Stationäre CD-Player ohne Wechsler

(707)

  • bis
    Los
  • MP3-CD-Player (93)
  • SACD-Player (105)
  • Audio-CD-Player (367)
  • DJ-CD-Player (26)

Produktwissen und weitere Tests

Glühende Leidenschaft AUDIO 9/2010 - Nach dem Einzug von iPod und Netzwerk in die HiFi-Welt prophezeien viele Experten der CD das Aus. Doch einige Hersteller trotzen dieser voreiligen Einschätzung mit neuen, reizvollen Playern. AUDIO lud drei Vertreter ein, die mit Röhrentechnik die Leidenschaft an der Silberscheibe neu entfachen wollen. Testumfeld: Im Test waren drei CD-Player. Als Bewertungskriterien dienten jeweils Klang CD, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

Monumental hifi & records 1/2009 - Im Zeitalter der MP3-Downloads setzen die Schweizer der 16 Bit Compact Disc ein Denkmal: der CD-Player 740 von Solution.

Irgendwie anders ... HIFI-STARS Nr. 8 (9-11/2010) - Normalerweise bin ich von der Ankündigung, es gebe jetzt endlich die ‚perfekte‘ CD-Kombination, genervt. Oder amüsiert. Manchmal auch verärgert. Je nachdem, wer das sagt. ...

Musikalität in Perfektion HIFI-STARS Nr. 7 (6-8/2010) - Nummer 512, das klingt erst einmal recht unspektakulär, und, nüchtern betrachtet, haben wir damit ein Gerät zur Wiedergabe von CD und gleichermaßen Zweikanal-SADC vor uns, nichts anderes. ...

Glanzleistung hifi & records 3/2009 - Das Warten hat ein Ende: Mark Levinson meldet sich mit einem überragenden CD/SACD-Player eindrucksvoll zurück.

TACt-Gefühl stereoplay 4/2009 - Wer liefert den besseren Klang: Röhre oder Transistor? Mit umschaltbarer Elektronik geht ein Edelplayer der Frage nach. Testumfeld: Bewertungskriterien waren Klang CD, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

Feines Filter hifi & records 2/2009 - Digitale Klangtüfteleien mit Hand und Fuß: Ayre rüstet den C-5xe mit neuen ‚MP‘-Digitalfiltern und neuem Oversampling aus.

DCS Puccini Player und U-Clock image hifi 1/2009 - Endlich! Nach über sieben Jahren steht wieder eine DCS-Kombination mit Ring-DAC in meinem Hörraum. Und das Wiedersehen verspricht ebenso aufregend zu werden wie die erste Begegnung. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass eines der neuen Geräte mit seiner USB-Buchse geradezu nach einer Verbindung zum Laptop schreit.

Pathos Digit image hifi 3/2008 - Kisten sind out. 19-Zoll-Gehäuse sind out. Holz ist in. Röhren sind in. Design ist in. Pathos ist in.

HIFIAkademie cdPlayer „Nicht nur akademisch ...“ fairaudio - hifi goes online 3/2009 - ... sondern praktisch ist es, wenn ein CD-Spieler einen Digitaleingang besitzt. Dieser hier hat gleich vier, kann also als DA-Wandler dienen und dank Lautstärkeregelung auch als Vorstufe. Um das Fass voll zu machen, ist ein DSP-Modul mit an Bord!

L‘Art du disque compact FIDELITY 6/2014 - Über einen genialen Franzosen‚ ein Pärchen Ausgangsröhren und die gute‚ alte‚ phänomenal klingende CD. Testumfeld: Die Zeitschrift Fidelity nahm einen CD-Player unter die Lupe. Es wurde keine Endnote vergeben.

(Re-) Animation HIFI-STARS Nr. 24 (September-November 2014) - (Wieder-) Belebung? Ja, Sie lesen richtig. Denn nichts braucht die HiFi-Szene mehr als frische, belebende Elemente. Und da bringt der an dieser Stelle zu beschreibende Kandidat aus dem Hause Revox, der CD-Player aus der ‚Joy‘-Serie, beste Voraussetzungen mit, um zu einem dieser belebenden Impulse werden zu können. ... Testumfeld: Ein CD-Player wurde unter die Lupe genommen. Eine Benotung blieb aus.

Resident DJ JY-2CD Beat 8/2013 - Ein Doppel-Player, der DJs und Entertainern alle wichtigen Funktionen bietet, um die Menge zum Toben zu bringen, dazu noch zu einem Schnäppchenpreis? Gibt's nicht! - Doch, von Resident DJ. Testumfeld: Ein CD-Player für DJs wurde in einem unter die Lupe genommen. Das Gerät erhielt 5 von 6 möglichen Punkten. Zur Bewertung dienten die Kriterien Verarbeitung, Technik und Preisleistung.

Nummer Eins hifi & records 1/2008 - 25 Jahre nach der Einführung der CD ist es soweit: Der Verstärker-Spezialist Bryston präsentiert seinen ersten CD-Player.

Test: Ypsilon CDT 100 hifistatement.net 5/2012 - Testumfeld: Im Check befand sich ein CD-Player, der allerdings ohne Endnote blieb.

Das pralle Leben STEREO 7/2010 - T.A.C. lässt dem Besitzer seines wie eine audiophile Trutzburg gebauten Players die Wahl zwischen hochpräziser FET- und farbstark aufspielender Röhrenelektronik.

Zweiter Streich hifi & records 2/2009 - Er trägt die Versionsnummer ‚2‘, aber er ist eigentlich ein ganz neuer Player: der Recall 2 von Trigon, exklusiv in hifi & records.

Alles beim Alten? STEREO 3/2006 - Die kennen wir doch. Eben nicht! Diese Vollverstärker/CD-Spieler-Kombi scheint optisch direkt von Camtech oder TAG McLaren übernommen zu sein. Doch wer ist Audiolab? Ein alter Bekannter. Testumfeld: Im Test waren ein Vollverstärker und ein CD-Player mit den Bewertungen „sehr gut“ und „exzellent“.

Audiophile Fluglinie STEREO 4/2006 - Bei Symphonic Line werden seit 25 Jahren besonders musikalische Komponenten in Kleinserie gefertigt - und nach Gehör abgestimmt wie Instrumente. So auch der CD-Player ‚Vibrato‘.

„Trick-Technik“ - Röhren-CD-Player STEREO 1/2004 - Testumfeld: getestet in Verbindung mit einem Vollverstärker von Einstein.

Totgesagt? HIFI-STARS Nr. 28 (September-November 2015) - Wie gerne jagt die High-End-Szene seit geraumer Zeit wieder einem neuen Trend hinterher - diesmal nennt er sich Streaming - und der CD-Player wird bereits vielerorts totgeredet. Wir erinnern uns - so erging es weiland den Plattenspielern und heute leben Hersteller dieser Produkte besser denn je... Testumfeld: Im Check befand sich ein Audio-CD-Player, welcher jedoch nicht benotet wurde.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Stationäre CD-Player ohne Wechsler. Abschicken

Infos zur Kategorie

Die meisten modernen CD-Player besitzen eine MP3-Funktion und können neben Audio-CDs auch umfangreiche, als MP3s komprimierte Musiksammlungen von Discs abspielen. SACD-Player dagegen setzen auf das Nachfolgemedium der CD und bieten eine bessere Musikqualität sowie Surround-Sound ohne Komprimierung. CD-Wechsler ermöglichen das Abspielen mehrerer CDs hintereinander. Wer heute einen CD-Player erwirbt, wird vermutlich kaum noch ein Gerät finden, welches puristisch nur CDs wiedergeben kann. In der Regel sind mittlerweile in gängigen CD-Abspielgeräten auch gleich MP3-Player mit integriert – die entsprechende Technik ist nur unwesentlich teurer, der Mehrwert für den Nutzer jedoch erheblich. Solche CD-Player können neben gängigen Audio-CDs auch Discs abspielen, die mit Musikdateien in WAV-, MP3- und manchmal auch AAC- oder exotischeren Dateiformaten bespielt sind. In großer Konkurrenz dazu stehen die SACD-Player. Die Super Audio Compact Disc (SACD) ist eine Sonderform der herkömmlichen Compact Disc und steht in direkter Konkurrenz zur Audio-DVD, die ebenfalls speziell für die Wiedergabe von Musik entwickelt wurde. Die SACD bietet gegenüber herkömmlichen Audio-CDs den großen Vorteil einer besseren Auflösung des Digitalsignals und die Möglichkeit, Surround-Sound ohne qualitätsmindernde Datenreduktion auf der Disc unterzubringen. Daher gelten vielen Musikfreunden die SACD-Player als die wahren HiFi-CD-Spieler, die allerdings auch entsprechend kosten. Vor allem dort, wo keine MP3-Player-Funktion enthalten ist, findet man auch heute noch manchmal den bewährten CD-Wechsler. Er ermöglicht das Tauschen mehrerer im Gerät gelagerter Discs ohne das lästige manuelle Auswechseln auf dem Leseteller. CD-Player mit MP3-Funktion dagegen bieten dieses Feature eher selten, da Discs mit komprimierten Musikdateien in der Regel genügend Musiktitel zur Verfügung stellen. Neben den stationären MP3-CD-Playern gibt es auch noch portable Kombigeräte, die Discman, die allerdings nach und nach durch die mit immer größeren Speichern ausgestatteten reinen MP3-Player abgelöst werden.