Mobile CD-Player geben Musik von CDs und MP3-CDs wieder. Zu den beliebten Funktionen zählt die "Anti-Shock“- und die "Memory“-Funktion.
Unsere unabhängige Redaktion stellt die besten portablen CD-Player in einer übersichtlichen und aktuellen Bestenliste für Sie bereit. Damit Sie sich einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes verschaffen können, berücksichtigen wir Testergebnisse aus Fachmagazinen und zeigen die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 18 weitere Magazine

Portable CD-Player Bestenliste

Beliebte Filter: Testsieger

94 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    CD-Player im Test: Nomad von KLIM Technologies, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    KLIM Technologies Nomad

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
    Robus­ter CD-​Player für Klangno­ma­den
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    CD-Player im Test: EXP2546 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Philips EXP2546

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
    Einer der Letz­ten sei­ner Art
  • 3
    CD-Player im Test: CD-300 von Lenco, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Lenco CD-300

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
    CD-​Spaß zum Dabei­ha­ben
  • 4
    CD-Player im Test: CDC 100MP3 von oneConcept, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    oneConcept CDC 100MP3

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
    Kom­pak­ter, trag­ba­rer CD-​Player
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Portable CD-Player nach Beliebtheit sortiert. 

  • CD-Player im Test: EXP431 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Philips EXP431

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: CDP 6600 von Grundig, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Grundig CDP 6600

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: OPC 310 von ok., Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    ok. OPC 310

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: CD 9180 von Soundmaster, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Soundmaster CD 9180

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: Beatman von Freecom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Freecom Beatman

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: SL-CT780 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Panasonic SL-CT780

  • CD-Player im Test: Beatman II von Freecom, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Freecom Beatman II

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: SL-CT490 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Panasonic SL-CT490

  • CD-Player im Test: EXP511 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Philips EXP511

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: EXP401 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Philips EXP401

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: CDP 4228 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    AEG CDP 4228

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, Audio-​CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: XL-PG 3 von JVC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    JVC XL-PG 3

  • CD-Player im Test: Tanky von Waitec, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend

    Befriedigend

    3,4

    Waitec Tanky

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: SL CT 800 von Panasonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Panasonic SL CT 800

    • Typ: Trag­ba­rer CD-​Player, MP3-​CD-​Player
  • CD-Player im Test: Mystixx von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Grundig Mystixx

  • CD-Player im Test: GPS285 DAB von Goodmans, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Goodmans GPS285 DAB

  • Seite 1 von 4
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: portable CD-Spieler

Musik und Hör­bü­cher für unter­wegs

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • verstehen sich häufig auf herkömmliche CDs, MP3-CDs sowie gebrannte Scheiben
  • viele günstige Geräte im Handel (im Schnitt rund 30 Euro)
  • Hersteller sparen in Sachen Qualität meist bei den beigelegten Kopfhörern
  • Batteriewechsel gestaltet sich oft hakelig
  • werden von Fachmagazinen so gut wie nicht mehr getestet

Wie schneiden portable CD-Player im Vergleich der Kundenmeinungen ab?

Für Kunden ist vor allem der Klang entscheidend. Er soll zunächst unverfälscht und sauber vom CD-Spieler ausgegeben werden. Ein Schutz vor Erschütterung darf außerdem nicht fehlen. Hierbei liest der tragbare CD-Player, auch Discman genannt, dank „ESP“- (Electronic Skip Protection) oder „Anti-Shock“-Funktion die CD viele Sekunden im Voraus ein, sodass beispielsweise beim Joggen keine plötzlichen Unterbrechungen nerven. Für viele Käufer steht und fällt der Klang mit den beigelegten Kopfhörern. Leider sind diese häufig von minderer Qualität, weshalb viele zu ihren eigenen bewährten Kopfhörern greifen. Zusammengefasst gilt: Geräte, die Musik-, MP3- und Hörbuch-CDs zuverlässig und ausreichend laut wiedergeben, ernten häufig gute Bewertungen.

Bei der Bedienung kommt es auf die Größe und Übersicht an. Ein zu kleines Display und winzige verstreute Tasten werden abgestraft. Wer daneben oft abends im Dunkeln unterwegs ist, legt überdies Wert auf ein beleuchtetes Display. Das hakelige Wechseln der Batterien wird häufig bemängelt. Sitzt das Batteriefach zum Beispiel innen, nimmt der Laser zum Lesen der CDs gegebenenfalls zu schnell Schaden. Leider bieten viele Geräte aufgrund ihrer schmalen Größe keine wirklich komfortable Lösung zum Einsetzen der Batterien.

Modell von Philips (Bildquelle amazon.de) Oft werden die kleinen CD-Player mit einfachen Ohrhörern geliefert, die klanglich nicht gerade das Beste aus der CD rausholen. (Bildquelle: amazon.de)

Einige Modelle verbrauchen mehr Energie als andere. Für Kunden zählt somit die Laufzeit, mehrere CDs über mehrere Tage verteilt sollte der Player problemlos abspielen können. Zudem lassen sich einige CD-Spieler stationär per Netzteil betreiben, was den ständigen Batteriewechsel überflüssig macht.
Zu guter Letzt zählt die Verarbeitung. Preis-/Leistungssieger besitzen trotz eines schmalen Kaufpreises ein weitgehend stabiles Gehäuse. Nichts darf klappern oder scheppern. Ein billig wirkendes Plastikgehäuse, was schnell zerkratzt, stößt bei Käufern auf harsche Kritik. Die Tasten sollen überdies einen angenehmen Druckpunkt haben.

Gibt es portable CD-Player mit USB-, Bluetooth- oder Radio-Funktion?

Klassische Discmans bringen diese Funktionen in der Regel nicht mit. Musik läuft somit ausschließlich über die CD. Dagegen haben tragbare CD-Radios, die eher kleinen Kompaktanlagen ähneln, genannte Funktionen meist im Standardrepertoire. Dabei handelt es sich um Geräte mit integrierten Lautsprechern, sodass die Abmessungen insgesamt weitaus größer als bei Discmans ausfallen.

Portable CD-Player für Hörbücher: Welche Funktion ist entscheidend?

Modelle, die mit einer „Memory“-, „Resume“- oder „Lesezeichen“-Funktion beworben werden, eignen sich vor allem für das Abspielen von Hörbüchern. Der Vorteil: Die CD spielt genau da weiter, wo sie vorher gestoppt wurde. Auch nach dem Wechseln der Batterien oder Akkus merkt sich der Player die letzte Wiedergabeposition.

von Fabian Sell

Zur Portabler CD-Player Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu CD-Player

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Portable CD-Player Testsieger

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf