Portable CD-Player

(126)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Philips (14)
  • Sony (13)
  • Panasonic (12)
  • Thomson (7)
  • iRiver (5)
  • Waitec (5)
  • Pearl (5)
  • Sonic Blue / Diamond (4)
  • mehr…
  • MP3-CD-Player (97)
  • Audio-CD-Player (2)

Produktwissen und weitere Tests zu CD-Portables

Silver Convention stereoplay 12/2011 - Sie sollen schön aussehen, gut klingen und fast nichts kosten: Mit dem neuen Verstärker PM 6004 und dem CD-Player CD 6004 versucht Marantz, diese nicht gerade geringen Ansprüche zu erfüllen. Die aktuellen Komponenten kosten – wie die Highlight-Vorgänger aus Heft 3/10 – jeweils 450 Euro. Für die einen genug, für den High Ender so wenig, dass er wohl meint, er muss sich nicht weiter dafür interessieren. Absolut zu Unrecht, weil schon der Vollverstärker durchaus nach höheren HiFi-Weihen strebt.

Pine SM-200C+ MPeX.net 3/2001 - Der Pine SM-200C+ ist ein portabler MP3 CD-Player und löst den SM-200C ab. Mit 50 Sekunden Anti-Shock, Verzeichnisnavigation und alphanumerischer Titelanzeige will D'music in diesem zunehmend nachgefragten Marksegment ein Wort mitreden.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema CD-Player portables. Abschicken

Discmen

Bei CD-Portables liegen die MP3-CD-Player im Trend. Sie können neben Audio-CDs auch MP3-Musikdateien abspielen und verfügen teils über Flashspeicher zum Abspeichern der Lieblingsstücke. Aber auch den klassischen „Discman“ ohne MP3-Funktionen gibt es noch: Im Niedrigpreissegment hat er sich bis heute behauptet. CD-Portables werden in Anlehnung an den Vorgänger „Walkman“ mit Kassettendeck gerne auch als „Discman“ bezeichnet. Dies trifft aber im Grunde nur auf die ursprüngliche Variante zu. Die heutigen portablen CD-Player sind vielfach MP3-CD-Player, das heißt, sie können auch MP3-Musikdateien wiedergeben. Dies kann von einer entsprechend bestückten CD erfolgen oder in vielen Fällen auch vom eingebauten Flashspeicher aus. Ganz seltene Varianten verfügen auch über integrierte kleine Festplatten. Bei diesen Geräten lohnt es sich, etwas mehr Geld zu investieren und dort zuzugreifen, wo ein ordentliches Display mit ID3-Tag-Wiedergabe vorhanden ist. Ansonsten wird das Abspielen der eigenen MP3-Sammlung schnell zur mühsamen Suche nach dem gewünschten Titel. Mittlerweile machen solche MP3-CD-Player das Gros der verkauften Geräte aus, was aber nicht heißt, dass die herkömmlichen portablen CD-Player ihre Bedeutung gänzlich verloren hätten. Vor allem im Niedrigpreissegment gibt es einen sich hartnäckig behauptenden Anteil an reinen CD-Portables, die von durchaus hoher Verarbeitungsqualität sind.