Dyon Galaxy im Test

(DVB-S2-Receiver)
  • keine Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
Schnittstellen: USB
Features: DVB-​Tuner
Anwendung: Sta­tio­när
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy

Inklusive DVD-Player

Dyon hat einen neuen Sat-Receiver namens Galaxy im Programm, mit dem man nicht nur das Live-Programm, sondern auch Filme aus der Konserve anschauen kann: Die 26 Zentimeter breite, fünf Zentimeter hohe und 22,5 Zentimeter tiefe Settop-Box hat einen DVD-Player an Bord.

Das optische Laufwerk liest Video-DVDs, Audio-CDs und die üblichen Rohlinge, also DVD+/R, DVD+/-RW, CD-R und CD-RW mit komprimierten Multimedia-Dateien. Laut Datenblatt werden MPEG4-Videos, JPEG-Fotos und Musikdateien im MP3-Format verarbeitet. Wer die kompatiblen Dateien nicht extra auf einen Rohling brennen will, kopiert sie auf eine externe Festplatte oder einen Speicherstick und spielt sie über die USB-Schnitstelle an der Vorderseite ab. Außerdem kann man Fernsehsendungen auf den USB-Speicher aufnehmen (PVR-ready samt Timeshift), wobei der Speicher mit FAT32 formatiert werden muss. Der interne Sat-Tuner unterstützt den MPEG2- und den MPEG4-Standard, demnach werden Sender in SD- und in HDTV-Auflösung empfangen. Auf verschlüsselte Angebote muss man mangels CI-Schacht oder eingebautem Smartcard-Reader verzichten. Das Gerät bietet eine automatische und eine manuelle Sendersuche, 5000 Programmspeicher, diverse Favoritenlisten, den obligatorischen elektronischen Programmführer, eine Kindersicherung sowie Videotext und Untertitel. Dank DiSEqC-Profil 1.2 und der Erweiterung USALS kann man die Box an einer motorgetriebenen Drehanlage einsetzen, Unicable-Empfangsanlagen werden ebenfalls unterstützt. In Sachen Konnektivität wirft Dyon einen Antenneingang und einen passenden Ausgang mit Durchschleiffunktion, einen HDMI-Ausgang, zwei Scart-Buchsen sowie einen koaxialen Digitalausgang in die Waagschale. Im Betrieb soll das Gerät maximal 18 Watt Leistung aufnehmen, im Standby sind es weniger als ein Watt.

Der Galaxy von Dyon vereint zwei Geräte in einem Gehäuse. Eigentlich sogar drei, denn mit einem optionalen USB-Speicher behauptet sich die Box als digitaler Videorecorder. Leider kann man den USB-Speicher nicht mit NTFS formatieren, was die maximale Größe der Dateien auf vier Gigabyte beschränkt. Bei amazon bekommt man das Kombi-Gerät für knapp 94 Euro.

zu Dyon Galaxy

  • DYON Hunter HD DVB-T2 Receiver, H.265 HEVC & CI+ (inkl. HDMI-Kabel)

    Dyon Hunter (HD DVB - T2 H. 265 HEVC & CI + Receiver) , schwarz

Kundenmeinungen (14) zu Dyon Galaxy

14 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
5
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dyon Galaxy

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Schnittstellen USB
Features DVB-Tuner
Anwendung Stationär
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen