Sehr gut (1,2)
4 Tests
Sehr gut (1,2)
5.984 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heim­kon­sole
Mehr Daten zum Produkt

SEGA Mega Drive Mini im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    „Kauftipp“

    „Plus: Sehr gute Verarbeitung; Angenehm schwer; Detailverliebt ohne Ende; Hohe Emulationsqualität; Erstklassiges Game-Lineup; Zwei Controller im Lieferumfang ...
    Minus: ... die aber nur drei Buttons besitzen; Manche Spielreihen nicht vollständig.“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Plus: Ganze 42 Spiele, darunter echte Klassiker und seltene Games; Aufgeräumtes, übersichtliches Menü mit toller Musik; Schön aufgemachtes, kleines, aber robustes Konsolengehäuse; Fünf Speicherslots für jedes Spiel; Kein spürbarer Emulations-Lag; Zwei gut verarbeitete und funktinonierende, originalgetreue Controller.
    Minus: Kein Netzstecker im Lieferumfang enthalten; Nur Drei-Button-Controller; Controller-Kabel etwas kurz; Einige bekannte Spiele fehlen.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Gerade wenn sich das Bild bewegt, tritt manchmal ein erkennbares Schimmern beim Scrolling auf. ... Dazu gesellen sich kleine Lags bei Soundausgabe und Joypad-Abfrage ... Rundum punkten kann das Mini mit seiner Ausstattung ... Die Spieleauswahl überzeugt ... Ohne Frage ist das Mega Drive Mini in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis mit 42 Spielen für 80 Euro der bisherige Zwergkonsolen-König und trotz der Detailmängel bei der Wiedergabe eine feine Maschine ...“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: süßes Design; umfangreiche Auswahl an Spielen; zwei Pads für den Mehrspieler-Spaß im Lieferumfang.
    Contra: Pads nur mit drei Tasten; kein microUSB-Adapter mitgeliefert; kein Micro Machines. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu SEGA Mega Drive Mini

  • SEGA Mega Drive Mini
  • SEGA Mega Drive Mini

Kundenmeinungen (5.984) zu SEGA Mega Drive Mini

4,8 Sterne

5.984 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4548 (76%)
4 Sterne
897 (15%)
3 Sterne
299 (5%)
2 Sterne
120 (2%)
1 Stern
120 (2%)

4,6 Sterne

5.983 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mega Drive Mini

Der Retro­t­rend erreicht die Sega-​Fans

Stärken
  1. zwei Controller im Lieferumfang
  2. 42 Spiele installiert
  3. robust verarbeitet
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. spielt keine Original-Module ab
  2. nur HDMI

Nach Nintendo, Sony, Atari und Amiga will nun auch Sega vom Retro-Konsolen-Trend profitieren und bringt eine verkleinerte Neuauflage ihrer Erfolgskonsole Mega Drive inkl. einer großen Spielesammlung auf den Markt. Zu den 42 fest in der Konsole installierten Games gehören Klassiker wie Sonic the Hedgehog 1 und 2, Ecco the Dolphin und Earthworm Jim, aber auch einige Titel, die außerhalb Japans bislang nicht erschienen sind. Zusätzliche Spiele nachzurüsten ist nicht möglich, aber die Bibliothek enthält auf jeden Fall die essenziellen Titel für Fans der Plattform. Der Preis von knapp über 70 Euro erscheint daher fair. In Sachen Performance und Bedienung gibt es keinen Anlass zur Kritik: Die Spiele laufen so wie sie sollten und steuern sich wie "damals". Die Titel werden einfach im Hauptmenü ausgewählt und der Spielstatus kann jederzeit gespeichert werden (Save State). Der Anschluss erfolgt per HDMI und für die beiden kabelgebundenen Controller stehen zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu SEGA Mega Drive Mini

Typ Heimkonsole
Schnittstellen
  • HDMI
  • USB

Weiterführende Informationen zum Thema SEGA Mega Drive Mini können Sie direkt beim Hersteller unter sega.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Amiga-Feeling pur

E-MEDIA - Kein Tippfehler. Das R in "Armiga" ist ein Wortspiel. In dem kleinen Kästchen steckt eine moderne ARM-CPU. Die spielt in Verbindung mit einer Software-Emulation Spieleklassiker ab, die seinerzeit für die Modelle Amiga 500 und 1200 entwickelt wurden: "It came from the Desert", "Wings of Fury", "Super Cars" und wie sie alle heißen. Der Armiga ist, wenn man so mag, der NES Classic Mini für die Generation Amiga. …weiterlesen

Tower of Power

video - Bei nicht HDR-fähigen 4K-Fernsehern konvertiert der Sony das HDR-Bild in SDR, ohne zuviel Glanz und Glamour einzubüßen. Erst gab's Jubel, dann Kritik. Als Microsoft ankündigte, die S-Variante seiner X-Box One mit einem UHD-Blu-ray-Laufwerk auszustatten, war die Begeisterung groß. Denn kurz zuvor hatte Sony die Konsolenfans verschreckt, als bekannt wurde, die PlayStation 4 werde keine 4K-Disc abspielen können. …weiterlesen

Klappkonsole

SFT-Magazin - Beachten Sie allerdings, dass Dosbox im Gegensatz zu den Konsolen emulatoren oftmals einiges an Konfiguration erfordert, bevor ein Spiel problemlos läuft, hier sind also Tüftler gefragt Somit brilliert der GPD XD vor allem als Retro-Handheld. Was Android-Titel angeht, dürfte die Mini-Konsole schnell überholt sein. Das liegt zum einen am arg angestaubten Betriebssystem Android 4, zum anderen an der Hardware mit dem angesprochenen Rockchip-Prozessor und dem 720p-Display. …weiterlesen

3D per Update

Video-HomeVision - Der Rechenkönig Dem potenten Prozessor ist es zu verdanken, dass die PlayStation 3 im April bereits das 3D-Update für Spiele bekam und nun auch für Bluray-Filme fit ist. Ein paar Einschränkungen müssen die Konsolenbesitzer dennoch gegenüber Nutzern herkömmlicher 3D-Blu-ray-Player in Kauf nehmen. Die PS3 Slim gibt bei 3D-Blurays keinen HD-Ton, sondern nur den „Kern“ aus, bei DTS also Dolby Digital oder Stereo-PCM. …weiterlesen

Kampf um die Onlineherrschaft

Beat - Spielefans sind Feuer und Flamme und eine Zeit lang scheint es, als könne man den großen Konkurrenten Sony und Nintendo tatsächlich den Schneid abkaufen. Doch scheitert die Dreamcast früher als erwartet an Liquiditätsproblemen, einer enttäuschenden Unterstützung durch Softwareentwickler und daran, dass die Konsole Anforderungen stellt, die von der technischen Infrastruktur noch nicht erfüllt werden können. …weiterlesen

Playstation 4

SFT-Magazin - Februar die versammelten Journalisten geradezu mit Infos und Bildern. SFT war vor Ort und schon nach wenigen Minuten völlig geplättet. Zu Beginn der Veranstaltung ging es neben den technischen Eckdaten (siehe "Daten & Fakten") der neuen Konsole auch um die neue Philosophie, die man mit der PS4 verfolgen will. Sony legt großen Wert darauf, das Spielerlebnis noch mehr zu personalisieren, die Bedienung aber dennoch einfach zu halten. …weiterlesen

Xbox One - Eine für alles

Computer Bild Spiele - Gespannt blickte die Spielewelt am 21. Mai 2013 nach Redmond: Microsoft präsentierte der Weltöffentlichkeit dort erstmals seine neue Konsole - die Xbox One. Und die hat es in sich: Von außen wirkt die kantige schwarze Box zwar eher unauffällig, fast schon langweilig. Doch im Innern tummelt sich eine wahre Fülle an Multimedia-Funktionen: Egal ob Internet, Fernsehen, Games oder Videos - praktisch jede gängige Medienquelle soll sich mit der Xbox One verwalten und nutzen lassen. …weiterlesen

Shield

Android User - Doch Nvidia hat nicht nur eine sehr starke CPU verbaut; auch bei den Android-Updates zeigen die Grafikspezialisten, was Sache ist. So läuft Shield bereits mit Android 4.3 und laut bislang unbestätigten Gerüchten soll die Konsole auch schnell in den Genuss von Android 4.4 "KitKat" kommen. Die nötigen Updates liefert Nvidia gleich selbst aus, auch in unserem Testzeitraum Anfang November traf ein größeres Update ein. …weiterlesen