Yamaha Stereoanlagen

(41)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • AirPlay (7)
  • Wecker (13)
  • Sleep Timer (12)
  • Bluetooth (10)
  • DLNA (8)
  • Internetradio (7)
  • UKW (7)
  • mehr…

Produktwissen und weitere Tests zu Yamaha HiFi Kompakt-Anlagen

Preisknüller digital home 2/2008 - Das Gehäuse des CD-Players/Radioempfängers ist zwar aus Kunststoff, beeindruckt aber mit der eleganten, schwarzen Hochglanzlackierung und seiner motorisch betriebenen CD-Lade. Die Anlage ist fernbedienbar, verfügt über einen Cinch-Anschluss und bietet einen USB-Anschluss sowie SD/CF-Speicherkarten-Slot. Wer möchte, kann mit der Anlage Audio-CDs rippen und im MP3-Format auf USB-Sticks bzw. SD-Karten kopieren.

Schein wie Sein SFT-Magazin 11/2011 - Stereoanlage. Yamahas Restio-Soundsystem legt Wert auf Äußeres - ist aber kein Blender.

Vom Heimnetz auf die HiFi-Anlage PCgo 12/2013 - Außerdem durchsucht der Audio Streaming Client Ihr Heimnetz nach Medienservern. Findet er einen solchen Netzspeicher, kann er auf die darauf abgelegten Musikdateien zugreifen und abspielen. Medienserver können NAS-Geräte sein, Rechner mit installierter Medienserver-Software oder auch manche Heimnetz-Router. Die müssen einen USB-Anschluss für externe Datenträger besitzen.

Sound-Miniaturen SFT-Magazin 4/2006 - Sie sind klein und klingen doch viel größer: Ultrakompakte Stereo-Systeme liefern die Lieblingsmusik in allen Lebenslagen. Testumfeld: Im Test waren zwei Mini-HiFi-Anlagen mit den Bewertungen 2 x „gut“.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Yamaha HiFi Mini-HiFi-Anlagen.