Doro Einfache Handys

(57)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Standard-Tastenhandy (33)
  • Slider (1)
  • Klapp-Handy (23)

Produktwissen und weitere Tests zu Doro Mobiltelefone

Garmin erwägt Ausstieg aus Smartphone-Markt Die langen Verzögerungen bei der Einführung marktreifer Smartphones scheinen sich für Garmin nun wie befürchtet zu rächen. Wie das Online-Magazin Golem berichtet, erwägt der Navigationsgeräteexperte bereits wieder den Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft – obwohl das Unternehmen erst seit 2009 (in Deutschland gar erst 2010) in diesem Segment tätig ist. Der Grund sollen die schwachen Verkaufszahlen der nüvifone-Modelle sein, die Garmin zusammen mit Asus vertreibt.

Sony Ericsson plant neues Walkman-Modell Angeblich plant der japanisch-schwedische Handy-Hersteller Sony Ericsson eine Wiederauflage seiner Walkman-Baureihe. Dies schreibt das für gewöhnlich sehr gut informierte SEMC-Blog. Ein Name wurde leider noch nicht genannt, doch soll das neue Musik-Handy in Form und Größe dem Sony Ericsson XPERIA X10 mini sehr ähnlich sein und ebenfalls mit den Style-Up-Wechselcovern auf den Markt kommen.

Nokia 6720 classic vorn - Erschwingliche Design-Handys im Test In einem Test erschwinglicher Design-Handys durch das Magazin „connect“ hat sich das Nokia 6720 classic mit deutlichem Abstand an die Spitze des Feldes setzen können. Das Handy habe sich als starker Allrounder entpuppt, der kaum Schwächen aufweise und auch als Telefon auf ganzer Linie überzeuge. So konnte das Nokia 6720 classic auch als einziges Mobiltelefon des Tests die Note „gut“ erreichen.

Dauertest Samsung S8300 Ultra Touch connect 10/2009 - Das S8300 bietet neben einem Touchscreen auch eine konventionelle Zifferntastatur. Der Dauertest zeigt, wie sich die Hybridkonstruktion bei den Lesern und den connect-Redakteuren bewährt, und ob das dicke Ausstattungspaket im Alltag tatsächlich halten kann, was es auf dem Papier verspricht.

Interaktiv digital home 3/2009 - Seit dem großen Erfolg von Apples iPhone setzen auch andere Betreiber auf Touchbedienung. So auch der Hersteller LG, der uns das Arena KM900 zum Test geschickt hat.

Size does matter! mobile zeit 6/2009 - Mit einem 9,5 Zentimeter langen Touchscreen läutet LG das spektakuläre Comeback des Chocolate Phones ein. Das LG BL40 newchocolate ist aber nicht nur ein ausgesprochener Schönling. Als Testkriterien dienten unter anderem Empfangsleistung, Ausstattung sowie Verarbeitung, Ergonomie und Sprachqualität.

Samsung Corby S3650 mobile-reviews.de 11/2009 - Mit dem S3650 Corby bringt Samsung nach dem S5230 Star ein weiteres Touchscreen-Modell für Einsteiger auf den Markt. Das knapp 130 Euro günstige Handy bietet dabei zwar nur eine mittelmäßige Ausstattung, kann aber mit einem farbenfrohen, kapazitiven 2,8-Zoll-Touchscreen glänzen. Die Kamera wiederum glänzt nur durch Abwesenheit von Autofokus und LED-Blitz dabei. Videos werden mit 320 x 240 Pixel aufgenommen. Immerhin kann das Corby auch Videos abspielen (sofern sie nicht größer als 320 x 240 Pixel sind). Ein Radio mit RDS und ein Musicplayer runden die übersichtlichen Multimedia-Fähigkeiten des Corby ab. Per GPRS mit EDGE ist man unterwegs online, sofern man den etwas zähen Seitenaufbau des Browsers akzeptiert. Zielgruppe des Corby sind eher Jugendliche (oder zumindest jung gebliebene), nicht zuletzt aufgrund der sehr poppigen Wechselcover in den Farbkombinationen ‚festival-orange‘, ‚chrome-yellow, romantic-pink, chick-white‘. Wie sich das günstige Einsteigerhandy im täglichen Einsatz geschlagen hat, soll Ihnen mein Testbericht zeigen.

Shooting Star LG connect 10/2008 - LG legt mit dem KC550 ein 5-Megapixel-Handy zum Kampfpreis in die Shops. Ob der Fotospezialist der teuren Konkurrenz Paroli bieten kann, klärt der Test. Unter anderem wurden die Kriterien Ausdauer (Gesprächszeit, Standby-Zeit, Betrieb bei eingeschaltetem Display), Ausstattung (Grundfunktionen, Connectivity, Multimedia ...) sowie Handhabung (Menüführung, Grundfunktionen, Verarbeitungsqualität ...) getestet. Das Handy wurde zudem den Bereichen Telefonie, Musik, Foto sowie Business zugeordnet, um die Eignung zu bestimmen.

Weniger kann auch mehr sein Telecom Handel 11/2009 - Der neue Communicator von Nokia ist deutlich leichter und kompakter – E75 mit umfangreicher Ausstattung nicht nur für professionelle Anwender – Einfacher E-Mail-Zugang und vollwertige Tastatur für Text-Freaks. Testkriterien waren unter anderem Bedienung, Entertainment-Funktionen sowie Design und äußerer Eindruck.

Sony Ericsson C905 connect 9/2008 - Sony Ericsson setzt sich wieder an die Spitze: Das C905 sorgt mit einem 8,1-Megapixel-Sensor und WLAN für Furore. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.

Sony Ericsson C702 connect 4/2008 - Zwei neue Kamera-Spezialisten ergänzen die noch übersichtliche Auswahl an Cybershot-Handys. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.

Samsung SGH-F480 - Touchscreen-Handy im Vista-Konzept PC Professionell Onlinemagazin 7/2008 - Das SGH-F480 spielt in einer Liga mit Apples iPhone. Ähnlich wie Apples Handy wird es über einen großen Touchscreen bedient. Wie gut das funktioniert, lesen Sie im Test. Testkriterien waren Ergonomie, Ausstattung, Leistung und Service.

Sagem My850C connect 10/2007 - Das My850C bietet Musik und UMTS in einem eleganten schwarzen Gehäuse. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung.

Kamerahandy 2.0 mobile zeit 4/2007 - Schöner, leistungsstärker und auch günstiger - Sony Ericsson bringt mit dem K810i ein rundum optimiertes Update zum Kamerahandy-Bestseller auf den Markt. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Ergonomie, Verarbeitung und Ausstattung.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Doro Funker.

Doro Feature-Phones

Doro-Handys richten sich gezielt an die Zielgruppe der sogenannten „Best Ager“ und überzeugen mit einer besonders einfachen Bedienung. Dafür ist die Funktionalität stark eingeschränkt. Smartphones findet man nicht im Portfolio. Beliebte Bautypen sind klassische Barren- und moderner wirkende Klapp-Handys. Die Zielgruppe der sogenannten „Best Ager“ ab ungefähr 50 Lebensjahren hat vielfach andere Ansprüche an ein Mobiltelefon als jugendliche Käufer. Hier zählen primär die Bedienbarkeit und gute Ablesbarkeit des Displays, insbesondere wenn die motorischen Fähigkeiten und die Sehkraft altersbedingt langsam aber sicher nachlassen. Die Handys des Herstellers Doro sind genau auf diese Zielgruppe hin optimiert. Sie besitzen zwar kleine, aber gut ablesbare Displays und leicht bedienbare Tastaturen, bei denen die Tasten typischerweise deutlich separiert voneinander stehen und zudem groß beschriftet sind. Ein klar spürbarer Druckpunkt soll zudem ein klares Feedback liefern, wenn eine Taste wirklich anspricht. Da der Fokus auf einer möglichst einfachen Bedienbarkeit liegt, ist die Funktionalität der Geräte aber auch entsprechend eingeschränkt – in der Regel beschränken sich die Handys auf die Telefonie- und SMS-Funktionen. Seltener ist noch ein FM-Radio oder Bluetooth mit von der Partie, das war es dann aber auch schon. Eine Unterscheidung ist anhand der Gerätebezeichnung möglich: Phone-Easy-Modelle sind etwas besser ausgestattet, während HandlePlus-Modelle besonders schlicht daherkommen. Smartphones wird man unter dem Doro-Label nicht finden. Dafür bieten einige Modelle eine Notruffunktion, die auf einen einzigen Tastendruck hin Hilfe organisiert. Beliebte Bautypen sind bei Doro vor allem klassische Barren- und moderner wirkende Klapp-Handys.