Sony DSX-A416BT im Test

(Autoradio mit Bluetooth)
  • Gut 1,7
  •  
57 Meinungen
Produktdaten:
Features: Sprach­steue­rung, Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, Dual Pai­ring, NFC, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, RDS
Schnittstellen: USB, Mikro­fon, Lenk­rad­fern­be­die­nung, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DSX-A416BT

Zwei Smartphones gleichzeitig koppelbar

Stärken

  1. Bluetooth 3.0 mit Dual-Pairing-Möglichkeit
  2. Kompatibel mit Android- und / oder SIRI-Sprachsteuerung
  3. USB und AUX Eingänge

Schwächen

  1. kein CD-Laufwerk

Mit Bluetooth 3.0, USB und AUX bietet das DSX-A416BT von Sony eine gute Palette von Schnittstellen, durch die verschiedene weitere Geräte mitgenutzt werden können. Vor allem können zwei Smartphones gleichzeitig gekoppelt und die Freisprecheinrichtung genutzt werden. Umgekehrt ist das Radio gut per Sprache zu bedienen. Kompatibel ist es mit Siri ebenso wie mit der Sprachsteuerung für Android. Neben UKW ist auch der Empfang von MW und sogar LW-Sendern möglich. Den Sound aus 4x55 Watt und Extra Bass können Sie mit dem grafischen 10-Band-Equalizer ganz nach Ihrem Geschmack einstellen. In dieser Preisregion zwischen 80 und 100 Euro ein attraktives Angebot, was auch viele zufriedene Kunden bei Amazon bestätigen.

zu Sony DSX-A416BT

  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,

    Sony DSX - A416BT | Bluetooth MP3 / USB MultiColor iPhone - Android Autoradio   - KEIN CD - - NO CD - ,...

  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,

    Sony DSX - A416BT | Bluetooth MP3 / USB MultiColor iPhone - Android Autoradio   - KEIN CD - - NO CD - ,...

  • Sony Dsx-A416Bt

    Dsx - A416Bt, Doppelt so viele Verbindungen und Farben - 1 - DIN - CD - Media Receiver mit Dual Bluetooth® und Zweizonen ,...

  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,

    Sony DSX - A416BT | Bluetooth MP3 / USB MultiColor iPhone - Android Autoradio   - KEIN CD - - NO CD - ,...

  • Sony DSX-A416BT

    Sony DSX - A416BT

  • Sony DSX-A416BT Bluetooth Autoradio NFC/AUX

    Das DSX - A416BT mit BLUETOOTH 3. 0 / NFC für Freisprechen bietet satten und klaren Klang dank 4 x 55W Ausgangsleistung ,...

  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,

    Sony DSX - A416BT | Bluetooth MP3 / USB MultiColor iPhone - Android Autoradio   - KEIN CD - - NO CD - ,...

Kundenmeinungen (57) zu Sony DSX-A416BT

57 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
45
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony DSX-A416BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • FLAC
Maximalleistung 220 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Bluetooth
  • NFC
  • Dual Pairing
  • Variable Tastenbeleuchtung
  • Sprachsteuerung
Schnittstellen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Lenkradfernbedienung
  • Mikrofon
Vorverstärkerausgänge 3
DIN-Schacht 1
Tuner
  • UKW
  • MW
  • LW
Equalizer 10-Band
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSXA416BT.EUR

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DSX-A416BT können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wandlungsfähig

CAR & HIFI 2/2013 (März/April) - Lightshow Optisch lässt sich das Pioneer perfekt an den eigenen Geschmack und das Fahrzeug-Interieur anpassen. Die Beleuchtungsfarben von Tasten und Display können jeweils individuell eingestellt werden. Wird ein bisschen Show im Armaturenbrett bevorzugt, so kann Pioneers Mixtrax-Funktion für pulsierende Lichteffekte sorgen. Mixtrax erstellt auf Wunsch aus Ihrer Musiksammlung automatisch Club-Mixes und erzeugt Lichteffekte, die zum Beat oder zur Stimmung der Musik passen. …weiterlesen

24/7 Clarion HX Showcar

CAR & HIFI 4/2012 (Juli/August) - Subwoofergehäuse und Kopfstützen machen mehr Arbeit als erwartet, also Zeit aufholen bei anderen Arbeiten. Während Björn mit Hochdruck die Endstufenblende baut, verlegt Norman sowohl Strom- als auch Cinchkabel. Bei edlem Tchernov-Kabel im Wert von guten 15.000 Euro will jeder Schnitt gut überlegt sein. Gegen Ende des Tages fängt Björn mit den A-Säulen-Verkleidungen an. Nach weiteren 20 Stunden in der Werkstatt sind alle Beteiligten völlig geschlaucht. Doch es folgen noch drei Tage. …weiterlesen

Switch!

autohifi 1/2011 - Eine Besonderheit gibt es bei vielen VW-Modellen: Auf dem eigentlich für die Motorantenne vorgesehenen Pin liegt kurioserweise eine zweite Stromversorgung. Ob das Nachrüstradio den 12-Volt-Anschlag auf seinen Remote-Ausgang übersteht, ist fraglich. Einige Radiohersteller haben darauf reagiert und entsprechende Steckverbindungen in ihr Anschlusskabel eingebaut. So kann selbst der Laie die Stromversorgung ganz einfach umstecken. …weiterlesen

Get into the Groove

autohifi 1/2011 - Direkt aus der Fabrik auf die Testrunde – frischer geht’s kaum! Pioneers Einsteigermodell mit der Bezeichnung DEH-3300 UB (100 Euro) hält erst dieser Tage Einzug in die Regale der Auto-HiFi-Spezialisten, stand in der autohifi-Redaktion aber bereits auf dem Prüfstand. Verarbeitung und Ausstattung des Neulings für Einsteiger zeigen sich durchaus vielversprechend: Kaum 100 Euro teuer, aber eine USB-Buchse an Bord. Dieser Anschluss ist in dieser Preisklasse bei weitem noch kein Standard. …weiterlesen

Style and Function

CAR & HIFI 4/2008 - Zusammen mit der antrittsschnellen Dynamik stellt sich gerade bei passendem Programmmaterial ein Musikgenuss ein, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Dass die Installer nicht nur was fürs Auge getan haben, lässt sich an der hervorragenden Dämmung erkennen. Innen klappert nichts und außen bleibt es leise, auch wenn es für die Insassen schon ordentlich zur Sache geht. Ganz so, wie es sein soll. …weiterlesen

Klang-Kur

autohifi 7/2006 - Rockford Fosgates 3Sixty.2 hat außer der vorbildlichen Werksradio-Signalaufbereitung auch sonst alles an Bord, was man sich von einem modernen DSP nur wünscht. …weiterlesen

Docking Stations

autohifi 4/2006 - Auf diesem Weg wird jedes Alpine-Radio mit Ai-Net ruckzuck zum USB-Radio. Toll! Unser Test-Interface, das wir am Alpine CDA-9856 R (380 Euro) ausprobiert haben, war allerdings noch ein Vorserienmodell. USB-Geräte erkannte es sehr schnell, jedoch konnte es in den USB-Test (Seite 36) noch nicht aufgenommen werden. Das Radio hingegen ist wie seine 2006er-Kollegen face-geliftet, toll verarbeitet und lässt sich gut anfassen. …weiterlesen