Doro PhoneEasy 613 im Test

(Seniorenhandy)
  • Gut 2,2
  • 2 Tests
255 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Für Senio­ren
Displaygröße: 2,4"
Beleuchtete Tasten: Ja
Kamera: Ja
Bauform: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Doro PhoneEasy 613

    • Smartphone

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Dank des bunten Bildschirms und der Kamera erfüllt das Phoneeasy 613 auch die Ansprüche von Nutzern, die ein wenig mehr möchten. Hörgeräte sind kompatibel, die Lautstärke lässt sich über das normale Maß hinaus aufdrehen. Tolle Akkulaufzeit und sauber verarbeitet. Eine Ladestation wird mitgeliefert.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • Produkt: Platz 2 von 13
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,2)

    Telefonfunktion (25%): „gut“ (2,2);
    Internet und GPS (0%): Entfällt;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (40%): „gut“ (1,8);
    Stabilität (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,1).  Mehr Details

zu Doro Phone Easy 613

  • Doro Handy »PhoneEays 613«, Lila

    Highlights Einfaches Aufnehmen und Versenden von Fotos, Extra lauter und klarer Klang, Anpassung von Anzeige - ,...

  • doro PhoneEasy 613 Großtasten-Handy schwarz

    Das doro PhoneEasy 613 Großtasten - Handy mit Kamera ist ganz einfach zu bedienen! Endlich können Sie ein Großtasten - ,...

  • Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera,

    Bildschirmauflösung: 320 x 240 Pixel. Kompatible Speicherkarten: MicroSD (TransFlash) . Hauptkamera - Auflösung: 2 MP. ,...

  • Doro PhoneEasy 613 - Mobiltelefon - microSD slot - GSM - 320 x 240 Pixel - 2 MP

    (Art # 380376)

  • Doro PhoneEasy 613 graphit weiss

    ElektronikDoro PhoneEasy 613Das unkomplizierte und elegante KameratelefonEleganter Nachfolger des mehrfach ,...

  • Doro PhoneEasy 613 Senioren-Klapp-Handy mit Ladestation, SOS Taste Violett, Weiß
  • Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera,

    Doro PhoneEasy 613 (silber)

  • Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera,

    Doro PhoneEasy 613 (graphit - weiß)

  • Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon im eleganten Klappdesign (2 Megapixel Kamera,

    Doro PhoneEasy 613 (aubergine)

  • Doro PhoneEasy 613 Notruffunktion Hörgerätekompatibel Bluetooth MMS ohne Simlock

    Doro PhoneEasy 613 Notruffunktion Hörgerätekompatibel Bluetooth MMS ohne Simlock

  • Doro PhoneEasy 613 - Schwarz (Ohne Simlock) Handy Seniorenhandy Klapphandy

    Doro PhoneEasy 613 - Schwarz (Ohne Simlock) Handy Seniorenhandy Klapphandy

  • Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon Klappdesign aubergine-weiß "sehr gut"

    Doro PhoneEasy 613 Mobiltelefon Klappdesign aubergine - weiß "sehr gut"

Kundenmeinungen (255) zu Doro PhoneEasy 613

255 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
185
4 Sterne
39
3 Sterne
8
2 Sterne
8
1 Stern
15
  • Handschmeichler mit Detailschwächen

    von UE-Tester
    (Gut)
    • Vorteile: Akku austauschbar, Akku hält lange, Robustes Gehäuse, Hohe Sprachqualität, Großes, gut lesbares Display
    • Nachteile: Kein Medienspieler (ausser Radio), Tastatur schwer zu drücken
    • Geeignet für: ältere Leute, Zweithandy
    • Ich bin: technisch versiert

    Für das Einsetzen von Akku, SIM- und Speicherkarte muß die untere Gehäuseschalte regelrecht abgeknibbelt werden. Das ist aber nur nachteilig, wenn z. B. die SIM-Karte dann und wann mal gewechselt werden soll.

    Das Gerät fasst sich sehr angenehm an, das Außengehäuse ist leicht aufgerauht. Es liegt gut in der Hand, kann aber bauartbedingt sicher nur mit 2 Händen aufgeklappt werden. Dann präsentieren sich ein groß dimensioniertes Tastenfeld und auch das Anzeigefeld nutzt den Platz gut aus.

    Das Display sowie der Hörkomfort gehören zu den großen Stärken des Handys. Insbesondere bei "Audioeinrichtung mittel" ist der Gesprächspartner über den Hörer sehr gut verständlich. Das Anzeigefeld kann sehr hell eingestellt werden, doch schon Stufe 2 (von 3) reicht für draußen. Wird das Gerät viel indoor genutzt, genügt sogar die 1. Helligkeitsstufe. Die Anzeige beschränkt sich auf das Notwendigste, wie Feldstärke, Akkuszustand und Uhrzeit. Uhr und Datum können auch ausgeblendet werden, ein eigenes Hintergrundbild kommt dann mehr zur Geltung. Über den Dateimanager kann ein eigener Klingelton eingefüggt werden, prima.

    Die Ausstattung ist zweckmäßig, doch schade, daß der Dateimanager unter "Einstellungen" versteckt ist. Zudem fehlt ein Medienspieler, obwohl das Handy eine beachtliche Vielfalt an Audio- und Videodateien wiedergeben kann. Videodateien werden leider nicht im Querformat angezeigt, das relativ große Display wird so nicht ausgenutzt.

    Ein weiterer Schwachpunkt ist die Tatsache, daß die Rufnummer eines Kontaktes nur angezeigt werden kann, wenn man über das Menü ins Telefonbuch geht. Über die Dialogtaste "Name" klappt das merkwürdigerweise nicht.

    Der rückseitige Lautsprecher könnte ebenfalls besser sein. Er ist hochtonlastig und klingt "quietschig", Klingeltöne sind so zwar deutlich wahrnehmbar, kommen aber blechern und auf Dauer nervig herüber.

    Der Klang des Radios über das mitgelieferte Headset geht in Ordnung, ein hochwertiger Kopfhörer, der dank 3,5-mm-Standardbuchse ebenfalls verwendet werden kann, bringt nur geringfügig besseren Sound. Das liegt aber auch an dem nur mittelmäßigen Klang geräteseitig, egal ob von UKW oder z. B. MP3.

    Die Akkuleistung ist dem Preis und der Gerätegröße angemessen. Mit 1 Stunde Gespräch und ebenfalls 1 Stunde Radio über Kopfhörer wollte das Gerät erst nach 8 Tagen auf die mitgelieferte Ladestation. Die maximale Standby-Zeit dürfte somit über 10 Tage reichen, das ist völlig ausreichend.

    Die Notruf-Features habe ich nicht ausprobiert.

    Fazit: Zweckmäßiges Einfach-Telefon mit guter Griifigkeit, tollem Klang bei der Telefonie über den Hörer sowie einer sinnvollen Akkulaufzeit. Die Tastatur könnte leichtgängier und gleichmäßiger ausgeleuchtet sein, das Telefonbuch etwas praktischer in der Handhabung.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Mit Ausnahme der schlechten Kamera rundum gelungenes Senioren-Handy

Stärken

  1. komfortable Tastatur
  2. großes, gut lesbares Display
  3. sinnvolle Sicherheitsfunktionen
  4. robustes und griffiges Gehäuse

Schwächen

  1. schlechte Kamera
  2. etwas dick, wenn es zusammengeklappt ist

Telefonie

Sprachqualität

Käufer und Tester loben das PhoneEasy 613 in Hinblick auf die Telefonfunktion. Die Tonqualität beim Sender und Empfänger ist hoch. Gesprächspartner sind gut zu verstehen. Praktisch: Während des Gesprächs kannst Du die Lautstärke mit den seitlichen Tasten regulieren.

Ausdauer

Mit einer Akkukapazität von 800 mAh reiht sich das PhoneEasy 612 knapp über dem Marktschnitt ein. Dies verspricht gute Laufzeiten, was das Gerät in der Praxis auch einhält. Käufer und Tester loben vor allem die lange Standby-Ladezeit. Die mitgelieferte Ladestation macht das Aufladen leicht: keine Fummelei mit einem Kabel erforderlich.

Bedienung

Display

Das Display fällt mit 2,4 Zoll vergleichsweise groß aus. Die Schriftgröße ist ebenfalls großzügig, was gerade Senioren mit Sehschwäche entgegenkommt. Entsprechend gut fällt das Urteil der Rezensenten in diesem Aspekt aus.

Tastatur

Die Tasten sind sowohl deutlich beschriftet als auch beleuchtet, sodass die Bedienung auch im Dunkeln noch problemlos möglich ist. Die Tastatur punktet des Weiteren mit großen Tasten, die einen deutlichen Abstand zueinander haben. Einziger kleiner Makel: Das Drücken der Tasten erfordert vergleichsweise viel Kraft.

Menü

Für eine souveräne Menüführung solltest Du die gut gestaltete Bedienungsanleitung studieren, denn nicht alles ist sofort intuitiv verständlich, gerade für Anfänger. Nach etwas Übung geht die Navigation durch die Funktionen aber einfach von der Hand.

Ausstattung

Kamera

Doro spendiert dem PhoneEasy eine rückseitige Kamera mit mageren 2 Megapixeln Auflösung. Leider kommt zur niedrigen Auflösung noch eine minderwertige Kameraoptik hinzu, wodurch Bilder selbst bei besten Lichtverhältnissen keinen guten Eindruck machen. Es mangelt an Farbtreue und Aufnahmen verwackeln schnell.

Sicherheit

Das Gerät erhält von Seiten der Käuferschaft Lob für die Notruffunktion, die sich detailliert konfigurieren lässt. Auch die günstig platzierten Direktwahltasten für drei Kontakte tragen zur Sicherheit bei. Im Notfall praktisch: Patientendaten des Besitzers können auf dem Gerät hinterlegt werden.

Verarbeitung & Design

Robustheit

Auch wenn bei einem Klapphandy das Scharnier immer eine potenzielle Bruchstelle darstellt, erhält das PhoneEasy 613 viel Lob für seine Robustheit. Es übersteht sogar den anspruchsvollen Falltest der Stiftung Warentest. Das Gehäuse ist dank einer Gummierung zudem sehr griffig.

Größe & Gewicht

Mit 105 g ist das Gewicht durchschnittlich. Im zusammengeklappten Zustand wird das Telefon etwas dick, passt aber noch bequem in die Hosentasche.

Das Doro PhoneEasy 613 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Doro Phone Easy 613

Kann man einfach nicht überhören

Der schwedische Handy-Spezialist Doro hat mit dem PhoneEasy 613 den Nachfolger seines Klapp-Handy-Klassikers PhoneEasy 612 vorgestellt. Viel geändert hat sich bei dem Gerät nicht, vor allem beim Design gab es leichte Anpassungen. Doch selbst hier wurde die wesentliche Linie beibehalten: Es handelt sich um ein zweifarbiges Klapp-Handy mit weißer Innengestaltung und drei wählbaren Farbtönen für das äußere Gehäuse. Durch das Klappformat ist die Anpassung an die speziellen Bedürfnisse älterer Kunden von außen nicht zu erkennen.

Schnellzugriffe auf Rufnummern und SMS

Erst aufgeklappt offenbart sich, dass hier viel Wert auf eine einfache Bedienbarkeit bei eingeschränkter Motorik gelegt wurde. So stehen die Tasten deutlich separiert voneinander und es gibt drei mit A, B und C bezeichnete Direktwahltasten, welche das nervtötende Eingeben der am häufigsten genutzten Rufnummern überflüssig machen. Das Prinzip der schnellen Zugänglichkeit wird auch mit einer eigenen SMS-Taste gewahrt, so dass man sich nicht erst durch das Menü wühlen muss, um mal eine Kurznachricht zu versenden.

Sehr großes Telefonbuch

Auch die Kamera des Handys ist per Schnellzugriff erreichbar. Zugegebenermaßen ist die Qualität der Aufnahmen mit nur 2 Megapixeln Auflösung eher bescheiden, aber für einen gelegentlichen Schnappschuss reicht es aus – und ansonsten kann man gut das Telefonbuch mit den Konterfeis seiner Bekannten schmücken. Übrigens fasst das Telefonbuch satte 300 Einträge, das ist für diese Geräteklasse wirklich bemerkenswert. Weitere Merkmal des Handys sind Bluetooth, ein Steckplatz für microSD-Karten, eine Notruftaste und ein integriertes FM-Radio.

So laut wie ein Rasenmäher

Vor allem Schwerhörige werden das Doro PhoneEasy 613 zu schätzen wissen. Denn mit seinen 83 dB(A) in 1 Meter Entfernung dröhnt der Klingelton mit der Wucht eines benzingetriebenen Rasenmähers. Das kann man schlichtweg nicht überhören. Auch die Sprachausgabe im Hörer kann sehr laut eingestellt werden. Das 613er Modell empfiehlt sich zudem wie sein Vorgänger für Vieltelefonierer: Mit rund zwölf Stunden Sprechzeit zeigt sich das Senioren-Handy extrem ausdauernd.

Datenblatt zu Doro PhoneEasy 613

Besondere Eignung Für Senioren
Pixeldichte des Displays 167 ppi
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Optische Anrufsignalisierung fehlt
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe fehlt
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 102 mm
Breite 52 mm
Tiefe 21 mm
Gewicht 105 g

Weitere Tests & Produktwissen