeit in aller Munde sind, konzentriert sich Vorwerk auf die Produktion von Beutelstaubsaugern. Hausstauballergiker wissen dies zu schätzen. Außerdem lassen sich die aus eigener Entwicklung stammenden Staubbeutel sehr hygienisch entsorgen – was von den Staubbehältern der meisten beutellosen Modelle nicht behauptet werden kann. Die Beutel verfügen über ein großzügiges Fassungsvermögen, das sich bis zum Schluss nutzen lässt. Zusätzlich für Allergiker attraktiv dürften die Geräte auch wegen ihres ausgezeichneten Staubrückhaltevermögens sein. Sie müssen nicht befürchten, dass große Mengen des eingesaugten Staubs in Form von Abluft wiederkehren. Trotz einer fast tadellosen Qualität seien an dieser Stelle auch einige Kritikpunkte genannt: Die Reinigung von Treppen ist mit einem Vorwerk-Sauger eher schwerfällig, vor allem, wenn man sich für den über 9 Kg schweren VT300 entscheidet. Zudem werden Geräuschemissionen regelmäßig von Testerinnen und Testern als nicht zufriedenstellend bewertet. Das Treppenproblem ist erfreulicherweise mit dem VB100 gelöst. Der Akku-Sauger entpuppt sich nicht nur als stromsparender Schnelllader, sondern ist im Vergleich zum VK200 und VT300 auch besonders wendig in der Benutzung auf kniffligem Terrain.

Fazit: Nicht nur für Teppichböden und Auslegware eine gute Wahl

Dank des umfangreichen Zubehörs und der Möglichkeit zur individuellen Produktkonfiguration beschränken sich Vorwerk-Staubsauger schon seit Längerem nicht mehr darauf, Experten für die Reinigung von Teppichböden beziehungsweise Auslegware zu sein. Stattdessen haben sie sich zu Allroundern gemausert, die aufgrund der hochwertigen Spezialdüsen in nahezu allen Disziplinen, inklusive der Polsterreinigung, glänzen können. Die überdurchschnittlichen Anschaffungskosten werden durch die hohe Qualität sowie die Robustheit und Langlebigkeit der Staubsauger zwar gemildert. Für viele Kunden bleibt ein Vorwerk allerdings nach wie vor fast unerschwinglich, den Markt für „Einsteigermodelle“ bedient der Hersteller nämlich nicht.

von Isabelle Rondinone

Zur Vorwerk Staubsauger Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Staubsauger

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Vorwerk Staubsauger Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf