Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM Test

(Teleobjektiv mit Zoom)
  • Gut (2,4)
  • 15 Tests
83 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Teleobjektiv
  • Bauart: Zoom
  • Brennweite: 100mm-400mm
  • Bildstabilisator: Ja
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (15) zu Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    68 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Den langen Telebereich deckt diese Optik von Canon komplett ab und liefert bei allen Brennweiten eine recht gleichmäßige Leistung bis an die Bildränder. Abblenden bringt ein Plus in den Ecken und bei den kürzeren Brennweiten noch etwas Verbesserung über das ganze Bildfeld. ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Insbesondere nach dem Abblenden bietet das Telezoom Canon EF 100-400 mm L IS USM starke Leistungen.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 6 (November/Dezember 2012)
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (81,5 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Die Abbildungsqualität bei offener Blende könnte am Bildrand etwas besser sein. Davon abgesehen gibt es nicht viel zu meckern. Die Vignettierung ist erstaunlich gering, die chromatische Aberration sehr gut korrigiert. Bei 250 und 400 mm verzeichnet das Zoom sichtbar kissenförmig. Die Zentrierung könnte bei 100 und 250 mm besser sein.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 7-8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... USM steht im Canon-Sprachjargon für einen Ultraschallmotor, der den Antrieb des Autofokus im Objektiv vornimmt und sich durch hohe Geschwindigkeit bei gleichzeitig niedriger Geräuschentwicklung auszeichnet. ...“

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das Canon liefert im Labor eine solide Leistung und bringt zentral über den Brennweitenbereich mehr als 80 Prozent der möglichen Auflösung auf den Sensor. Anders sieht es in den Ecken aus, hier wird es bei Offenblende gerade Richtung Tele matschig. ...“

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Objektiv des Monats“

    „Die Haptik des noch recht erschwinglichen Telezooms weckt Vertrauen, die variable Anfangsblende lässt Skeptikern Raum für Kritik. ... Selbst unter schlechten Lichtbedingungen ... überzeugt das Zoom durch eine hervorragende Schärfe bis in die Randbereiche des Bilds, einen weichen Fokusverlauf und eine treffsichere und schnelle Schärfeleistung. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    76,5 von 100 Punkten

    „... Bis 400 Millimeter reicht die Brennweite des Zooms für 1500 Euro. 100 mm und 200 mm liefern bereits offen gute Ergebnisse über das gesamte Bildfeld. Doch bei 400 mm stellt sich erst abgeblendet eine akzeptable Schärfe ein, und Blende 11 dürfte in dieser Situation nur selten nutzbar sein - deswegen keine Empfehlung. ...“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Jahres-Testheft 2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (81,5 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen



    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Nr. 6 (November/Dezember 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    70 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    „Das Canon-Objektiv (1550 Euro) zeigt offen eine gute Leistung und kann abgeblendet in den Ecken noch leicht zulegen. Im Tele verschlechtert sich allerdings bei Blende 11 die Bildmitte durch Beugung und verliert an Kontrast. Insgesamt empfehlenswert.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (81,5 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „Robust wie ein Kanonenrohr. Auch bei der Bildqualität recht gut.“

    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Nr. 6 (November/Dezember 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Mehr Details

    81,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    „Ein richtiges Fernrohr (1450 Euro) mit mittlerer Lichtstärke, aber mit solider Qualität bereits bei offener Blende. Nur bei den langen Brennweiten treten Farbsäume auf, die sich erst beim Abblenden verringern. 400 mm Brennweite und Blende 11 - das wird auch mit Stabilisator kritisch. ...“

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Es hat zwar eine sehr gute Metallfassung, allerdings ist es ein unpraktisches Schiebezoom, wenn auch mit einstellbarer Friktion des Brennweitenrings. Etwa bei Blende 8 bis 11 wird es sehr gut. ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • Produkt: Platz 35 von 48
    • Mehr Details

    72 von 100 Punkten

    „Wie so häufig bricht auch bei diesem Zoom der Kontrast bei der längsten Brennweite ein, ohne dass Abblenden auch die Ecken genügend verbessert. Aber auch bei der kurzen Brennweite können andere Teles besser gefallen.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    71,5 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    „Starkes Extrem-Tele für die EOS20D, dessen etwas geringere Lichtstärke durch den Bildstabilisator aufgewogen wird. Schon bei voller Öffnung ist das beachtliche Schärfe-Potenzial abrufbar ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2001
    • Erschienen: 01/2001
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „super“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon EF 100-400 mm 1:4.5-5.6 L IS USM

  • Canon EF 100-400/4,5-5,6 L IS II USM

    (Art # 4549292010350)

  • Canon EF 100-400mm 1:4,5-5,6 L IS II USM

    Canon 100 - 400 mm L IS II USM. Das perfekte Objektiv für viele Aufnahmesituationen. Kompakt aber Leistungsstak! ,...

  • Canon EF 100-400mm f/4,5-5,6 L IS II USM Canon EF | 300,- Cashback

    (Art # 72167)

  • Canon EF 100-400 mm/4,5-5,6 L IS II USM
  • CANON EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM

    (Art # 1937277)

  • CANON EF 100-400mm 1:4.5-5.6 L IS II USM

    Objektive für Kameras

  • Canon EF 100-400 mm F/4.5-5.6 L IS USM Objektiv TOP

    Canon EF 100 - 400 mm F / 4. 5 - 5. 6 L IS USM Objektiv TOP

  • Canon EF 100-400 mm F/4.5-5.6 L IS USM Objektiv

    Canon EF 100 - 400 mm F / 4. 5 - 5. 6 L IS USM Objektiv

  • Canon EF 100-400 mm F4.5-5.6 IS L USM 77 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss) w

    Canon EF 100 - 400 mm F4. 5 - 5. 6 IS L USM 77 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss) w

  • Canon EF 100-400 mm F4.5-5.6 IS L USM 77 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss)

    AF - Antrieb: USM (Ultra Sonic Motor) Bildstabilisator: Ja Blendenbereich: 4, 5 - 5, 6 Brennweitenbereich: 100 - ,...

Kundenmeinungen (83) zu Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM

83 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
67
4 Sterne
7
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
0
  • Super Preisleistungs Glas!

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Wenn man eine 400mm Brennweite zulegt, sollte man sich vorher über die Dimensionen und Gewicht im klaren sein und das nicht als Kritikpunkt bemängeln! Festbrennweiten jenseits der 400mm sind auch nicht viel leichter und vom Preis unterschied mal ganz abgesehen gibt es momentan nichts vergleichbares von und für Canon (Sigma 80-400) hat ne schlechtere Schärfentiefe und der OS ist nicht so Wirksam wie beim 100-400mm! Das einzige was mich an der ganzen Sache noch verunsichert, ob was an den Gerüchten dran ist, und das Luftpumpenprinzip negative Auswirkungen für Staub auf dem Sensor hat oder im Objektiv selber?!

    Antworten

  • Canon 100-400, man gönnt sich ja sonst nichts

    von Canon seit 1978
    (Sehr gut)

    Ich habe das Canon 100-400mm seit 3 Monaten,die Abbildungsleistungen sind gigantisch. UD- und Flouritglas , Ultraschallmotor, extrem schnelle und leise Fokusierung usw.
    Ich will nicht auf weitere Details eingehen, an meiner EOS400D hat das Teil eine Brennweite von 160-640 mm, wegen dem Verlängerungsfaktor von 1,6 bei Canon Dig. Spiegelreflex ohne Vollformat sensor.
    Einsatzorte sind Tieraufnahmen, Flugshow's , Sportaufn. , Personen usw., mann kann schon eine gewisse Distanz bewahren .
    Ich habe auf der Flugshow in Sbr.-Ensheim mit meiner EOS 400D Serienaufnahmen geschossen , konnten ohne Nachbearbeitung direkt auf 40x60 cm vergrößert werden.Bei den Flugzeugen handelte es sich um Propeller Jagdflugzeugen aus den 50er-Jahren, von RED-BULL gesponsort ;übrigens , die Piloten konnte man in der Kanzel erkennen . Natürlich hat ein solches Objektiv auch sein Gewicht,wenn einer damit Probleme hat soll er ins Fitness Studio gehen, für Frauen wohl doch zuschwer.Also ich würde mir das Objektiv sofort wieder kaufen, mit Abstand das beste Objektiv aber auch das Teuerste das ich in 29 Jahren Canon Fotografie gekauft habe .Nicht umsonst bekommt es bei jedem Test die Bewertung : super oder 5 von 5 Sternen .Seit der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland wissen die Leute auch, daß nicht alle Objektive schwarz sind .

    Antworten

  • Sehr gute Leistung, allerdings hohes Gewicht

    von Azbatros2
    (Sehr gut)

    Das Objektiv hat eine sehr gute Schärfe und Detailtreue und ist besser als die Kombination EF 70-200 s.g IS USM mit dem Canon 2.x Konverter. An den Schiebezomm gewöhnt man sich schnell. Nur das hohe Gewicht und die enorme Objektivgröße bei großen Brennweiten trüben das Gesamtbild und führen zur leichten Abwertung.

    Antworten

  • Preis-Leistung hervorragend

    von Sportphotofan
    (Sehr gut)

    hervorragende Abbildungsleistung an meiner EOS 30D auch schon bei Offenblende und über den gesamten Brennweitenbereich. Ungewöhnlicher aber hervoragend zu bedienender Zoommechanisumus (Schiebezoom). AF der Kamera arbeitet mit diesem Objektiv schnell und zuverlässig. Schneller geht es bei Objektiven dieser Brennweite nur jenseits von 4000,- Euro.
    Sehr gute Verarbeitung, wirksamer Bildstabilisator. Lautlose und wie schon erwähnt sehr schnelle Fokusierung.

    Antworten

Weitere Meinungen (78)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon EF 100-400mm F4.5-5.6L IS USM

Teleobjektiv mit Schiebezoom

Das mit einem Schiebezoom ausgestattete 100-400mm 4,5-5,6 L IS USM kann besonders in anspruchsvollen Situationen mit guter Bildqualität glänzen. Somit gehört es zu den Teleobjektiven, die vorrangig in der Tier- und Sportfotografie zum Einsatz kommen sollte. Dabei benötigt man einen schnellen Autofokus und eine ausgezeichnete Bildstabilisierung, die das Fotografieren aus freier Hand ermöglichen.

Handhabung

Bei einem Gewicht von rund 1.300 Gramm gehört das Teleobjektiv sicherlich nicht in die Standardreiseausstattung, auch wenn m it einer Gesamtlänge von 189 Millimetern eine kompakte Bauweise erreicht wurde. Der daraus resultierende Umfang des Objektivs ist nicht zu unterschätzen und man muss schon große Hände haben, wenn man es sicher halten und bedienen will. Die Brennweitenverstellung erfolgt bei diesem Modell mittels Schiebezoom, der gewöhnungsbedürftig sein könnte. Ein zusätzlicher Ring regelt die Zugkraft und kann die Einstellung auch fixieren. Somit wird verhindert, dass das Objektiv voll ausfährt, wenn es nach unten zeigt. Die nahe Positionierung des Fokussierrings an der Frontlinse kann bei voll ausgefahrenem Zoom schnell ermüdend wirken.

Technische Details

Die L-Klasse bezeichnet beim Hersteller die Luxusklasse mit guter Ausstattung, jedoch ist eigentlich „Low Dispersion“ damit gemeint. Diese Objektive besitzen Linsen aus speziellem UD-Glas mit einer besonders geringen Streuung. Somit werden Abbildungsfehler gut kompensiert. Der schnell arbeitende Autofokus wird mit dem bekannten, sehr leisen Ultraschallmotor (USM) angetrieben. Unterstützend kommt der Bildstabilisator ins Spiel, der in zwei verschiedenen Modi (normal, Mitzieher) genutzt werden kann.

Kaufempfehlung

Durch den relativ großen Zoombereich und niedriger Nahgrenze von 180 Zentimetern kann man das Teleobjektiv recht vielseitig einsetzen. Bei Offenblende und maximalem Tele lassen sich gute Aufnahmen machen, die 1.400 EUR bei amazon rechtfertigen.

Datenblatt zu Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM

Autofokus vorhanden
Bauart Zoom
Bildstabilisator vorhanden
Brennweite 100mm-400mm
Erhältliche Farben Weiß
Filtergröße 77 mm mm
Gewicht 1380 g
Max. Sensorformat Vollformat
Maximale Blende F4,5-5,6
Maximaler Abbildungsmaßstab 0,2
Minimale Blende F32-38
Naheinstellgrenze 180 cm
Objektivtyp Teleobjektiv
Verfügbar für Canon EF
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-400IS

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen