Dyon Cobra Test

(DVB-S2-Receiver)
  • keine Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Cobra

Empfängt HDTV

Mit Sendern in SD- und HDTV-Auflösung hat der DVB-S2-Empfänger Cobra dank MPEG2- und MPEG4/H.264-Unterstützung kein Problem. Verzichten muss man auf verschlüsselte Angebote, denn einen Smartcard-Reader beziehungsweise einen CI-Plus-Slot hat Dyon nicht verbaut.

Senderliste für Astra

Eine Senderliste für Astra 19.2 Grad Ost ist ab Werk vorprogrammiert, alternativ nutzt man den manuellen beziehungsweise den automatischen Suchlauf. Laut Datenblatt gibt es 5000 Speicherplätze für TV- und Radiosender, außerdem stehen Favoritenlisten zur individuellen Sortierung bereit. Natürlich kann das Gerät einen elektronischen Programmführer (EPG) vorweisen, auch Videotext und Untertitel werden unterstützt. Eine Kindersicherung gehört ebenfalls zur Ausstattung. Vorne am Gehäuse, das mit 26 x 5 x 23,5 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) nicht sonderlich viel Platz beansprucht, hat Dyon ein vierstelligs, numerisches Display integriert, demnach sieht man zwar die Kanalnummer, allerdings nicht den Programmnamen.

USB-Recording & Timeshift

Anschlussseitig muss sich die Box nicht verstecken: Die Rückseite ist mit einem Antenneneingang, mit einem passenden Ausgang zum Durchschleifen des Signals, mit einem HDMI-Ausgang für Flachbildschirme, mit zwei Scart-Buchsen für Röhrenfernseher und Videorecorder sowie mit einem koaxialen Digitalausgang besetzt, über den das Tonsignal zu einem AV-Receiver ohne HDMI-Eingang gelangt. Wertvolle Pluspunkte gibt es für die USB-Schnittstelle an der Vorderseite, über die man Multimedia-Dateien abspielen und das digitale TV-Programm aufnehmen oder timeshiften kann. Bei den kompatiblen Dateien nennt Dyon MPEG4-Videos, JPEG-Fotos und MP3-Dateien. Im Betrieb soll das Gerät bis zu acht Watt Leistung aufnehmen, im Standby weniger als ein Watt.

Pay-TV-Sender bringt der Receiver nicht auf den Schirm. Wer auf Bezahlsender, nicht aber auf einen USB-Anschluss zur Multimedia-Wiedergabe und zur TV-Aufnahme verzichten kann, bekommt den Dyon Cobra bei amazon für knapp 62 EUR.

zu Dyon Cobra

  • DYON Hunter HD DVB-T2 Receiver, H.265 HEVC & CI+ (inkl. HDMI-Kabel)

    Dyon Hunter (HD DVB - T2 H. 265 HEVC & CI + Receiver) , schwarz

Kundenmeinungen (9) zu Dyon Cobra

9 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
1

Datenblatt zu Dyon Cobra

DVB-C fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Media-Player vorhanden
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen