Gionee Smartphones (Handys)

16
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife S7 von Gionee, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 5
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 5
    • Arbeitsspeicher: 3 GB
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Marathon M5 von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: S6 von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife E7 mini von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 13 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: P5W von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Auflösung Frontkamera: 2 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 6
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: GN5001S von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Marathon M5 Plus von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 5
    • LTE: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife S Plus von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife E8 von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6"
    • Displayauflösung (px): 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 5
    • Arbeitsspeicher: 3 GB
    • Interner Speicher: 32 GB
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife S5.5 von Gionee, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Prozessor-Typ: Octa Core
    • Prozessor-Leistung: 1,7 GHz
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife S5.1 von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Elife E7L von Gionee, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Prozessor-Typ: Quad Core
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Gionee Handys Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 6/2015
    Erschienen: 10/2015
    Seiten: 4

    Mehr Lithium!

    Testbericht über 6 Smartphones

    Der Endlos-Akku ist der heilige Gral der Smartphone-Welt. Eine Reihe viel versprechender Technologien sind in Entwicklung, bis zu deren Marktreife hilft aber nur eines: größere Zellen. Testumfeld: Das Android Magazin testete sechs Smartphones, vergab jedoch keine Noten. Besonderen Wert legte man bei der Überprüfung auf die Akkuleistung der Geräte.

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2015
    Erschienen: 05/2015
    Seiten: 10

    Kaufberatung Spezial

    Testbericht über 18 Smartphones

    In der Spezial-Kaufberatung gehen wir diesmal ins Extreme: Die dünnsten Smartphones, die exotischsten Geräte und die Könige unter den Riesen-Handys. Testumfeld: Im Vergleichstest waren insgesamt 17 Smartphones, darunter 6 besonders dünne, 6 exotische und 5 große Modelle. Die Produkte erhielten Bewertungen, die von „sehr gut“ bis „befriedigend“ reichten.

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2014 (Mai/Juni)
    Erschienen: 04/2014

    Die Neuen

    Testbericht über 18 Consumer-Electronics-Produkte

    Im Zuge der weltweit größten Mobilfunk-Messe, dem Mobile World Congress, gab es im sonnigen Barcelona unzählige Neuheiten zu sehen. Wir haben die spannendsten Smartphones, Tablets und Gadgets für Sie zusammengefasst und verraten Ihnen unseren Ersteindruck. Testumfeld: Das Android Magazin untersuchte 18 Produkte aus dem Consumer-Electronics-Bereich,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gionee Smartphones (Handys).

Weitere Tests und Ratgeber

  • Apples Ausblick auf die iPhone-Zukunft
    MAC LIFE 1/2018 Was Apple hier zeigt, ist ein Blick in die nicht mehr ferne Zukunft der Fotografie. Und das nicht nur bezogen auf die Fotografie mit dem Smartphone. Mit der 2017er-Generation des iPhone (also iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X) unterstützt Apple erstmals das "kabelfreie" Laden der Geräte nach Qi-Standard. Natürlich geschieht das Aufladen nicht wirklich kabelfrei. Man muss das Kabel nur nicht mehr in das iPhone stecken, es endet quasi Millimeter davor in der Ladestation.
  • Glanzstück
    E-MEDIA 8/2017 Letzteres ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s - schnellere drahtlose Verbindungen findet man bei einem Smartphone derzeit nicht. Ein weiteres Highlight ist die 19 Megapixel starke Hauptkamera. Kombiniert mit optischem Bildstabilisator, superschnellem Hybrid-Autofokus sowie achtfachem Zoom liefert sie sehr gute und detailreiche Bilder ohne Rauschen in dunkleren Bildabschnitten. Vor allem Nahaufnahmen machen sich gut.
  • So schön smart
    SFT-Magazin 6/2017 Obwohl das Display 0,2 Zoll größer ist, ist das Honor 8 sogar einen Tick kompakter als das iPhone 7 Plus und liegt gut - wenn auch aufgrund des glatten Alu-Gehäuses nicht immer ganz rutschfest - in der Hand. Mittig in die Rückseite eingelassen findet sich ein Fingerabdruck-Scanner, der bei einem Smartphone dieser Klasse natürlich nicht fehlen darf. Außerdem verfügt das Honor 8 Pro über eine Dualkamera mit zwei 12-Megapixel-Sensoren, die wir im Kasten auf der rechten Seite unter die Lupe nehmen.
  • Neue Mitte
    Computer Bild 24/2016 Bei den Testpunkten "Design" und "Handlichkeit" vergaben sie jeweils über 4,5 von 5 möglichen Sternen für das stilvoll abgerundete Nova. Das waren aber längst nicht die einzigen Kriterien. Wie die Premierentester die weiteren Eigenschaften des Huawei Nova bewerteten, sehen Sie in der Tabelle rechts. Ihre Eindrücke mussten die Teilnehmer während der dreiwöchigen Testphase an COMPUTER BILD schicken - auf der Website cobi.de/go/ nova sind sie nachzulesen.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2016 Für manche mag das Taschengeld-Smartphone durchaus attraktiv sein. Fast alle Geräte der Newcomer bieten einen Steckplatz für eine zweite Sim-Karte. Das kann praktisch sein, um mit einem Handy über einen dienstlichen und einen privaten Anschluss zu telefonieren oder um einen Netzbetreiber zum Telefonieren und einen anderen für Datenverbindungen zu nutzen. Neu ist diese Technik nicht, doch bisher hat sie auf dem deutschen Markt kaum eine Rolle gespielt.
  • Country Style
    Tablet und Smartphone 4/2015 Auch im Innern geht es robust zu, der Quad-Core treibt das installierte Android 4.4 mühelos an. Die Oberfläche ist eindeutig von Hisense modifiziert, leider hat man es versäumt, der angepeilten Zielgruppe auch seitens der App-Ausstattung einen Bonus anzubieten. Wie wäre es beispielsweise mit der Vorinstallation gängiger Outdoorund Wander-Tools, wie Komoot, Outdooractive Premium und ähnliche, die installierte Kompass-App erscheint da etwas dürftig.
  • E-MEDIA 21/2014 Mit dabei ist wie immer auch das kostenlose Navi Here und das Microsoft Office-Paket. Huawei Mate 7 Das Ascend Mate 7 gehört zu den Phablet-Smartphones, also jenen Geräten, die sich von ihrer Größe her zwischen Smartphone und Tablet positionieren. Der 6 Zoll-Bildschirm löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und schließt fast mit der Seitenkante des Smartphones ab. So bleibt das Gerät selber trotz der Display-Größe vergleichsweise handlich, auch wenn an eine Einhand-Bedienung nicht zu denken ist.
  • connect 10/2010 Als Android-Smartphone kann es zudem aus einigen Navigationsprogrammen wählen. Der taiwanesische Hersteller HTC mischt seit geraumer Zeit den Smartphone-Markt mit starken und oftmals auch großformatigen Modellen mächtig auf. Das Android-Smartphone Desire bildet da keine Ausnahme: Das hochwertig verarbeitete UMTS-Modell trägt ein üppig dimensioniertes 3,7 Zoll großes OLED-Display zur Schau, das mit 480 x 800 Pixeln hoch auflöst.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2010 Texteingabe über Bildschirmtastatur. Das Display wird mittels Stift bedient, es ist allerdings kratzempfindlich. Die Kamera verfügt über einen Autofokus. Musikspieler klingt über mitgelieferte Ohrhörer befriedigend. Akku schwach bei Internetnutzung.
  • Goldene Zeiten
    Guter Rat 11/2013 Die Erwartungen an die nächste Generation iPhone sind groß. Das Topmodell 5S im ersten Test und die hausinternen Konkurrenten 5C und 4S im Vergleich.Im Praxischeck war ein Smartphone, zwei weitere Modelle wurden kurz vorgestellt. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Eine echte Leuchte
    connect 10/2012 Mit dem Galaxy Beam will Samsung die Brücke zwischen Heimkino und Businesspräsentation schlagen.Es wurde ein Smartphone überprüft, das die Bewertung „gut“ erhielt. Testkriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität mit GSM und UMTS).
  • Der Lückenfüller
    Android Magazin 4/2011 (Juli/August) Das HTC Incredible S füllt mit seinem 4 Zoll großen Bildschirm die Lücke zwischen dem Desire S (3,7 Zoll) und dem Desire HD (4,3 Zoll). Da in allen drei Geräten ein 1 GHz Snapdragon-Prozessor sowie 768 MB RAM verbaut wurden, ist das größte Unterscheidungsmerkmal des Incredible S wohl dessen Gehäuse.
  • Die aktuelle Kältewelle hält nicht nur Deutschland, sondern einen Großteil Europas in festem Griff. Nachts werden hierzulande mittlerweile Temperaturen zwischen -20 und -30 Grad Celsius erreicht – solche Temperaturen hat es vielerorts seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Das macht nicht nur dem Menschen, sondern auch moderner Technik zu schaffen. Und wo reihenweise Autobatterien ihren Dienst verweigern, haben es Smartphones erst recht schwer. Die finnische Zeitschrift „Mikro PC“ hat daher das beste Winter-Handy gesucht.
  • Samsung Galaxy SII: Die neue Nummer 1
    E-MEDIA 10/2011 Superphone. Samsung bringt den Nachfolger des Galaxy S - und hat (fast) alles richtig gemacht.
  • Sony Ericsson Xperia Arc
    Airgamer.de 3/2011 Große Smartphones sind zwangsläufig klobig und schwer? Das Arc beweist das absolute Gegenteil! Großes, mit dem Rand abschließendes Display, nicht einmal ein Zentimeter dick und eine sexy, optische Taillierung an der Geräteseite - das Arc ist schlichtweg ein Hingucker allererster Kajüte! Das Staunen hört glücklicherweise nicht auf, sobald man das Arc in Betrieb nimmt, denn beim Display machen sich die Macher das Know How von Sony zunutze. So wird der hochauflösende Touchscreen durch eine Mobile BRAVIA Engine in Szene gesetzt. Und das sorgt für einen beeindruckende Wirkung: Knackige Brillanz und eine plastische Farbwiedergabe katapultieren das Arc in die Elite der Display-Garde. Die Verarbeitungsqualität ist überdies professionell gelungen, wobei der Akkudeckel aber nicht der stabilste ist.
  • Nokia E7- Der neue Commi im Test
    mobile-reviews.de 2/2011 Mit dem Nokia E7 präsentieren die Finnen ein Handy mit einem kapazitiven 4 Zoll AMOLED-Touchscreen mit Funktionen für eine Zwei-Finger-Bedienung (pinch-to-zoom) und der neuen ClearBlack-Technologie. Die Auflösung beträgt wie beim Nokia N8 aber nur 640 x 360 Pixel. Im Gegensatz zum Nokia N8 verbirgt sich unter dem Bildschirm eine ausziehbare Volltastatur. Basis des E7 ist wieder das neue Symbian^3 OS. Unterwegs ist man neben HSDPA mit bis zu 10,2 MBit/s auch über WLAN (b/g/n) online. Der GPS-Empfänger kümmert sich in Verbindung mit der Navigationssoftware OVI Maps aus dem OVI-Store um die richtige Orientierung. Kontakt mit einem PC oder Mac nimmt man über Bluetooth 3.0 oder USB auf. Ob es sich beim Nokia E7 um den würdigen Nachfolger des Nokia E90 ‚Commi‘ handelt, lesen Sie am besten selbst in meinem Testbericht.
  • Plan B
    plugged 2/2010 Natürlich gibt es Alternativen zum allgegenwärtigen Überphone von Apple. Eine ausgesprochen sehenswerte ist Palms Pre, der nach seiner Ankündigung vor gut einem Jahr nun seit einiger Zeit auch in Deutschland zu haben ist.
  • Motorola setzt Meilenstein
    E-MEDIA 3/2010 Comeback-Versuch. Motorola meldet sich mit dem Android-Handy Milestone zurück. Top oder Flop? Der Test.
  • LG GW620 (Etna)
    mobile-reviews.de 2/2010 Mit dem GW620 stellt LG sein erstes Smartphone auf der Basis von Android™ vor. Technich betrachtet handelt es sich um den ‚üblichen‘ Android-Standard. Der Touchscreen ist 3-Zoll groß und löst mit 320×480 Pixel auf. Das gesamte Smartphone besteht aus Kunststoff, kann aber mit einer vollwertigen, seitlich ausziehbaren QWERT-Tastatur aufwarten. Dank UMTS mit HSDPA sowie einem WLAN-Empfänger ist man auch unterwegs auf Wunsch immer online. Per Bluetooth und USB verbindet es sich mit einem Rechner. Den eher orientierungslosen Nutzer unter uns weist ein GPS-Empfänger mit Google Maps den richtigen Weg. Eine recht annehmbare 5-Megapixel-Kamera macht dabei die passenden Bilder bei manchmal unfreiwilligen Sightseeing-Tour. Musikliebhaber wird die 3,5-Millimeter-Buchse für Standardkopfhörer erfreuen. Wie sich das in Deutschland über Vodafone beziehbare GW620 so geschlagen hat, will ich Ihnen in meinem Testbericht zeigen.
  • HTC Touch Diamond 2
    mobilefacts.de 4/2009 Hält man das HTC Touch Diamond 2 das erste Mal in den Händen, dann sieht man gleich, dass dieses Gerät Potenzial hat. Eine komplette Ausstattung angefangen von UMTS, GPS, WLAN, HSDPA bis hin zur 5-Megapixel-Kamera uvm., kann man sich hier über nichts beklagen. Zudem sieht es noch gut aus und kann preislich auch bei der Konkurrenz mithalten. Wir denken da nur mal an das iPhone oder das LG Arena. Bereits der Vorgänger, das HTC Touch Diamond, war ein großer Erfolg an den man nun anknüpfen möchte. So sind die Erwartungen für das neue Touch Diamond 2 enorm hoch, denn jeder hofft auf viele Neuerungen und gute Technik. Besonderheiten am neuen Handy ist die Benutzeroberfläche mit dem Namen TouchFlow 3D. Auch der Akku wurde verstärkt. Ob das HTC Touch Diamond 2 seinen Vorgänger toppen kann wird dieser Test zeigen.
  • N-Evolution!
    mobile zeit 5/2008 Das jüngste Mitglied der N-Reihe Nokia N78 läutet eine neue Ära des Serie 60 Betriebssystems der Finnen ein. Kleine, aber feine Verbesserungen, welche die Bedienung erheblich erleichtern. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Ausstattung und Handhabung.
  • Sony Ericsson G900
    Handys 3/2008 Die P-Serie war stets das Flagschiff der Sony-Ericsson-Produktreihe. Mit der G-Serie sollen die biederen Smartphones nun neu interpretiert werden. Junger, wilder, eleganter, aber trotzdem Business-affin.
  • Test: HTC Legend - Durchschnitt oder doch legendär?
    Hardwareluxx.de 6/2010 Durch die ständige Synchronisation aller Daten zwischen Notebook und Desktop-Computer kommt man heute kaum noch um ein Smartphone herum, das ebenso alle Daten unterwegs bereithält. Termine, Telefonnummern, E-Mails und vieles mehr sind dank mobiler Datendienste immer aktuell und pünktlich auf die Minute auf dem Handy und werden bei der geringsten Änderung mit den restlichen Geräten abgeglichen - einen entsprechenden Tarif vorausgesetzt. Das veranlasst auch uns - mit dem Hang zu aktueller und exklusiver Hardware - dazu, einen Blick auf den aktuell recht schnell expandierenden Markt zu werfen. Mit dem HTC Legend läuten wir deshalb heute unsere neue Riege der Mobiltelefonreviews ein.
  • Botschafter aus der Zukunft
    Pocket PC Magazin 5/2007 Mobilfunk und Voice over IP - das Windwos-Mobile-Smartphone ‚Hipi-2200‘ von Paragon Wireless will beide Welten zusammenbringen. Das schlanke Gerät unterscheidet sich kaum von einem normalen Handy, bringt jedoch WLAN und einen SIP-Client mit. Gehört der Kombination aus GSM und VoIP die Zukunft. Es wurde keine Wertung gegeben, da das getestetes Gerät ein Prototyp ist.