• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Bea-fon SL595 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Bea-fon SL 595 ist tatsächlich ein würdiger Nachfolger des SL 590. Es hat einige neue Komfort-Funktionen bekommen, ist etwas schlanker geworden, und der Preis hat ebenfalls nachgegeben.“

zu Bea-fon SL595

  • Beafon SL595
  • Beafon SL595 Klapp-Handy schwarz/silber SL595_EU001BS
  • bea-fon SL595 Großtasten-Handy rot-silber SL595_EU001RS
  • Beafon SL595 2G Smartphone 6,1 cm (2.4 Zoll) 1,3 MP Single SIM (Schwarz,
  • BEAFON SL595 Handy, Schwarz/Silber
  • BEAFON SL595 Handy, Schwarz/Silber
  • Bea-fon SL595 ohne Vertrag schwarz-silber SL595_EU001BS
  • Bea-fon SL595 Rot/Silber (SL595_EU001RS)
  • Bea-fon SL595 (Schwarz) SL595_EU001BS
  • Bea-fon Silver Line
  • Bea-fon SL595 ohne Vertrag schwarz-silber

Kundenmeinungen (3) zu Bea-fon SL595

4,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bea-fon SL595

Jetzt mit Blitz und mehr Kan­ten

Stärken
  1. zusätzliches Info-Display
  2. Kontakten können Fotos zugewiesen werden
  3. Direktwahltasten
  4. umfassende Anpassungen für Senioren (Lautstärke, Notruf etc.)
Schwächen
  1. Lautstärketasten ziemlich klein

Beafon hat das beliebte SL590 einer Runderneuerung unterzogen und nennt das Ergebnis SL595. Neben dem etwas kantigeren Design hat das praktische Außendisplay ein funktionales Update erfahren. Es zeigt nun bei Anrufen auch das Foto des anrufenden Kontakts an, wenn eines hinterlegt ist. Die Kamera ist weiterhin nicht gerade ein technisches Wunderwerk, kann dank des neuen Blitzlichts aber etwas besser mit schummrigen Lichtsituationen umgehen. Genau wie der Vorgänger ist das SL595 gut an die Bedürfnisse von Senioren angepasst: Extragroße Schriften auf dem Display, große beleuchtete Tasten und eine Notruftaste auf der Rückseite, die alle dort hinterlegten Kontakte der Reihe nach anruft. Eine Ladeschale ist im Lieferumfang enthalten. Die Tasten für die Regelung der Lautstärke und die Aktivierung der Taschenlampe sind etwas klein geraten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bea-fon SL595

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 101,8 mm
Breite 50,5 mm
Tiefe 18,5 mm
Gewicht 86 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SL595_EU001, SL595_EU001BS

Weitere Tests & Produktwissen

10 Top-Modelle im Check - Nokia N97 überragt die Konkurrenz

Das Nokia N97 scheint von Sieg zu Sieg zu eilen: Auch im aktuellen Vergleich der Zeitschrift „PC Welt“ konnte sich das Flaggschiff der Finnen gegen die Konkurrenz durchsetzen. Das Smartphone positionierte sich mit Abstand vor den restlichen Mobiltelefonen und erzielte als einziges Modell im Test ein „sehr gut“. Unter den Handys ohne Smartphone-Betriebssystem konnten sich das Samsung S8300 und das LG KF900 bewähren.

Apple-Integration

MAC LIFE - In großen Umgebungen mit mehreren Hundert Endgeräten eignet sich möglicherweise die Einbindung in die Microsoft-Umgebung mittels MS Exchange Active Sync innerhalb bestehender Serverarchitekturen. Üblicherweise werden mobile Geräte mit einem Mobile Device Management (MDM) integriert. Für die Geräteverwaltung gibt es eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten. Im Zentrum steht dabei die einfache Umsetzung bestehender IT-Richtlinien in Bezug auf Sicherheit, Support und Gerätemanagement. …weiterlesen

Maßgeschneidert

connect - Ein Reinigungstuch liegt dem neu aufgelegten Nokia 8800 Sirocco Edition serienmäßig bei. Gewiss nicht, um durch den gleichnamigen Wüstenwind herangetragene Sahara-Sandkörnern zu entfernen – eher sind es ganz schnöde Fingerabdrücke, denen der Benutzer des High-End-Nokias regelmäßig den Garaus machen muss. Doch das tut man bei einem derart hübschen, hochwertigen Gerät aus poliertem Edelstahl gerne. Dass sich der Akkudeckel nur sehr schwer entfernen lässt, fällt im Alltag nicht ins Gewicht. …weiterlesen

BlackBerry - SurePress-Technologie bleibt!

Wie das Online-Magazin Area Mobile schreibt, hat der Chef des kanadischen Herstellers Research in Motion (RIM) gestern auf der „All Things Digital Conference“ des Wallstreet Journal bestätigt, dass man auch in Zukunft SurePress bei BlackBerry-Modellen einzusetzen gedenke. Mike Lazaridis sagte in diesem Zusammenhang, dass man zwar keine Gerüchte kommentiere, „aber SurePress bleibt!“ Die Technologie setzt RIM im BlackBerry Storm für den Touchscreen ein, um beim Schreiben das Gefühl einer echten Taste zu erzeugen.

Voll im Bild

connect - So lassen sich Bilder-Serien schon im V orfeld zum Beispiel im Urlaub mit »Bali2003« betiteln und das Auslöse-Geräusch der Kamera kann abgeschaltet werden. 9. NEC n341i ZWEI SCHARFE FARB-DISPLAYS – ABER UNSCHARFE UND NICHT FARBECHTE BILDER Als Foto-Handy kann das heiß ersehnte n341i nicht überzeugen: Die Bildqualität kann nicht mit der der Konkurrenten mithalten, zudem sind viele Funktionen nicht ausgereift. …weiterlesen