Autoradios mit USB

377
  • Autoradio im Test: KDC-X7200DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Kenwood KDC-X7200DAB

    Variable Tastenbeleuchtung, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung

  • Autoradio im Test: DPX-7100DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    Kenwood DPX-7100DAB

    Spotify Connect, Sprachsteuerung, Variable Tastenbeleuchtung, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Fernbedienung, NFC, Bluetooth, Android-Steuerung, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KMM-BT304 von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    Kenwood KMM-BT304

    Sprachsteuerung, Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, Dual Pairing, Fernbedienung, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: DPX-7000DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
    Kenwood DPX-7000DAB

    NFC, Bluetooth, Android-Steuerung, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KDC-X7100DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    Kenwood KDC-X7100DAB

    Variable Tastenbeleuchtung, CD-Laufwerk, NFC, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung

  • Autoradio im Test: KDC-X7000DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
    Kenwood KDC-X7000DAB

    CD-Laufwerk, Fernbedienung, NFC, Bluetooth, Android-Steuerung, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R992BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    7
    JVC KD-R992BT

    Spotify Connect, Sprachsteuerung, Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: DEH-X7800DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    8
    Pioneer DEH-X7800DAB

    CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Mikrofon, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: MVH-X580DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    9
    Pioneer MVH-X580DAB

    Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Mikrofon, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-DB98BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    10
    JVC KD-DB98BT

    Variable Tastenbeleuchtung, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, DAB+, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R891BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    11
    JVC KD-R891BT

    Variable Tastenbeleuchtung, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: FH-X840DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    12
    Pioneer FH-X840DAB

    Sprachsteuerung, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: DEH-4900DAB von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    13
    Pioneer DEH-4900DAB

    Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, CD-Laufwerk, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, DAB, RDS; USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R784BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    14
    JVC KD-R784BT

    Dimmer, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KMM-BT504DAB von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    15
    Kenwood KMM-BT504DAB

    Spotify Connect, Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, Dual Pairing, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R792BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    16
    JVC KD-R792BT

    Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung; USB, Mikrofon, Videoausgang, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KDC-BT520U von Kenwood, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    17
    Kenwood KDC-BT520U

    Dimmer, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, RDS; USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R981BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    18
    JVC KD-R981BT

    Variable Tastenbeleuchtung, Dimmer, CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-X451DBT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    19
    JVC KD-X451DBT

    Spotify Connect, Dimmer, Dual Pairing, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, DAB, RDS; USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang

  • Autoradio im Test: KD-R871BT von JVC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    20
    JVC KD-R871BT

    CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS; USB, Mikrofon

Neuester Test: 01.06.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Weiterweiter

Tests

Ratgeber zu Autoradios mit USB-Anschluss

Musik vom Speicherstick

Autoradios mit USBPer USB verbindet man externe Geräte wie Drucker, Festplatten und Tastaturen mit einem Computer. Auch Blu-ray-Player, Kompaktanlagen, Heimkinosysteme, TV-Receiver, Flachbildfernseher und nicht zuletzt Autoradios bieten mittlerweile USB-Buchsen. Im Auto profitiert man von der Möglichkeit, komprimierte Audio-Dateien von einem Speicherstick, einer Festplatte oder vergleichbaren Geräten abzuspielen.

Gebrannte CDs haben ausgedient

Wer im Wohnzimmer MP3-Dateien hört, wird im Auto nicht auf einen USB-Anschluss verzichten wollen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man muss die Titel nicht extra auf einen oder mehrere CD-Rohlinge brennen und über das mechanische Laufwerk einlesen, sondern kann sie direkt per USB abspielen. Ob man der USB-Variante oder einem Autoradio mit SD-Kartenleser Vorzug gibt, liegt im Auge des Betrachters – nicht selten werden beide Schnittstellen verbaut. Für gewöhnlich sitzt die USB-Buchse gut erreichbar an der Front, oft auch hinten am Gerät. Autoradios mit zwei USB-Anschlüssen sind besonders praktisch: Vorne dockt man den Speicherstick an, die hintere Buchse bleibt frei und kann für eine externe Festplatte, für einen MP3-Player oder einen Bluetooth-Adapter genutzt werden.

