Yamaha CD-S303 1 Test

ohne Note
Sehr gut (1,3)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • Fea­tu­res DAC (USB)
  • Mehr Daten zum Produkt

Yamaha CD-S303 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 1/2022
    • Details zum Test

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    „Der CD-S303 lässt den Hörer nicht nur in klaren Klängen schwelgen. Er nimmt ihn mit auf eine Zeitreise: Endlich mal etwas, das größer und besser ist als eine Bluetooth-Box, das nicht mit Apps und WLAN-Passwörtern nervt und sogar noch CDs abspielt. Selbst die Schlagworte der Produktseite (‚kurze Signalwege‘, ‚ausgefeilte Schaltungen in raffinierter Anordnung‘) sind noch wie vor fast 40 Jahren ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Yamaha CD-S303

zu Yamaha CD-S303

  • YAMAHA CD-S303 CD-Player, Silber
  • YAMAHA CD-S303 CD-Player, Silber
  • Yamaha CD-S303 Silber
  • Yamaha CD-S303 (Farbe: silber)
  • Yamaha CD-S 303 schwarz CD-Player 103067
  • Yamaha CD-S303 CD-Spieler schwarz CDS303BL
  • Yamaha CD-S 303 *silber* YA67112
  • Yamaha CD-S303 (Schwarz)
  • Yamaha CD-S303 CD Payer (Schwarz) (Versandkostenfrei)
  • YAMAHA CD-S303 CD-Player, Silber

Kundenmeinungen (8) zu Yamaha CD-S303

4,7 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (75%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Purer CD-​Klang mit eini­gen Fines­sen

Stärken

  1. Klarer Klang
  2. Pfiffiger Aufbau
  3. USB-Eingang
  4. Pure Direct-Funktion

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Der Yamaha CD-S303  ist mehr als ein Abspielgerät für CDs. Sie können auf den eingebauten DA-Wandler auch über die frontseitige USB-Buchse zugreifen, um Dateien von einem Stick oder anderen Datenträger einzuspielen. Dies ist sowohl mit High-Res-Audiofiles mit bis zu 96 kHz / 24 Bit wie auch mit MP3- und WMA-Dateien bis 320 kbps möglich. Neben handelsüblichen CDs spielt der Yamaha CD-S303  überdies selbstgebrannte CD-RWs problemlos ab.

An digitalen Ausgängen bietet der CD-Player eine optische und eine koaxiale Anschlussmöglichkeit. Die schon von den anderen HiFi-Geräten von Yamaha bekannte Pure-Direct-Schaltung deaktiviert die digitalen Ausgänge auf Wunsch, wenn Sie das Gerät über Cinch anschließen. Das reduziert Störgeräusche auf ein Minimum. Das Fachmagazin Audio 01/2022 lobt zum einen die klangliche Klarheit des Yamaha CD-S303 auf. Dies sei unter anderem den kurzen Signalwegen und den durchdachten Schaltungen zu verdanken. Wer Streamingdienste leid ist, für den ist dieser CD-Player laut Meinung der Tester genau das Richtige.

von Christian Stede

Fachredakteur im Ressort Motor, Reisen und Sport – bei Testberichte.de seit 2021.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: CD-Player

Datenblatt zu Yamaha CD-S303

Typ
  • MP3-CD-Player
  • Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Features DAC (USB)
Wiedergabeformate
  • CD-RW
  • CD-R
  • WMA
  • FLAC
Abmessungen 435 x 260 x 86 mm
Eingänge USB
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
Gewicht 3,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha CD-S303 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf