Gut (2,1)
5 Tests
Gut (2,0)
304 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ohr­bü­gel: Ja
Schnitt­stelle: Blue­tooth
Geeig­net für: dyna­mic, Handy
Mehr Daten zum Produkt

Plantronics Voyager 520 im Test der Fachmagazine

  • 2 („gut“)

    „Preis/Leistung“

    Platz 3 von 4

  • 4 von 6 Punkten

    „Preis-Leistung“

    12 Produkte im Test

    Klangqualität (Gespräch): „gut“;
    Verarbeitung: „gut“;
    Tragekomfort: „ausreichend“;
    Bedienung: „befriedigend“.

  • „sehr gut“ (1,4)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Sehr hoher Komfort, gute Sprach- und Hörqualität, gute Bedienung, günstig, lange Standby-Zeit.
    Minus: Keine.“

  • 4 von 6 Punkten

    „Preis/Leistung“

    Platz 3 von 4

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87%)

    „Kauftipp“

    „... Auch soundtechnisch gibt es keinen Anlass zur Kritik: Vom üblichen ‚normalen‘ Grundrauschen mal abgesehen, wird das Gespräch in beide Richtungen klar verständlich und störungsfrei übertragen.“

Kundenmeinungen (304) zu Plantronics Voyager 520

4,0 Sterne

304 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

302 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Kein USB Ladestecker, guter Klang angenehm zu tragen

    von TOPPUlmer
    • Vorteile: einfache Bedienung, guter Klang, leicht
    • Geeignet für: Pendelnd
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Guter Klang und angenehm in der Ohrmuschel. Aber warum in aller Welt brauche ich schon wieder ein neues Ladegerät.

    Antworten
  • Verarbeitung

    von tomtom1104
    • Vorteile: klares Signal, guter Klang
    • Geeignet für: Oft Unterwegs
    • Ich bin: Geschäftsbereich

    Habe bereits das zweite Plantronics Voyager 520 und hatte davor ein 340er, bin schon von der Technik ueberzeigt insbesondere die Moeglichkeit 2 Geraete gleichzeitig zu betreiben is perfekt.
    Leider ist die Verarbeitung nicht besonders gut.
    Da man das Geraet nich immer ordentlich verpackt, sondern auch mal in die Aktentasche schmeisst neigt die Oberflaeche zum verkratzen. Dazu kommt dass nach einiger Zeit der Ohrbuegel wie bereits beschrieben in zwei Teile zerfaellt. D.h. man klebt die Teile wieder zusammen und das haelt dann auch erstmal. Der flexible Teil des Ohrbuegels ist transparent und wird nach einiger zeit des tragens schmudellig gelb.
    Zusammengefasst: Technik super! Design ok, Verarbeitung/Materialien verbesserungswuerdig!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Voyager 520

Hoher Tra­ge­kom­fort garan­tiert

Bei der Entwicklung des Plantronics Voyager 520 stand maßgeblich der Tragekomfort im Vordergrund. Um diesen wirklich für jeden Träger zu garantieren, hat das Unternehmen beim Voyager 520 Ohrbügel eingesetzt, die sich individuell für das linke oder rechte Ohr einstellen lassen. Und auch der Ohrstöpsel wurde im Vergleich zu Vorgängermodellen überarbeitet: Weiches, elastisches Gummi soll hier für den hohen Komfort beim längeren Tragen sorgen. Viele Anwender verweisen darauf, dass der weiche Ohrstöpsel kaum auf den Gehörgang drücke. Dies und das geringe Gewicht von gerade einmal 16 Gramm sorgten dafür, dass das Voyager 520 auch nach mehreren Stunden Tragezeit nicht zur Last falle.

Vor allem beim Dauereinsatz könnte sich das Plantronics Voyager 520 als echter Schatz entpuppen. Es gibt nur wenige Bluetooth-Headsets, die dermaßen angenehm zu tragen sein sollen. Für den Personenkreis, der zum Beispiel beruflich den ganzen Tag ein solches Headset tragen muss, dürfte es kaum ein wichtigeres Kaufargument geben.

Plantronics Voyager520

Bedient zwei Her­ren

Das Plantronics Voyager 520 war eines der ersten Bluetooth-Headsets, welche die noch relativ junge Technologie des „Multipoints“ beherrschen. Und auch jetzt noch, über ein Jahr später, gehört das Voyager 520 zu den beliebtesten Headsets auf dem Markt.

Dank Multipoint-Fähigkeit kann das Headset sich mit zwei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbinden – ohne „umpairen“ zu müssen. Wer also mit seinem MP3-Player Musik hören und zugleich für Anrufe auf sein Handy bereit sein möchte, der muss mit dem Voyager 520 nicht mehr beständig den Sprechapparat am Ohr tauschen. Auf verschiedenen Websites äußern sich Verbraucher daher sehr positiv über das Headset. Insbesondere Geschäftsleuten kommt die Funktion gelegen, denn nicht selten nutzen sie parallel zwei verschiedene Handys.

Mit nunmehr unter 40 Euro gehört das Plantronics Voyager 520 auch zu den eher günstigen Bluetooth-Headsets auf dem Markt. Und die scheinen bei diesem Headset gut investiert.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plantronics Voyager 520

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für
  • Handy
  • dynamic
Gewicht 16 g
Ausführung
Ohrbügel vorhanden
Features
Multipoint-Unterstützung vorhanden
NFC-Pairing fehlt
Rauschunterdrückung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Plantronics Voyager520 können Sie direkt beim Hersteller unter poly.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Die besten iPhone-Headsets im Test“ - Bluetooth-Headsets

iPod & more 3/2009 - Trauriger Spitzenreiter ist hier das Jawbone 2 Earwear, das auf zwei Tasten neun Funktionen unterbringt, wobei die Funktion für das „Pairing” noch gar nicht berücksichtigt ist. Auch die Bedienung des Voyager 520 hat uns nicht so recht überzeugen können. Es verfügt zwar über weniger Funktionen, dafür muss die Lautstärkeregelung mit demselben Schalter ausgeführt werden, der auch zum Ein- und Ausschalten, zum Annehmen und Ablehnen oder Beenden eines Gespräches dient. …weiterlesen