Doro Primo 406 Test

(Klapphandy)
  • keine Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
  • Besondere Eignung: Für Senioren
  • Displaygröße: 2,4"
  • Beleuchtete Tasten: Ja
  • Kamera: Ja
  • Bauform: Klapphandy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Primo 406

Günstiges Klapphandy mit großen Tasten

Stärken

  1. Taschenlampenfunktion
  2. eigene Notruftaste
  3. hintergrundbeleuchtete Tastatur

Schwächen

  1. Kamera mit sehr niedriger Auflösung

Das Primo 406 richtet sich primär an Senioren. Die Notruftaste auf der Rückseite kann genutzt werden, um im Ernstfall automatisch diverse Kontakte zu informieren. Für eine altersgerechte Bedienung sorgen neben der großen und beleuchteten Tastatur auch die großen Schriftarten auf dem Display sowie die drei Extratasten für den Direktanruf der Lieblingskontakte. Zum Aufladen muss das Telefon nur in die mitgelieferte Ladestation gelegt werden. So entfällt das umständliche Einstecken eines Ladekabels. Die kleine Kamera kann zur Aufnahme von Fotos genutzt werden, löst aber nur sehr niedrig auf und ist somit fast schon auf die Aufnahme von Kontakt-Bildern beschränkt.

zu Doro Primo 406

  • Primo 406 by Doro silber-schwarz

    Primo 406 by Doro (silver - black)

  • Doro Handy »406«, Schwarz

    Ja, es gibt noch Menschen, die einfach nur telefonieren wollen. Für sie ist das neue Klapphandy Primo 406 by Doro ,...

  • Primo by Doro 406 Großtasten-Handy schwarz

    Primo by Doro 406 Großtasten - Handy schwarz

  • Doro Primo 406 (Schwarz, Silber)

    Doro Primo 406. Formfaktor: Flip. SIM - Kartensteckplätze: Single SIM. Bildschirmdiagonale: 6, 1 cm (2. ,...

  • Doro Primo 406 - Mobiltelefon - GSM - 240 x 320 Pixel - TFT - 0,3 MP

    Dieses benutzerfreundliche Klapphandy hat eine Tastatur, die tägliche Anrufe oder SMS leicht macht, eine Kamera zum ,...

  • Doro 406 schwarz/silber

    200 Telefonbucheinträge 2 Direktwahltasten Kamera: 0, 3 Megapixel FM - Radio Notruftaste

  • Primo 406 by Doro silber-schwarz

    Primo 406 by Doro (silver - black)

  • Primo 406 by Doro schwarz-schwarz

    Primo 406 by Doro (black - black)

Kundenmeinungen (7) zu Doro Primo 406

7 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1

Datenblatt zu Doro Primo 406

Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 1050 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation
vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten
vorhanden
Kamera-Taste
vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Zusätzliche Frontkamera
fehlt
Sicherheit
Notruftaste
vorhanden
GPS-Ortung im Notfall
fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 102 mm
Breite 50 mm
Tiefe 20 mm
Gewicht 74 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 360090, 360091

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Probleme mit Trackball Der kanadische Hersteller Research in Motion (RIM) hat Probleme mit der Trackball-Lösung für seine neuen BlackBerry-Modelle. Insbesondere das nagelneue Smartphone BlackBerry Tour 9630 scheint in dieser Hinsicht gravierende Qualitätsmängel aufzuweisen, wie das Online-Magazin Softpedia berichtet. Demnach bemängelten offenbar eine große Anzahl von Nutzern die extreme Schmutzanfälligkeit des Trackballs. Dies führe sogar zu einer sehr hohen Rückgaberate von rund 50 Prozent der verkauften Geräte.


Ab 1. Juli 2009 - Notrufe nur noch mit aktiver SIM-Karte Wer ab dem 1. Juli 2009 einen Notruf mit einem Handy absetzen will, sollte darauf achten, dass auch eine aktivierte SIM-Karte eingelegt ist. Denn ab diesem Datum können Notrufe nicht mehr mit deaktivierten SIM-Karten oder sogar kartenlosen Geräten getätigt werden. Dies geht aus der Notrufverordnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hervor, die im März dieses Jahres in Kraft getreten ist.


Das Apfelfon test (Stiftung Warentest) 1/2008 - Samsung SGH-F200 Leichtes, sehr schlankes und eckiges Drehhandy. Keine Kamera. Keine Gespräche über das UMTS-Netz möglich. Nur ausreichende Textnachrichten-Funktion. …weiterlesen


Nokia senkt Preise und erhöht Druck auf Wettbewerber Der größte Mobilfunkhersteller der Welt erhöht den Druck auf seine Wettbewerber: Nokia will die Preise für seine Geräte senken und so seine Vormachtstellung weiter zementieren. Medienberichten zufolge hat das Unternehmen in seiner Heimat die Preise um zehn Prozent gesenkt, was die Gewinnmargen deutlich verringert habe.