• Sehr gut

    1,5

  • 0  Tests

    1260  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
1.260 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Sprach­steue­rung, Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, Dual Pai­ring, NFC, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Mikro­fon, Lenk­rad­fern­be­die­nung, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

DSX-A416BT

Zwei Smart­pho­nes gleich­zei­tig kop­pel­bar

Stärken
  1. Bluetooth 3.0 mit Dual-Pairing-Möglichkeit
  2. Kompatibel mit Android- und / oder SIRI-Sprachsteuerung
  3. USB und AUX Eingänge
Schwächen
  1. kein CD-Laufwerk

Mit Bluetooth 3.0, USB und AUX bietet das DSX-A416BT von Sony eine gute Palette von Schnittstellen, durch die verschiedene weitere Geräte mitgenutzt werden können. Vor allem können zwei Smartphones gleichzeitig gekoppelt und die Freisprecheinrichtung genutzt werden. Umgekehrt ist das Radio gut per Sprache zu bedienen. Kompatibel ist es mit Siri ebenso wie mit der Sprachsteuerung für Android. Neben UKW ist auch der Empfang von MW und sogar LW-Sendern möglich. Den Sound aus 4x55 Watt und Extra Bass können Sie mit dem grafischen 10-Band-Equalizer ganz nach Ihrem Geschmack einstellen. In dieser Preisregion zwischen 80 und 100 Euro ein attraktives Angebot, was auch viele zufriedene Kunden bei Amazon bestätigen.

zu Sony DSX-A416BT

  • Sony DSXA416BT Autoradio
  • Sony DSXA416BT Autoradio
  • Sony DSX-A416BT
  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,
  • Sony DSX-A416BT - Auto - Digital Receiver - im Armaturenbrett - Einzel-DIN -
  • Sony DSX-A416BT - Auto - Digital Receiver - im Armaturenbrett - Einzel-DIN -
  • Sony DSXA416BT Autoradio
  • Sony DSX-A416BT Autoradio mit Dual Bluetooth, NFC, USB & AUX Anschluss,

Kundenmeinungen (1.260) zu Sony DSX-A416BT

4,5 Sterne

1.260 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
907 (72%)
4 Sterne
227 (18%)
3 Sterne
63 (5%)
2 Sterne
25 (2%)
1 Stern
38 (3%)

4,5 Sterne

1.260 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu Sony DSX-A416BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • FLAC
Maximalleistung 220 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Bluetooth
  • NFC
  • Dual Pairing
  • Variable Tastenbeleuchtung
  • Sprachsteuerung
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Lenkradfernbedienung
  • Mikrofon
Vorverstärkerausgänge 3
DIN-Schacht 1
Tuner
  • UKW
  • MW
  • LW
Equalizer 10-Band
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSXA416BT.EUR

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DSX-A416BT können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Das klingt richtig gut

autohifi - Wo ist der Haken? Hat Pioneer etwas zu verschenken? BEDIENFREUNDLICH Die Bedienlogik des DEH-X 6500 DAB ist Pioneer-typisch gut gelungen und leidet auch nicht unter zusätzlichen Menüpunkten wie Band und Sendersuche. Die zum Teil nicht hinterleuchtete Doppelbelegung der Direktwahltasten ist allerdings nicht gerade benutzerfreundlich. Soll man nachts etwa Licht einschalten, um die Tasten zu erkennen? Der große Lautstärkeregler dagegen ist griffig und macht einen guten Eindruck. …weiterlesen

American Dream

CAR & HIFI - Die Marke Magnat steht für sehr gute HiFi-Komponenten zu bodenständigen Preisen. Präsentiert werden die gerne in spektakulären Fahrzeugen vom Hummer über Pickup bis hin zu Porsche GT3. …weiterlesen

Gigabytes an Bord

autohifi - Das ist voll Neunziger: Drückt man während der Musikwiedergabe auf den "Mix"-Button, wird das Pioneer DEH-6400 BT (170 Euro) zum DJ. Zum blau-roten Geflacker des Frontpanels im Takt der Musik mischt das Autoradio die Musik mit Effekten wie einem Scratchen oder Donnergrollen zusammen. Kurzweilig ist das allemal, auch wenn man nicht wirklich auf den Gedanken kommt, hier könnte ein echter DJ dahinterstehen. …weiterlesen

Good Buy

autohifi - Doch hinter der spacigen Fassade des DXZ 378 RMP verbirgt sich eine Top-Erweiterbarkeit. Alles andere als brav und gediegen kommt die frisch gestylte Front des Clarion DXZ 378 RMP (150 Euro) daher: Das asymmetrische Layout, das riesige, verspielte Display und die giftgrüne Tastenbeleuchtung machen dieses CD-Radio zum Hingucker. Gewagte Designs bleiben trotzdem Geschmackssache, weshalb wir uns lieber objektiven Kriterien zuwenden – Bedienbarkeit und Ausstattung. …weiterlesen

„Das passt!“ - 5 x 7er

autohifi - Ready: Der 10-cm-Mitteltöner ist mit einer Metall-Adapterplatte vernietet und passt hundertprozentig. Für die aufwendige Verkabelung entschädigt das Rainbow mit sauberem Klang. Mit dem künftigen 20er-Woofer dürfte es sogar an das exact! herankommen. Alpine SPR-57 LP Das Motto des Oval-Kompos Alpine SPR-57 LS lautet „Klotzen, nicht kleckern!“ Alpine hat ein Herz für Einbauprobleme – die Japaner führen gleich zwei 5 x 7-Zoll-Kompos. Hier tritt das große SPR-57 LS für satte 250 Euro an. …weiterlesen

Anfängerglück

autohifi - Bei starken Sendern zeigte sich der Tuner-Klang angenehm unaufdringlich und damit langstreckentauglich. Fazit: Alles andere als unscheinbar – Clarions DB 268 RMP gefällt durch seine Optik, die Verarbeitung und den CD-Klang. JVC KD-G 321 Zwei Versionen gibt es vom hier getesteten JVC-Radio: Das KD-G 321 kommt im silberfarbenen Finish daher, das KD-G 322 in Schwarz. So dürfte es sich in jedes Fahrzeuginterieur gut einfügen. Der Preis liegt in beiden Fällen bei günstigen 120 Euro. …weiterlesen

Familienduell

autohifi - Panasonic CQ-C 9700 N vs. CQ-C 9800 N Panasonics Spitzenmodelle CQ-C 9700 N (600 Euro) und CQ-C 9800 N (650 Euro/Test in autohifi 3/2004) machen durch edle Optik und hochwertige Verarbeitung auf sich aufmerksam. Das bei beiden Geräten motorisch herabfahrbare Frontpanel wirkt sehr massiv; es beherbergt neben einem griffigen Drehregler zur Lautstärkeanpassung auch ein ausgesprochen fein auflösendes, blau hinterleuchtetes Grafikdisplay. …weiterlesen

Erste Liga

autohifi - Wow, diese Autoradios bieten engagierten HiFi-Bastlern allerhand! Durch die Bank bringen die Top-Geräte im Verhältnis zum jeweiligen Preis absolute Spitzenleistungen. Klang-Gourmets kommen nicht um die Geräte von Alpine und Pioneer herum, denn die beiden haben Soundfeatures und CD-Klang auf allerhöchstem Niveau im Angebot. Blaupunkts Hamburg MP 68 ist mit 300 Euro verhältnismäßig günstig, kommt aber schon mit einer absolut runden Ausstattung daher. …weiterlesen