Gaming-Zubehör

1.150

Top-Filter Hersteller

  • Gaming-Zubehör im Test: T150 Ferrari Wheel Force Feedback von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    Thrustmaster T150 Ferrari Wheel Force Feedback

    PlayStation 4, PC, PlayStation 3; Lenkrad

  • Gaming-Zubehör im Test: TAC Pro von Hori, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    Hori TAC Pro

    Schnittstelle: USB; PlayStation 4, PC, PlayStation 3; Kabelgebunden; Gaming-Maus

  • Gaming-Zubehör im Test: Real Arcade Pro. 4 Kai (for PlayStation 4) von Hori, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    Hori Real Arcade Pro. 4 Kai (for PlayStation 4)

    PlayStation 4, PC, PlayStation 3; Joystick

  • Gaming-Zubehör im Test: Elite Pro Tactical Audio Controller von Turtle Beach, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
  • Gaming-Zubehör im Test: Panthera von Razer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    Razer Panthera

    PlayStation 4, PC, PlayStation 3; Joystick

  • Gaming-Zubehör im Test: Switch Travel Case von Big Ben, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    6
    Big Ben Switch Travel Case

    Nintendo Switch; Hardware-Transporttasche

  • Gaming-Zubehör im Test: Xbox One Chatpad von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    7
  • Gaming-Zubehör im Test: T300 RS GT Edition von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    8
    Thrustmaster T300 RS GT Edition

    PlayStation 4, PC, PlayStation 3; Lenkrad

  • Gaming-Zubehör im Test: Sova MK von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    9
    Roccat Sova MK

    Anschluss: Kabelgebunden; PC; Schnittstellen: USB; Halterung; Gaming-Tastatur

  • Gaming-Zubehör im Test: Light-Up Dock Shield von PDP Designs, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    10
    PDP Designs Light-Up Dock Shield

    Nintendo Switch; Ladestation/Ladeset

  • Gaming-Zubehör im Test: T.16000M FCS HOTAS (2960778) von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    11
  • Gaming-Zubehör im Test: TS-PC Racer (2960785) von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    12
  • Gaming-Zubehör im Test: TS-XW von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    13
    Thrustmaster TS-XW

    PC; Lenkrad

  • Gaming-Zubehör im Test: Lapdog von Corsair, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    14
    Corsair Lapdog

    PC; Halterung, Ladestation/Ladeset

  • Gaming-Zubehör im Test: G920 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    15
    Logitech G920

    Xbox One, PC; Lenkrad

  • Gaming-Zubehör im Test: K63 Wireless Gaming Lapboard von Corsair, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    16
  • Gaming-Zubehör im Test: Speedshot Ultimate von Hama, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    17
    Hama Speedshot Ultimate

    PlayStation 4, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 3

  • Gaming-Zubehör im Test: TMX Force Feedback von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    18
    Thrustmaster TMX Force Feedback

    Xbox One, PC; Lenkrad

  • Gaming-Zubehör im Test: T.16000M FCS Flight Stick (2960773) von Thrustmaster, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    19
  • Gaming-Zubehör im Test: High Capacity Battery for PS4 Controller von PAXO, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    20
Neuester Test: 30.05.2018

Testsieger

Aktuelle Gaming-Zubehöre Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2013
    Seiten: 4

    Das Prinzip ‚Eintauchen‘

    Neuanfang mit aktueller Technologie: Virtuelle Welten und computergenerierte Erweiterungen der wahrgenommenen Umgebung erlauben das Eintauchen in eine andere Realität. Auf 4 Seiten informiert die Zeitschrift PC-Welt (3/2013) über die neuesten Entwicklungen und Ideen zum Thema virtuelle Realität. Es wird unter anderem gezeigt, wie weit Google mit seiner Designstudie zu  weiterlesen

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2013
    Seiten: 3

    Virtuell abtauchen

    Mit Investitionen von 16 Millionen Dollar und prominenten Unterstützern hat die VR-Brille Oculus Rift für viel Aufmerksamkeit in der Szene gesorgt. Was steckt hinter dem System und welche Technik soll dem Thema ‚Künstliche Welten‘ zu einem neuen Schub verhelfen?  weiterlesen

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2013
    Seiten: 4

    Wo ist die PlayStation 4?

    1200 Journalisten kamen nach New York zur Enthüllung der PS4. Blöd nur, dass der Stargast fehlte. Immerhin gab's einige Infos zur neuen Sony-Konsole. Auf diesen 4 Seiten berichtet Computer Bild Spiele über die neuesten Informationen zur PlayStation 4.  weiterlesen

Ratgeber zu Gaming-Zubehör

Tastaturen

Spezielle Tastaturen für Spieler unterscheiden sich in Ausstattung und Design deutlich von den Standardmodellen. Man erkennt sie häufig bereits daran, dass das Tastenfeld und idealerweise sogar die Tastenbeschriftung mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet sind, um mit der Tastatur auch in abgedunkelten Räumen spielen zu können. Die Beleuchtung sollte sich dimmen lassen. Manche Spieler schätzen es auch, wenn gleich ein ganzes Farbspektrum zur Auswahl steht – immerhin setzt die Beleuchtung auch einen Designakzent.

Einige Hersteller markieren außerdem farblich die für Spieler wichtigen Tasten W, A, S und D sowie die Pfeiltasten. Die Windows-Taste wiederum sollte sich entweder deaktivieren oder problemlos entfernen lassen; alternativ dazu gibt es auch Abdeckungen für die gefürchtete Taste. Zur erweiterten Ausstattung einer Gamingtastatur gehören ferner Funktionstasten. Dazu zählen etwa Multimedia-Tasten zur Regelung der Lautstärke oder des Multimedia-Players sowie Makrotasten. Letztere erlauben die Aufzeichnung und das Abspeichern komplexer Befehls-/Tastenfolgen. Diese sind vor allem für E-Sportler und Fans komplexer (Online-)Rollen- und Strategiespiele praktisch, um sich einen kleinen Zeitvorteil zu verschaffen.

Ein gesondertes LC-Display auf der Tastatur wiederum zeigt dem Spieler wichtige Informationen an. So lassen sich etwa die aktuellen Leistungsdaten des PCs abrufen oder Informationen zum Spiel selbst, wie etwa Statusmeldungen oder Spielstatistiken. Vorteil: Die nicht selten als störend empfundenen Statusfenster werden vom PC-Bildschirm verbannt. In einigen Fällen kann über das LC-Display auch ein Teil des Teamspeak organisiert werden (Kurznachrichten). Das Feature ist allerdings nicht sehr häufig auf Gamertastaturen anzutreffen und treibt außerdem den Preis spürbar in die Höhe.

Ambitionierte Spieler oder Profispieler schließlich achten drauf, dass ihre Tastatur Anti-Ghosting-Fähigkeiten besitzt. Diese verhindern, dass durch das gleichzeitige Drücken mehrerer Tasten die Signale falsch verarbeitet werden oder die Tastatur blockiert. Das Anti-Ghosting betrifft bei den meisten Gamertastaturen eine bestimmte Anzahl beziehungsweise Formation von Tasten. Während sie beim Gros auf etwa acht bis zehn Tasten eingeschränkt ist, bieten einige aktuelle Modelle sogar ein Anti-Ghosting für 20 und mehr Tasten.

Zur Gaming-Zubehör Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Gaming-Zubehör

  • Schau mir in die Augen
    PC Games Hardware 9/2016 VR ist vielen zu teuer, der Zwischenweg des Eye-Tracking ist wesentlich günstiger zu haben. Eines dieser Systeme gibt es vom schwedischen Hersteller Tobii, das wir uns in diesem Artikel ansehen.Im Fokus des Einzeltests stand ein Eye-Tracking-System. Eine Endnote wurde hier nicht vergeben.
  • AVerMedia Game Capture HD
    PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2012) Wer von aktuellen Spielekonsolen wie Sonys PlayStation 3, Microsofts XBox 360 oder Nintendos Wii Videos in HD-Qualität aufnehmen will, muss dies für gewöhnlich über eine spezielle, im PC verbaute Videokarte erledigen – bislang zumindest. Denn AVerMedia macht mit diesem Gerät nicht nur teure Hardware und Zusatzsoftware überflüssig, sondern gleich den ganzen PC.Es wurde eine Videospielaufzeichnungs-Box getestet und als „gut“ bewertet.
  • Wo ist die PlayStation 4?
    Computer Bild Spiele 4/2013 1200 Journalisten kamen nach New York zur Enthüllung der PS4. Blöd nur, dass der Stargast fehlte. Immerhin gab's einige Infos zur neuen Sony-Konsole.Auf diesen 4 Seiten berichtet Computer Bild Spiele über die neuesten Informationen zur PlayStation 4.
  • Und Action!
    iPhone Life 1/2013 (Januar/Februar) Wer eine bewegende Szene aus einem Videospiel mit anderen teilen oder Video-Tutorials für iOS-Apps erstellen möchte, steht vor einem Problem: Wie zeichnet man Bild und Ton von iPad, iPhone und iPod touch auf? Wir stellen ‚Capture‘-Lösungen vor.Geprüft wurde ein Gaming-Zubehör, das ohne Endnote blieb.
  • Konsolenspiele aufzeichnen
    MAC LIFE 8/2012 Der Name dieses kleinen schwarzen Kästchens ist ein wenig irreführend: Das Game Capture HD ist nämlich nicht ausschließlich dazu da, Videos von Spielkonsolen wie der Xbox 360 oder der Playstation 3 (A/V In) aufzunehmen. Auch jegliche andere unverschlüsselte HDMI-Videoquelle kann mit dem Gerät und der zugehörigen Software mitgeschnitten werden. Dazu gehören auch das iPad oder iPhone mit dem HDMI-Adapter von Apple. ...Getestet wurde ein Gaming-Zubehör, das in der Bewertung 6 von 6 Sternen erhielt.
  • Spiel doch auf dem Sofa
    PC Games Hardware 2/2013 Für PC-Spieler, die ihrem Hobby auf der Wohnzimmercouch am Flachbild-TV frönen wollen, ist vor allem die Ablage der Eingabegeräte immer ein großes Problem. Hier schafft der Couchmaster Abhilfe.Im Check befand sich ein Auflagesystem für Eingabegeräte, welches mit 4,5 von 5 möglichen Sternen beurteilt wurde.
  • Freiheit den Fingern!
    PC Games Hardware 6/2012 Was tun, wenn das neue Spiel bestimmte Tasten nicht mag oder Ihr Gamepad nicht erkennt? Nicht aufgeben: Mit den richtigen Tools steuern Sie jedes Spiel so, wie Sie es möchten.
  • Roxio Game Capture HD Pro
    PS3M 2/2013 Spätestens seit dem Durchbruch von ‚Let's Play‘-Videos erfreuen sich selbst angefertigte Spielaufnahmen größter Beliebtheit. Holz ins Feuer werfen zudem zahlreiche Hersteller wie Roxio, die qualitativ hochwertige externe Rekorder zu vergleichsweise günstigen Preisen anbieten. Ein gutes Full-HD-Aufnahmegerät für knapp 100 Euro gibt's nicht? Jetzt schon...Geprüft wurde ein Game-Rekorder mit der Bewertung 8,0 von 10 Punkten.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gaming-Zubehör.

PC-Spiele-Zubehöre

Aus dem breiten Angebot an Konsolen und dem Zubehör für Computer- und Konsolenspiele stechen Peripheriegeräte wie Controller oder Pads in verschiedenen technischen oder optischen Ausführungen heraus. Mit Lautsprechern, Audioanlagen oder Kopfhörern plus dem technischen Zubehör kann der Gamer sein Spielgerät in die Home-Entertainment-Umgebung integrieren. Mit dem Kauf des Computer, einer Konsole und der dazugehörigen Computer- oder Konsolenspiele sind die Möglichkeiten zur weiteren Ergänzung des Spielspaßes bei weitem nicht ausgereizt. Die Geldbörse des Spielers lässt sich nämlich fast nach Belieben mit allerhand nützlichen Zubehör weiter belasten. Dabei sind die Grenzen zur puren optischen Aufrüstung oft fließend. An erster Stelle stehen natürlich die in einem reichhaltigen Angebot lieferbaren Peripheriegeräte wie Controller und Pads. Die Palette reicht reicht dabei von Controllern, die im Preis unter denen der Originalhersteller liegen, über komfortable kabellose Geräte bis hin zum Controller für die direkte Übertragung der motorischen Bewegung des Spielers wie zum Beispiel beim Lenkradcontroller. Ein anderer Ansatz ist die Bewegungssteuerung, die mit Nintendos Wii zu großer Bekanntheit und Beliebtheit gekommen ist. Diese Art ermöglicht prinzipiell eine freiere, direktere und dynamischere Steuerung als konventionelle Controller. Allerdings gilt dies nicht für alle Spiel-Genres, sodass konventionelle Joypads mit Analogstick weiterhin Standard sind. Nach Nintendo haben auch Sony und Microsoft hier nachgezogen und bieten mit Playstation Move und Kinect zwei unterschiedliche Konzepte der Bewegungssteuerung. Move ähnelt dabei der Wii-Steuerung, während der Spieler bei Kinect das Spielgeschehen allein durch die Bewegung des eigenen Körpers kontrolliert. Exemplare in Gitarren-, Pistolen- oder sogar Motorsägenform sind lustig-makabre optische Aufheller, erfüllen aber nicht immer ihren technischen Zweck. Bei den Pads stehen Geräte für interaktive Spiele wie zum Beispiel Tanzspiele an vorderer Stelle, es gibt sie aber auch als komplette Rennsitze für ausgesprochene Spielefreaks. Mit weiteren Peripherie-Geräten wie beispielsweise Kopfhörern, Lautsprechern oder Audioanlagen lassen sich PC oder Konsole zu einem Baustein der zur Zeit im Trend liegenden Media-Center oder Home-Entertainment-Anlagen ausbauen. An zweiter Stelle steht Zubehör, mit dem sich – im besten Fall – technische Probleme lösen lassen. Dem Gamer stehen hier Geräte zum Anschluss des PCs oder der Konsole an eine Audio- oder Home-Cinema-Anlage, Umschalter für Fernseher mit nur einem Scart-Anschluss, Multiports für mehrere Spieler oder Converter zwischen PC - und Konsolenspiele zur Verfügung. Dazu kommen Spezialkabel, damit die verschiedenen Anwendungen auch optimal funktionieren.