Die besten Monitor Audio Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Monitor Audio
  • Alle Filter aufheben
  • Monitor Audio Studio

    • Gut 1,8
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Studio von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Monitor Audio Silver 300

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 300 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Monitor Audio Gold 300

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Gold 300 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Monitor Audio Gold 100 G5

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Gold 100 G5 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Monitor Audio Monitor 200

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Monitor 200 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Monitor Audio Silver 100

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 100 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Monitor Audio Gold 200

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Gold 200 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio Silver 200

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 200 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Monitor Audio Platinum PL100 II

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Platinum PL100 II von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio Bronze 2

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Bronze 2 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio PL300 II

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: PL300 II von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Monitor Audio Silver 8

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 8 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Monitor Audio Silver 1

    • Befriedigend 2,6
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 1 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Monitor Audio Gold 50

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Gold 50 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio PL500 II

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: PL500 II von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Monitor Audio Platinum PL300 II

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Platinum PL300 II von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio Gold GX 300

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Gold GX 300 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Monitor Audio Silver 10

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 10 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Monitor Audio Silver 6

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Lautsprecher im Test: Silver 6 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor Audio Silver 2

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Lautsprecher im Test: Silver 2 von Monitor Audio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 28.01.2020
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Monitor Audio Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Monitor Audio Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • video 10/2017 Damit haben die Hessen für deutlich unter 400 Euro einen Subwoofer, der auf das Know-how seiner erfolgreichen großen Brüder vertraut. Das MDF-Gehäuse des Sub 300 ist schlicht aber solide. Doch die eigentlichen Trümpfe verstecken sich hinter einem Frontgrill und auf der Unterseite. Der Einstiegs-Subwoofer fährt ausgewachsene Oberklasse-Chassis auf. Gleich zwei Treiber mit je 31 Zentimeter Durchmesser und langhubiger Auslegung versetzen ihn in die Lage, eine Menge Luft zu bewegen.
  • Glaubensfrage
    AUDIO 9/2015 Harbeth setzt in beiden Chassis Polypropylen-Membranen ein. Kein Wunder, gilt Dudley Harwood doch als Erfinder der Polyprop-Membran. Bass und Mitteltöner entstehen in Handarbeit im eigenen Werk nahe London. Für den Hochtonbereich zeichnet hingegen ein Tweeter mit 25mm-Kalotte verantwortlich, der von Chassis-Zulieferer Seas kommt und wie eingangs erwähnt eine Neukonstruktion ist. Eine mit feinsten Bauteilen aufgebaute Frequenzweiche ist für die saubere Signalteilung zuständig.
  • Besser leise hören
    audiovision 12/2013 Je mehr Direktschall zum Hörer gelangt, umso lauter wird der Ton empfunden. Wer viel leise hört, sollte daher so nah wie möglich an seine Boxen rücken oder die Lautsprecher näher an den Hörplatz bringen. Positiver Nebeneffekt: Je mehr Direktschall ans Ohr kommt, umso weniger werden Störeinflusse der Raumakustik wie etwa Überdämpfung oder langer Nachhall wahrgenommen, die Sprachverständlichkeit steigt weiter.
  • Android Magazin 5/2012 (September/Oktober) Dank haptischem Feedback wird dem Nutzer auch bei mobilen Spielen echtes Konsolenfeeling vermittelt. MHL Adapter FÜR DIE BILDÜBERTRAGUNG Mittels eines MHL Adapters lassen sich HD-Videos auf einen Monitor oder Beamer mit HDMI-Eingang streamen. Die Adapter ersetzen herkömmliche VGA-Anschlüsse, wichtig ist allerdings, dass beide Geräte MHL unterstützen.
  • Im Rausch der Tiefe
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Basshörner, die auch bei 20 oder 30 Hertz noch wirksam sein sollen, sind daher viele Kubikmeter groß und somit für HiFi-Zwecke – zumal für den lifestyle-orientierten Anwender – schlicht unbrauchbar. Basshörner für Wohnzwecke sind daher meist sogenannte Ecksysteme, die bei korrekter Handhabung – Aufstellung in einer Raumecke – die Wandflächen als Hornverlängerung nutzen und so mit deutlich moderateren Abmessungen auskommen.
  • Das Brett, das rockte
    image hifi 3/2011 Planar-wie? Quasi-was? Beim Vollbereichs-Flächenstrahler muss ordentlich Fläche bewegt werden, sonst ist es mit der Basswiedergabe nicht weit her. Die großformatige Mylar-Folie, die als Lautsprechermembran dient, ist allerdings von sich aus elektrisch nicht leitfähig. Deshalb werden Leiterbahnen auf die Oberfläche aufgebracht, deren Enden über den Umweg einer Frequenzweiche in Anschlüssen für die Lautsprecherkabel münden.
  • AUDIO 3/2009 Wiederum vor den Mitteltöner spannten die Sachsen den Hochtöner – die RL922 k1 ist also triaxial. MIT VERSTÄRKUNG Die Weiche für ein so kompliziertes System muss allerdings komplex werden, was mit konventionellen passiven Bauteilen nicht mehr möglich ist – die Geithain gibt es deshalb nur als Aktivbox mit einer proprietären Verstärkereinheit, wobei Tief-, Mittel- und Hochtöner jeweils vom eigenen Kanal angetrieben werden.
  • Hört, hört!
    HIFI-STARS Nr. 33 (Dezember 2016-Februar 2017) Ein Kabelkanal ist übrigens integriert. Der wesentliche klangliche Unterschied besteht in einer volleren, noch präziseren Baßwiedergabe, die auf den Fremd-Ständern eher in Richtung schlank ging, so aber den kompakten Lautsprechern eine ganzheitliche, vollmundige Darstellung aller Frequenzen ermöglicht. Zum warmwerden läuft die neue Ray Wilson "Makes me think of home" auf meinem Plattenspieler. "Anyone out there" steigt mit akustischen Gitarren und Gesang ein.
  • Italienische Momente
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2016 Gegenstand des Tests war ein Standlautsprecher, der keine Endnote erhielt.
  • Die 6010A sind kaum größer als herkömmliche Computer-Lautsprecher und damit die bislang kleinsten Nahfeldmonitore von Genelec. Die Aktivboxen empfehlen sich auch ohne Tieftöner für den Einsatz im Profi- und im ambitionierten Heimanwender-Bereich, so richtig Spaß sollen sie aber erst im Zusammenspiel mit dem Subwoofer 5040A machen. Die Zeitschrift „Professional audio“ hat getestet, ob das 2.1-Set den Erwartungen gerecht wird.
  • Wall of Sound
    HiFi Test 3/2007 Auf den ersten Blick ist klar ersichtlich, dass es JBL auch in der inzwischen fünften Generation mit diesem Boxenprojekt ernst meint. Wie schon vor 50 Jahren dürfen die Techniker aus dem Vollen schöpfen und verwenden nur edelste Baumaterialien aus dem JBL-Produktportfolio. Getestet wurden die Kriterien Klang, Labor und Praxis.
  • Kleine Box mit klarem Blick
    Fono Forum 9/2007 Die Helicon 300 MK2 von Dali vereint einen hohen musikalischen Anspruch auf ausgesprochen elegante Weise mit Sinnlichkeit und Spaß.
  • Doppelt hält besser?
    fairaudio - klare worte. guter ton 8/2014 Getestet wurde ein Lautsprecher, der keine abschließende Benotung erhielt.
  • Freches Früchtchen?
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2014 Getestet wurde ein Lautsprecher, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Aus Forschung und Technik
    STEREO 11/2006 Ascendo geht den Boxenbau streng wissenschaftlich an. Aber wer meint, dass konsequent angewandte Physik nur zu ernüchternden Ergebnissen führen kann, der hat sich beim System Z-F3 verrechnet.
  • LumenWhite DiamondLight
    image hifi 6/2005 Die DiamondLight spielt auf überraschend niedrigem Niveau. Und das ist gut so.
  • Audio Ergo Sum
    AUDIO 8/2005 ‚Ich höre, also bin ich‘ - das gilt für die Besitzer der Canton Ergo 100 DC seit zwölf Jahren. Und noch immer ist die Ergo auf Erfolgskurs.
  • Nicht von Pappe
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2005 Mit bezahlbaren britischen Lautsprechern assoziiert unsereiner schnell gedämpft klingende, tieftonfreie Boxenzwerge. Im Falle von Monitor Audio könnte diese Erwartung kaum angenehmer enttäuscht werden. Die Silver RS-8 zeigt, wie eleganz sich feine Manieren mit anspringender Spielfreude vereinbaren lassen.
  • "Monitor Audio i-deck
    SFT-Magazin 10/2005 Wer seinen iPod im i-deck parkt, kann zu Hause seine digitale Musik kopfhörerlos genießen, während die Batterie geladen wird.
  • Geballtes High End
    stereoplay Lautsprecher Jahrbuch 2011 Eines der feinsten Angebote aus der kompakten Spitzenklasse kommt von Monitor Audio: die traumhafte Platinum PL 100.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.