92 aktuelle Bluetooth-Lautsprecher ausgewertet
info

Ratgeber

Ratgeber zu Bluetooth-Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher

Unsere Kriterien für Bluetooth-Lautsprecher auf einen Blick:

  • Klang: Allgemeines Klangbild und Qualität der Basswiedergabe
  • Leistung: Lautstärke und Akkueigenschaften
  • Praktische Nutzung: Verbindung & Bedienung, Robustheit und Ausstattung

Der Klang: Neutral, ausgewogen – oder doch eher basslastig?

Was die Erfahrung zeigt, bestätigen unsere Nutzerumfragen: Lautsprecher – bei Bluetooth-Lautsprechern nicht anders als bei klassischen Boxen für den Einsatz daheim – sollen gut klingen. Ist das allgemeine Klangbild akkurat, ausgewogen und nah am Original? Oder werden bestimmte Frequenzbereiche, etwa die mittleren Töne, verschluckt? Empfiehlt sich die Box für Fans von Hörbüchern, taugt sie nur zur Hintergrundberieselung oder auch für anspruchsvolle Musikrichtungen? Tests und Kundenmeinungen helfen uns, diese und ähnliche Fragen zu beantworten. Keine leichte Aufgabe, schließlich ist Klang etwas sehr Subjektives - was dem einen gefällt, missfällt dem anderen, hier gehen die Meinungen sehr oft auseinander. Neben dem allgemeinen Klangbild bewerten wir die Basswiedergabe, die bei der Kundschaft ebenfalls hoch im Kurs steht.

Die Leistung: Von Dauerläufern, Leisetretern und Partykrachern

Die Leistung eines Bluetooth-Lautsprechers bemisst sich zu gleichen Teilen an der Lautstärke und den Akkueigenschaften. Bei einigen Boxen reicht es durchaus zur Partybeschallung, während andere sehr früh an ihre Grenzen stoßen. Doch selbst bei den Partykrachern lohnt es, genauer hinzuschauen, denn wer laut kann, kann nicht immer auch sauber. So ziehen wir Punkte ab, wenn die Box bei hoher Lautstärke dröhnt, kratzt oder den Klang anderweitig verfärbt. Geht es um die Bewertung der Akkueigenschaften, berücksichtigen wir die Laufzeit bei moderatem und bei hohem Schalldruckpegel bzw. im Bluetooth-Betrieb oder – weniger stromhungrig – bei Anschluss einer kabelgebundenen Quelle. Zusätzlich achten wir auf Dinge wie Ladezeit und Austauschbarkeit des Energiespenders.

Der Praxisbetrieb im Vergleich: Stabile Streams und gute Verarbeitung

Spaß macht ein Bluetooth-Lautsprecher nur, wenn die Verbindung zum Smartphone, zum Tablet oder einer anderen Quelle schnell aufgebaut ist, stabil bleibt und Musik in guter Qualität überträgt. Auch das zeigen unsere Umfragen. Darüber hinaus vergeben wir Extrapunkte für einige Feinheiten, die zum Bedienkomfort beitragen – wenn zum Beispiel Steuertasten gut erreichbar und robust sind oder eine Akkustandanzeige verbaut wurde.

Creative iRoar Go Creative iRoar Go (Quelle: de.creative.com)

Überhaupt ist die Stabilität ein wichtiges Thema. Denn eine Bluetooth-Box nutzt man vor allem unterwegs. Gerade in Kundenmeinungen fällt auf, dass Mängel bei Material und Verarbeitung die Gesamtwertung fast immer nach unten ziehen. Wir honorieren deshalb Lautsprecher, die zum Beispiel auf schützende Gummidämpfer oder Aluminium-Elemente setzen.

Die Ausstattung ist mehr als eine nette Dreingabe und insofern nicht zu vernachlässigen. Fungiert die Box als Powerbank, um einen Smartphone-Akku aufzuladen? Lässt sich via USB eine Kabelverbindung zum PC einrichten, um Musik vom Rechner digital abzuspielen? Sitzen Play/Pause- sowie Skip-Tasten am Gehäuse, die den Griff zur Bluetooth-Quelle überflüssig machen? Falls ja, steht einer Bestnote bei uns nichts im Weg.