• Befriedigend 2,6
  • 2 Tests
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,8"
Beleuch­tete Tas­ten: Nein
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Doro 7010 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    15 Produkte im Test

    Telefonieren (30%): „gut“ (2,5);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (2,2);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,8).

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 5 von 8

    „... Display (rund 2,8 Zoll/7,1 cm) stark blickwinkelabhängig und für die Internetnutzung sehr klein. Kein Touchscreen. Bedienung über Navigationswippe und Multifunktionstasten. Physische Tasten relativ klein und eng beisammen. Bedienung grundsätzlich gewöhnungsbedürftig. Dual-SIM, GPS, UKW-Radio. Kamera mit geringer und Frontkamera mit äußerst geringer Auflösung. Akzeptable Akkulaufzeiten, Ladedauer: 3 Stunden.“

zu Doro 7010

  • doro 7010
  • DORO 7010 Seniorenhandy, Graphit
  • Doro 7010 - 4G Mobiltelefon (3 MP Kamera, 2,8 Zoll (7,11cm) Display, LTE, GPS,
  • Doro 7010 Seniorenhandy Weiß 380485
  • doro 7010 Handy graphit 380484
  • Doro 7010 4G Smartphone 3 MP (Grau) 380484
  • Doro 7010 LTE-Mobiltelefon graphit Grau (380484)
  • Doro 7010 (White, 2.80"", Single SIM, 3Mpx, 4G), Smartphone, Weiss
  • doro 7010 2,8"" microSD Slot (dediziert) weiß (380485)
  • Doro Dor 7010 wh | Doro 7010
  • Doro 7010 - 4G Mobiltelefon (3 MP Kamera, 2,8 Zoll (7,11cm) Display, LTE, GPS,
  • Doro 7010 graphit 2,8 Zoll Farbdisplay 4GB Speicher Seniorenhandy
  • Doro 7010 weiß Tastentelefon #wieneu
  • Handy Tastentelefon 7010 Hörgerätekompatibel anthrazit doro B-Ware Vorführer
  • Doro 7010 graphit #wieneu

Kundenmeinungen (23) zu Doro 7010

3,3 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (35%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
6 (26%)

3,3 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

7010

Die GPS-​Ortung hält bei Senio­ren-​Han­dys Ein­zug

Stärken
  1. etwas größeres Display als sonst bei einfachen Handys
  2. klar voneinander separierte Tasten
  3. SOS-Taste auf der Rückseite mit GPS-Ortung
Schwächen
  1. sehr grobe Auflösung führt zu unscharfer Schrift
  2. etwas kleine Tasten
  3. sehr schlichte Kamera

Das Doro 7010 kommt in einem angenehm klassischen Design, welches seine Ausrichtung auf die Gruppe der motorisch und sensorisch eingeschränkten Nutzer kaum verrät. Stattdessen folgt das Design eher alten Nokia-Modellen, der optische Fokus liegt auf dem mit 2,8 Zoll ungewohnt großen Display – zumindest im Vergleichsumfeld der einfachen Handys. Schade ist, dass die Auflösung bei magerem QVGA verweilt, wie bei den herkömmlichen 2,4-Zoll-Displays. Die Folge sind unschön ausfransende Schriftbilder.  Ähnlich niedrig löst die verbaute und groß beworbene Kamera auf, mit 3 Megapixeln werden Sie aber höchstens Fotos für die Kontakte-App schießen können. Schön dagegen: Die auf der Rückseite verbaute SOS-Taste löst auch eine Notfall-SMS aus, in welche per GPS-Ortung direkt Ihre Position vermerkt wird.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Einfache Handys

Datenblatt zu Doro 7010

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 1600 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 2,8"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten fehlt
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall vorhanden
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 135 mm
Breite 58 mm
Tiefe 13 mm
Gewicht 112 g

Weitere Tests & Produktwissen

iPhone zu verkaufen!

MAC LIFE - Im Jahrestakt bringt Apple ein neues Telefon auf den Markt. Dies belebt in schöner Regelmäßigkeit den Markt für gebrauchte iPhones, die ja keineswegs zum alten Eisen gehören und sich immer noch gut verwenden lassen. Denn wer sich jedes Jahr ein neues iPhone holt, der hat mitunter Interesse daran, einen Teil der Anschaffungskosten wieder einzuspielen. So ist auch ein iPhone 4s von 2012 immer noch ein modernes Telefon mit zeitgemäßer Kamera. …weiterlesen

Touch ID

MAC LIFE - Machbar ist dies nur dank einer engen Kooperation mit ARM, deren v8-Prozessor die Grundlage für den neuen Apple-A7-Prozessor bildet. Dieser ist nach einer Entwicklungszeit von mindestens drei Jahren vollständig auf Sicherheit ausgelegt. ARM selbst hat den Chip unter anderem für mobile payment spezifiziert, was deutlich macht, wie ernst ARM es mit dem Thema Sicherheit meint. Sicherheit ist, um im Apple-Sprech zu bleiben, tief in der DNA des A7 verwurzelt. …weiterlesen

„Die besten Handys & Smartphones“ - Handys

PC-WELT - So können Sie Programme mit einem Fingerdruck starten oder mit einer Wischbewegung durch Menüs oder Webseiten blättern. Das macht aber nur Spaß, wenn das Handy auf die Fingereingaben verzögerungsfrei reagiert. Noch einen Schritt weiter gehen Mobiltelefone wie das Apple Iphone 3G (S), die Multi-Touch unterstützen: Sie verstehen Gesten mit mehreren Fingern – zum Beispiel das Zoomen von Fotos. …weiterlesen

Schöne Schiebung

connect - Andererseits haben die anderen Hersteller im Schieber-Segment kaum aktuelle Modelle zu bieten. Das ändert sich mit den beiden gut ausgestatteten Testkandidaten Nokia 6270 und Siemens SL75. Dabei haben die beiden Slider äußerlich nicht viel gemein: Das eckige 6270 (134 Gramm) überragt das elegante SL75 (101 Gramm) um 13 Millimeter und erinnert eher an ein Serie-60-Handy wie das N70 oder das 6680. …weiterlesen

Kommt eine Billigversion des iPhones mit 4 GB Speicher?

Eigentlich wurde es ja bereits 2007 eingestellt, das iPhone mit nur 4 Gigabyte internem Speicher. Doch wie das Technik-Blog The Boy Genius Report schreibt, könnte dem „kleinen iPhone“ in Form einer Billigversion eine Rückkehr bevorstehen. Demnach habe der US-amerikanische Mobilfunkanbieter Fido mehr oder weniger aus Versehen ein solches Handy-Modell auf seiner Präsentation für die Unternehmensstrategie 2009 gezeigt. Bis Ende des Jahres solle ein iPhone mit 4 Gigabyte Speicher für 99 US-Dollar erscheinen.

Foto-Basics

Macwelt - Draufhalten Wenn Sie die wenigen Regeln einhalten, gelingen die meisten Fotos. Bis die Erfahrung und das Auge für Motive helfen, machen Sie einfach mehrere Bilder von jedem Motiv und wählen das Beste aus. 10 goldene Regeln für die iPhone-Fotografie Die große Herausforderung beim Fotografieren mit dem iPhone ist das Handling. Das kleine Gerät ist nicht als Fotoapparat konzipiert, liegt etwas "wackelig" in der Hand. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT - Eine Laser-Maus nutzt statt einer Leuchtdiode einen Laserstrahl, der aufgrund des stärker gebündelten Lichts Oberflächen grundsätzlich feiner abtasten kann. Deshalb sind extrem hohe DPI-Zahlen wie ein Wert von 8000 keine Seltenheit. Hinzu kommt noch der sogenannte Speckle-Effekt: Eine Laser-Maus funktioniert auch auf sehr glatten Oberflächen, während die optischen Modelle hier den Dienst schon längst quittiert haben. …weiterlesen

Legenden

PAD & PHONE - Der Erfolg von Apple sorgte dafür, dass andere Hersteller ebenfalls in das Smartphone-Segment drängten und eine Vielzahl ähnlicher Smartphones erschien. Hersteller traditioneller Mobiltelefone kamen dagegen in Bedrängnis: Nokia, ehemaliger Marktführer im Mobilfunk-Bereich, konnte sich bis heute nicht erholen. Anderen Unternehmen wie Samsung ermöglichte der von Apple ausgelöste Smartphone-Boom den Aufstieg. …weiterlesen