zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Autoradios im Vergleich: Neuheitentest

CAR & HIFI: Neuheitentest (Ausgabe: 3/2013 (Juni/Juli)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Geprüft wurden sechs Autoradios, darunter zwei Modelle der Einstiegsklasse und vier der Oberklasse. Die Bewertungen der Produkte reichten von 1,2 bis 2,1. Klang, Labor und Praxis dienten als Testkriterien.

Im Vergleichstest:

mehr...

2 Modelle der Einstiegsklasse im Vergleichstest

  • 1

    85721

    DSX 85721

    • Features: Vorverstärkerausgang, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Kartenleser, Aux-Eingang

    2,0; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Im direkten Vergleich zum Auna ist das DSX 85721 das technisch erwachsenere Gerät, was angesichts des verhältnismäßig großen Preisunterschieds wenig überrascht. Doch auch hier muss sich vor allem der Tuner im Vergleich zu A-Marken-Geräten Schwächen vorwerfen lassen. Das bevorzugte Einsatzgebiet des DSX 85721 ist damit klar als preisgünstiger Abspieler von USB- und SD-Medien.“

  • 2

    MD-120

    Auna MD-120

    • Features: Vorverstärkerausgang, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Kartenleser, Aux-Eingang

    2,1; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer nach einer möglichst preisgünstigen Möglichkeit sucht, seine MP3- und WMA-Dateien von USB oder SD im Auto abspielen zu können, wird beim Auna MD-120 fündig. Dass man angesichts des Preises von unter 40 Euro hierbei die qualitativen Ansprüche nicht zu hoch ansetzen darf, sollte dabei jedem klar sein. Das Auna funktioniert. Nicht mehr und nicht weniger.“

4 Modelle der Oberklasse im Vergleichstest

  • 1

    CDE-178BT

    Alpine CDE-178BT

    • Features: Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,2; Oberklasse – Best Product

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Mit dem CDE-178BT führt Alpine seinen Traditionen in Sachen Klang fort, ist aber durch eine gelungene Ausstattung mit Internetfunktionen auf dem aktuellen Stand der Technik. Damit reiht sich das Radio ganz vorn auf dem Markt ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 1

    KDC-BT73DAB

    Kenwood KDC-BT73DAB

    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, DAB+, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, DAB, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,2; Oberklasse – Best Product

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Sowohl beim digitalen als auch beim analogen Radioempfang punktet das Kenwood KDC-BT73DAB. Das Umschalten geschieht zwischen beiden Empfangsformen ohne Übergang. Die integrierten Funktionen lassen kaum Wünsche unerfüllt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    KD-DB53ATE

    JVC KD-DB53ATE

    • Features: CD-Laufwerk, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Vorverstärkerausgang, DAB, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,3; Oberklasse – Empfangs-Tipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    JVCs Radio zeigt besondere Qualitäten beim Empfang von Analog- und Digitalradio. Die Umschaltung zwischen beiden Empfangsarten klappt reibungslos. Das freut um so mehr, wenn man die neuesten Nachlässe auf dieses Gerät ins Auge fasst. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 3

    MEX-BT3100U

    Sony MEX-BT3100U

    • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS;
    • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang

    1,3; Oberklasse – Technik-Tipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Das Smartphone wird dank Bluetooth und App Remote zum zuverlässigen Begleiter des Sony-Radios. Die Anbindung klappt bestens. Aber auch die klanglichen Leistungen sind wahrlich nicht zu verachten. Ganz große Klasse von Sony. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autoradios