Konsolen

(84)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Sony (28)
  • Nintendo (24)
  • Microsoft (10)
  • Nvidia (4)
  • Alienware (3)
  • GPD (2)
  • Ouya (2)
  • Archos (2)
  • Razor (1)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Gamekonsolen

Das kleine Schwarze SFT-Magazin 12/2015 - Mediaplayer: Was taugt Nvidias neue Gaming-Settop-Box fürs Wohnzimmer? Wir haben Shield Android TV zum Praxistest geladen. Eine Gaming-Settop-Box wurde in Augenschein genommen und für „sehr gut“ befunden.

Archos GamePad 2 Android Magazin 3/2014 (Mai/Juni) - Archos kombiniert ein 7 Zoll Tablet mit einem Gamepad und bedient mit diesem Hybriden die Spiele-Fans unter den Android-Nutzern. Es wurde ein Gamepad näher betrachtet, welches die Bewertung 29 von 40 Punkten erhielt. Testkriterien waren Display, Speed, Akku, Verarbeitung, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera.

Zockerwürfel CHIP Power Play 3/2013 - Mit einigen Monaten Verspätung ist die erste von der User-Basis schwarmfinanzierte Spielkonsole erschienen. Die kleine und günstige Ouya kann nicht mit PlayStation und Xbox konkurrieren, bietet aber experimentierfreudigen Nutzern einiges. Getestet wurde eine Spiele-Konsole, die mit 3,5 von 5 möglichen Sternen abschnitt.

Verzockt: Gaming-Tablet mit Mängeln CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Das Archos GamePad soll sich gut zum Zocken eignen – patzt aber an entscheidenden Stellen. Eine Spielekonsole befand sich im Einzeltest. Sie wurde für „gut“ befunden. Bewertungskriterien waren Handling, Display, Mobilität und Ausstattung.

Fliegender Wechsel Computer Bild 1/2015 - Rasch zum Zweit-TV wechseln – und PS4-Spiele aus der Luft abgreifen? Mit Sonys PlayStation TV soll nicht nur das Streamen klappen, es arbeitet auch als stationäre PS Vita und Mediaplayer. Im Praxistest befand sich eine Heimkonsole, die für „befriedigend“ befunden wurde. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität, Formate, Bedienung und Online-Dienste.

So klein und schon eine PlayStation E-MEDIA 24/2014 - Sony bringt eine Spielekonsole im Miniformat. Zielgruppe sind PS4-Haushalte mit zweitem TV-Gerät. Der Test. Im Check befand sich eine Spielekonsole. Das Produkt erhielt das Gesamturteil „genügend - befriedigend“.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spiel-Konsolen.

Spielekonsolen

Die Spielekonsolen von Nintendo haben eine neue Dimension der Familienunterhaltung eröffnet und sind ideal für Spiele in größeren Gruppen (Wii). Die Sony Playstation dagegen bedient eher den klassischen Konsolenspieler, der Action-, Sportspiele und Shooter mit oppulenter Grafik bevorzugt. Microsoft-Konsolen wiederum orientieren sich stark am PC-Spiele-Markt. Wer heutzutage eine neue Spielekonsole erwerben will, hat im Wesentlichen die Wahl zwischen drei stark unterschiedlich orientierten Modellen. Ideal für die Familienunterhaltung und den Spaß in größeren Gruppen sind hierbei die Spielkonsolen von Nintendo. Gerade die Wii konnte dank ihres bewegungsgesteuerten Controllers und ihrer starken Ausrichtung auf Partyspiele neue Spielerschichten erschließen. Bekannt sind die Nintendo-Konsolen zudem für ihren weitegehenden Verzicht auf exzessive Gewaltdarstellungen und die eher verniedlichende Darstellung von Spielinhalten. Ein ganz anderes Kaliber ist dagegen die Sony Playstation. Sie bedient die klassischen Konsolenspieler, die Action-, Sportspiele oder Shooter mit oppulenter Grafik bevorzugen. Seit der PS3 sind die Geräte zudem mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet, was ihnen einen nicht unerheblichen Mehrnutzen verleiht. Im Gegenzug muss man sich bei einer Sony-Konsole auf einen hohen Stromverbrauch einrichten. Nicht ganz so leistungsfähig, aber mit einer enormen Bandbreite an Spielen versehen ist Microsofts Xbox 360. Die Spieltitel orientieren sich stark am PC-Spiele-Markt und ermöglichen eine breit gefächerte Auswahl fast wie am Heimcomputer. Von der reinen Masse her betrachtet sind aber sowohl Xbox 360 als auch PS3 und Wii ausgesprochen gut mit Spieltiteln ausgestattet. Doch auch, wer nicht zu Hause spielen will, muss nicht auf eine Spielkonsole verzichten. Neben den Heimkonsolen haben die meisten Hersteller auch Handhelds im Angebot, die beinahe ebenso stattlich mit Spielen und Zubehör ausgestattet sind wie ihre großen Vettern. Sie sind auch eine gute Alternative zu teuren und schweren Multimedia-Notebooks, so wie auch die Heimkonsolen immer stärker den Gaming-PCs Konkurrenz machen.