Dyon TV-Receiver

15
  • TV-Receiver im Test: Hunter von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Scorpion von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Raven von Dyon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Raptor von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    161 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Harrier von Dyon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Predator von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Cobra von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Eagle von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Raider von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    64 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: Phoenix von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Andromeda von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • WLAN: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Condor von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    271 Meinungen
  • TV-Receiver im Test: Viper von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Galaxy von Dyon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Schnittstellen: USB
    • Features: DVB-Tuner
    • Anwendung: Stationär
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Falcon von Dyon, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    21 Meinungen

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Receiver für jeden Zweck

    Testbericht über 4 Sat-Receiver
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Das Empfangskomitee

    Testbericht über 21 Kabel- und Sat-Empfänger

    Kabel- und Sat-Empfänger: Sie versorgen Fernseher mit den besten Bildern. Digitale TV-Empfänger liefern HD-Qualität. Aufzeichnen, Internet, Pay-TV – alles ist möglich. Nur nicht mit jedem Gerät. Testumfeld: 21 HD-fähige TV-Receiver waren Gegenstand des Vergleichstests. Es wurden 14 Satelliten-Empfänger (darunter drei Baugleichheiten) sowie 7 Empfänger für den

    zum Test

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Mehr Details

    Test Sat-Empfänger

    Schüssel allein macht nicht Sat

    Sieben digitale Empfänger unter 100 Euro. Testumfeld: Im Test waren acht TV-Receiver, die mit 1,4 bis 3,0 bewertet wurden. Ein weiterer Receiver mit einer Bewertung von 1,25 wurde als Referenz herangezogen. Testkriterien waren Ausstattung, Bild, Ton und Handhabung.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Dyon TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Dyon Digitale TV-Receiver

  • Audio Video Foto Bild 8/2016 Die günstigen Receiver lieferten im Test allerdings auch keine perfekte Bildqualität: Im Vergleich zu Kabel und Sat sowie zu einem Fernseher mit DVB-T2 HD waren die Farben zum m Teil etwas zu kräftig. Der Xoro HRT8720 RT8720 und der TechniSat boten aber praktisch makellose Bildqualität. tät. Ein Plus an Schärfe war durchweg g nicht erkennbar, obwohl die Übertragung tragung mit 1080 kompletten Bildzeilen eilen theoretisch besser ist als per Kabel oder Sat.
  • So planen Sie Ihre Sat-Anlage richtig
    Sat Empfang 3/2013 (Juni-August) Quad-LNBs stellen vier voneinander unabhängige Receiveranschlüsse zur Verfügung. Wer mehrere Fernseher besitzt oder in einem Mehrfamilienhaus lebt, sollte sich einen Universal-Quattro-LNB anschaffen. Dieser stellt die insgesamt vier vom Satelliten ausgestrahlten Frequenzbereiche einzeln zur weiteren Verteilung bereit. Über einen Multischalter, der mit den Ausgängen des Quattro-LNB verbunden wird, kann ein große Zahl Receiver (bis zu mehreren Dutzend) angeschlossen werden.
  • Clevere Kombination
    Heimkino 8-9/2011 Aufnahmefunktion Nach erfolgreicher Kanalsuche konnten wir die Sender in der Gesamtliste oder in individuellen Favoritenspeichern sortieren. Nachdem wir die wichtigsten Kanäle in unser persönlichen Liste aufgenommen hatten, schauten wir uns ein wenig in den Menüs um. Der Ferguson ermöglicht die Anpassung von Helligkeit, Farbe und Kontrast, so dass jedes angeschlossene TV-Gerät bestmögliche Bildqualität erhalten kann.
  • Fantec R2750
    CONNECTED HOME 2/2011 Sogar Timeshift ist möglich, um das laufende Programm anzuhalten. Nicht nur für diese Funktionen hat unser Testgerät eine 1-TByte-Festplatte an Bord. Über den AV-Eingang an der Rückseite lassen sich externe Quellen in den Player einspeisen. Daneben ist der Fantec ein potenter Netzwerk-Media-Player, der alle gängigen Video-, Bild- und Musikdateien über seinen LAN-Anschluss abrufen kann. Dazu zählen HD-Videos im MKV-Container, TS-Streams und hochwertige FLAC-Musik.
  • Sat Empfang 3/2007 Über die Ethernet-Schnittstelle lässt sich die IP Box bequem ins Netzwerk einbinden und nimmt so Verbindung mit dem Internet auf Die IP Box von ab com ist ein günstiger Festplattenrekorder, der sich bequem in ein Netzwerk einbinden lässt und damit die Kompatibilität erhöht. Wer an einem unkomplizierten Empfang des Erotiksenders INXTC interessiert ist, und häufig Free-TV-Sender schaut, liegt hier genau richtig.
  • autohifi 8/2005 Ampire DVBT 100 Die Ausstattungsliste des Ampire DVBT 100 (400 Euro) ist prall gefüllt. Außer einem S-Video-Ausgang bietet die Box vier weitere Video-Outs, von denen einer mit dem Handbremskontakt-Schalter gekoppelt ist und nur funktioniert, wenn die Handbremse gezogen ist. Dazu gesellen sich Anschlüsse für zwei weitere A/V-Quellen und der Eingang für das mitgelieferte IR-Auge.
  • So funktioniert Hybrid-TV
    Audio Video Foto Bild 4/2011 Mit aufwendigen Grafiken erklärt AUDIO VIDEO FOTO BILD die Funktionsweise von Geräten der Unterhaltungselektronik.
  • Selbstbedienung
    SAT+KABEL 1-2/2010 Greifen Sie zu! Bei unseren fast 30 Tipps für Einsteiger und Profis ist ganz bestimmt auch für Sie das Passende dabei.Sat+Kabel gibt in Ausgabe diverse Tipps für Einsteiger rund um Satelliten- und Kabel-TV.
  • Die Zeitschrift „HiFi Test“ hat sieben Sat-Receiver geprüft – vier davon zählt man zur Spitzenklasse, drei zur Referenzklasse. Alle Geräte boten in Sachen Bildqualität eine gute oder sehr gute Vorstellung. Neben der Bildqualität flossen auch Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung in das Ergebnis ein. Für die Modelle von Edision und von Topfield reicht es letztlich zum Sieg in ihrer Klasse.
  • Dreambox & das Internet
    SAT+KABEL 1-2/2010 Der vierte Teil bietet Weltreisen und Abstecher zu YouTube und ZDF-Mediathek.Im vierten Teil der Artikelreihe zur Dreambox DM8000 HD berichtet Sat+Kabel über die Webfunktionen des Geräts.
  • PC-WELT 9/2011 Plus Die Erstinstallation verlief aber problemlos und schnell. Programminfos gibt es fürs aktuelle Programm und als Übersicht von drei Sendern. Leider wird dabei nur das Datum, aber kein Wochentag angezeigt. Während einer Aufnahme ließ sich zwar auf einen anderen Sender der gleichen Programmfamilie umschalten, zeitversetztes Fernsehen klappte dann aber nicht. Die Bildschärfe von HD- und Normal-TV war hoch, aber das ausgegebene Bild (1080p) flackerte leicht.
  • Sat-Fernsehen über die Steckdose
    Sat Empfang 3/2012 (Juli-September) Lediglich bei einigen SD-Sendern mit niedriger Datenrate waren leichte Farbverfälschungen zu bemerken. Etwas schneller dürften die Umschaltzeiten sein, die besonders beim Zappen zwischen HD-Programmen schon einmal einige Sekunden in Anspruch nehmen. Wir haben den devolo-Receiver mit einer Auflösung von 720p betrieben. Er kann auch 1080i darstellen, welches beispielsweise vom Pay-TV-Sender Sky eingesetzt wird.
  • Newcomer
    Sat Empfang 1/2015 Über den Direktanschluss an den Internetrouter erlaubt der Golden Interstar das Streamen der Inhalte im Heimnetzwerk sowie das Aufspielen umfangreicher Plugins wie Youtube, Internetradio und HbbTV. Bedienung Menüs sind sehr übersichtlich. Auch mitgelieferte Fernbedienung gefällt uns, diese nicht nur eine logische Tastenan- sondern auch viele Direktwahltasten hat. nur einem Knopfdruck lässt sich somit z. B. der Programmführer aufrufen oder der aktivieren.
  • Der Unscheinbare
    SAT+KABEL 5-6/2005 HDTV-Receiver sind selten: Von Inverto kommt nun eine neue Box, die sich vor allem für Einsteiger ins Tabasco-Fernsehen eignet.
  • Unschlagbar günstig
    Sat Empfang 1/2013 (Dezember-Februar) Analoge Videorekorder sind seit Jahren out. Satellitenfernsehen bietet die Möglichkeit, TV- und Radioprogramme digital zu archivieren. Mit dem Ferguson Ariva 202E können Sie dies ganz individuell mit ihrer eigenen Festplatte tun. Wie das geht und was der Sat-Receiver leistet, lesen Sie hier.Untersucht wurde ein TV-Receiver. Dieser erhielt die Endnote 1,5. Getestete Kriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung.
  • Vorgestellt: SEG CB 1255HD CI+
    InfoDigital 9/2012 Der neue HD-Kabelreceiver SEG CB 1255HD CI+ kann mit einem CI+-Slot sowie einer PVR-ready-Funktion und Mediaplayer-Optionen über zwei USB-Anschlüsse aufwarten. INFOSAT hat sich den DVB-C-Empfänger genauer angesehen.Im Check war ein TV-Receiver. Die Vergabe einer Endnote erfolgte nicht.
  • Klein und kompakt
    Sat Empfang 2/2011 Der Versandhandel Pearl rüstet seine Eigenmarke Auvisio durch einen neuen kompakten HDTV-Sat-Empfänger auf. Wir haben als eine der ersten Redaktionen ein Testmuster bekommen.
  • Echostar PVR-5020
    Fernsehwelt Digital 7/2005 Echostar stellte schon immer auch jene zufrieden, die etwas mehr von ihrem Satelliten-Receiver erwarteten. Der PVR-5020 ist das neue Spitzenmodell der Traditionsmarke. Es ist wahrlich ein Gerät der Superlative, das (nicht nur) auf Freaks abzielt.
  • Erotik-Receiver mit Videoarchiv!
    SATVISION 4/2006 Mehr Freiheit und Flexibilität bietet GLOBO mit den neuen Modell DVR 610 S. Ein digitaler Satellitenreceiver mit externem Festplattengehäuse. Somit können Aufnahmen einfach & bequem in digitaler Qualität archiviert und später auf den PC übertragen werden. Als Bonus bietet GLOBO einen eingebauten Neotioncrypt-Kartenleser, der zu Viaccess SmartCards kompatibel ist sowie eine Freischaltung des unzensierten XXX-Programmpakets FullX-TV. Wir haben die neue Box aus dem Hause GLOBO genau unter die Lupe genommen. Der digitale Satellitenreceiver wurde zum Beispiel in den Kriterien Bildqualität, Tonqualität und Bedienung getestet.
  • Keine Sekunde verpassen - dank eingebauter Festplatte
    SATVISION 3/2006 Der alte VHS-Videorekorder zum Aufzeichnen einer TV-Sendung hat endgültig ausgedient. Im digitalen Zeitalter erfolgt eine ‚Ablösung‘ durch digitale Satelliten-Receiver mit eingebauter Festplatte die Bild und Ton in bester Qualität archivieren. Der Hersteller Hyundai erweitert sein Portfolio der Satelliten-Receiver mit dem HSS-880HCI+ um ein Gerät mit digitalem Twin-Tuner und verbauter Festplatte, der sich optisch schon von der üblichen Konkurrenz abzusetzen weiß. Ob der Hyundai dies auch technisch vermag, zeigt unser Test.