Medien, Dateisysteme und Formate

Wer einen Apple-Player per USB anschließen, Musik abspielen, die Wiedergabe an der Headunit steuern und zugleich den Akku des mobilen Gerätes laden will, braucht ein Autoradio mit iPod-Direktsteuerung. MP3-Player und Mobiltelefone mit USB-Anschluss, die sich als Massenspeicher nutzen lassen, sollten genau wie Speichersticks und externe Festplatten mit FAT16 oder FAT32 formatiert werden, denn die Dateisysteme NTFS oder exFAT werden im Allgemeinen nicht unterstützt. Neben MP3-Dateien können einige Autoradios zusätzliche Audio-Formate wiedergeben, darunter WMA, WAV, AAC und OGG. Verlustfrei komprimierte Audio-Dateien, also FLAC (Free Lossless Audio Codec) oder ALAC (Apple Lossless Audio Codec), lassen sich eher selten beziehungsweise gar nicht abspielen.

Produktwissen und weitere Tests zu USB-Autoradios

  • autohifi 4/2006 Auf diesem Weg wird jedes Alpine-Radio mit Ai-Net ruckzuck zum USB-Radio. Toll! Unser Test-Interface, das wir am Alpine CDA-9856 R (380 Euro) ausprobiert haben, war allerdings noch ein Vorserienmodell. USB-Geräte erkannte es sehr schnell, jedoch konnte es in den USB-Test (Seite 36) noch nicht aufgenommen werden. Das Radio hingegen ist wie seine 2006er-Kollegen face-geliftet, toll verarbeitet und lässt sich gut anfassen.
  • autohifi 4/2005 Auch die Erstellung von Playlists macht durchaus Sinn, da auf diese Weise bestimmte Lied-Reihenfolgen festgelegt und im Auto geladen werden können. Das Befüllen der Festplatten geschieht bei allen Modellen bequem über eine USB-Verbindung am heimischen PC. Kenwood Music-Keg Keg, das steht im Englischen für das „Fass“. Und in ein Fass passt eine ganze Menge hinein.
  • Bombasstisch
    CAR & HIFI 1/2008 Da steht er nun auf dem Hof, der lauteste PKW Deutschlands und Europas. Konkurrenzlos im ESPL seit vier Jahren. Und lässt so richtig die Wände wackeln. Dann klappt Oliver Keck die Rückbank hoch, schaltet die Subwoofer ab und bittet zum Klangtest. Laut und schön schließt sich aus? Nicht bei Olli, der sich mit dem Lautstärke-Sieg nicht zufrieden gibt. Er will den Doppelsieg und endlich auch beim europäischen Klangwettbewerb aufs oberste Treppchen.CAR & HIFI berichtet in Ausgabe 1/2008 auf sechs interessanten Seiten über den lautesten PKW Deutschlands und Europas. An Hand toller Bilder und Erläuterungen lernen Sie den außergewöhlichen Wagen kennen.
  • Für alle Lebenslagen
    CAR & HIFI 2/2008 Viele Leute bezahlen ihre Ruhe mit Geld. Ein die Kinder von der Langeweile ablenkendes Multimediaprogramm lassen sich manche Eltern richtig was kosten. Jetzt können sie zumindest ein Gerät einsparen. Testkriterien waren Klang, Bild, Labor, Praxis, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Alles für den Klang
    autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) Mit 240 Euro steht das Pioneer DEH-8400 BT für ein Autoradio im Standard-DIN-Format am oberen Ende der Preisskala. Kann es die allerhöchsten Ansprüche erfüllen?
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Auto-Radios mit USB.