Handy-Headsets

(657)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Telefon (6)
  • 3,5 mm Klinke (62)
  • 2,5 mm Klinke (8)
  • Kabel (92)
  • Bluetooth (376)
  • USB (25)
  • Proprietär (20)

Produktwissen und weitere Tests zu Handy Headsets

Moshi Moonrock iCreate 2/2012 - Moshi produziert ziemlich schickes Zubehör und die Moonrocks sind sicher keine Ausnahme. ...

Klipsch Image S5i kopfhoerer.com 4/2014 - Im Check war ein Headset, welches mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde. Testkriterien waren Tonqualität, Tragekomfort und Verarbeitung, Ausstattung sowie Preis-Leistung.

Telefonieren leicht gemacht autokauf 10/2006 - Wer beim Autofahren mit dem Handy am Ohr telefoniert, kann mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt bestraft werden. Preiswerte Problemlösung ist ein Headset.

„Angenehme Gesprächspartner“ - Aliph Jawbone connect 5/2009 - Im Praxistest zeigt das 110 Euro teure Jawbone der Konkurrenz, wo der Hammer in Sachen Klangqualität hängt. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.

Besser kommunizieren Telecom Handel 23/2007 - Das neue Bluetooth-Headset H12 hat zwei Mikrofone an Bord.

Mega-Headset mobile zeit 4/2007 - Wer unterwegs zwei mobile Geräte zum Telefonieren mitnimmt, braucht künftig nur noch ein Headset. Getestet wurden die Kriterien Verarbeitung, Bedienung und Performance.

Ring, Ring! mobile zeit 2/2007 - Sportler und Freizeit-Freaks hingeschaut - das neue B-Speech Strex ist Stereo Receiver und Headset in einem.

Mobile Traveller Handys 6/2006 - Wieder ein Headset der ‚klassischen‘ Bauart: Ein 7 cm langer und 14 Gramm leichter Stift mit Ohrbügel dran. Keine nennenswerten Besonderheiten, keine überflüssigen Spielereien.

Cellink BTHS-6023-F Handy Magazin 10/2005 - Alle halbwegs hochwertigen Handymodelle sind mittlerweile mit der drahtlosen Funktechnolgie ausgestattet. Damit die Kommunikation wirklich vereinfacht wird, kommt es auf die passende Hardware an. Hier präsentiert Bluetooth-Spezialist Cellink das Headset BTHS-6023-F für mobiles, drahtloses Telefonieren.

Southwing Neovoice USB PC Magazin 1/2005 - Southwing bietet mit dem Neovoice USB ein kompaktes und leichtes Bluetooth-Headset an.

Motorola H500 Handy Magazin 12/2005 - Kaum ein modernes Handy kommt heutzutage ohne Bluetooth-Technologie auf den Markt. Entsprechende Freisprecheinrichtungen, die unterwegs hinter dem Ohr getragen werden können oder im Auto für eine sichere und preiswerte Verbindung sorgen, gehören nicht nur bei den Vieltelefonierern längst zum Standard.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema mobile Headsets.

Bluetooth-Handy-Headsets

Handy-Headsets haben seit der Entwicklung des Handys zum MP3-Player-Ersatz an Beliebtheit bei den Verbrauchern stark zugenommen. Vor allem für den Musikgenuss sind die stereofähigen Modelle mit zwei Ohrmuscheln/-stöpseln gedacht, während für Telefonate einseitige Ohrstöpsel ausreichen. Kabellose In-Ear- oder Bügel-Headsets wiederum sind für Autofahrer ideal. Handys haben sich in den letzten Jahren zu wahren Multimedia-Allroundern gemausert, so dass die Aussage, man könne mit ihnen auch nach wie vor noch Telefonieren, zum beliebten Running Gag geworden ist. In der Tat aber ist insbesondere ihre Verwendung als MP3-Player-Ersatz zu einem wichtigen Kaufkriterium aufgestiegen - und damit auch wie selbstverständlich der Verkauf von Handy-Headsets, um diese Funktion bequem nutzen zu können. Dabei können die Anwender zwischen kabelgebundenen Geräten mit Bügel und zwei Ohrmuscheln oder mit zwei Ohrstöpseln (In-Ear) wählen, die beide für eine Stereowiedergabe geeignet sind. Bei diesen Geräten wird in der Regel der Musikmodus automatisch bei einem einkommenden Telefonanruf ausgeblendet. Lautstärke und Wiedergabemodus werden meistens mit Hilfe eines kleinen Schalters am Kabel geregelt. Lediglich für die Sprachkommunikation wiederum sind Headsets mit nur einem Ohrstöpsel vorgesehen. Kabellose Headsets mit Bluetooth-Technologie sind besonders für Autofahrer interessant. Mit ihnen hat man nicht nur die Hände frei, sie können auch eine Freisprechanlage ersetzen oder werden mit einer Freisprecheinrichtung ausgeliefert, die sich zum Beispiel bequem an der Sonneblende anbringen läßt. Die kleinen, entweder mit einem Ohrbügel/In-Ear-Clip als Halterung oder einem Ohrstöpsel versehenen Geräte können Dank einer Multifunktionstaste und eines Lautstärkereglers bequem bedient werden. So können Anrufe direkt über das Gerät angenommen und beendet werden, in manche Modelle lassen sich sogar Telefonnummern für eine Direktwahl einspeichern, außerdem führen Funktionen wie Wahlwiederholung, Telefonkonferenz und Anrufablehnung bei hochwertigen Modellen ebenso zu einem gehobenen Standard wie Sprachoptimierung oder die Unterdückung von lauten oder lästigen Umweltgeräuschen. Einige Modelle sind auch für den Anschluss an einen PC geeignet, so dass sie problemlos für IP-Tlefonie eingesetzt werden können.