Yamaha MCR-N870 1 Test

Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • DAB+ Nein  fehlt
  • UKW Nein  fehlt
  • Inter­ne­tra­dio Ja  vorhanden
  • WLAN Ja  vorhanden
  • Blue­tooth Ja  vorhanden
  • Laut­spre­cher Sepa­rat
  • Mehr Daten zum Produkt

Yamaha MCR-N870 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Yamaha MCR-N870

zu Yamaha MCR-N 870

  • Yamaha PianoCraft MCR-N 870 DAB schwarz/piano schwarz Kompakt-Anlage 103030
  • Yamaha PianoCraft MCR-N 870 DAB silber/piano schwarz Kompakt-Anlage 103029

Kundenmeinung (1) zu Yamaha MCR-N870

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mul­ti­ta­lent mit gutem Sound

Stärken
  1. Temperamentvoller Sound mit Biss
  2. Gute Bassunterstützung
  3. Flexible Musikwiedergabe
  4. Hoher Bedienkomfort
Schwächen
  1. Fernbedienung etwas billig

Klangperformance auf Topniveau

Fast 1.000 Euro für eine Stereoanlage sind ein deftiger Preis. Bei der Yamaha MCR-N870 scheint er jedoch gerechtfertigt. Verantwortlich dafür: der Sound. Laut „lite-magazin“ zaubert das 140 Watt starke Boxenduo über alle Pegelstufen hinweg ein klares und lebendiges Klangbild mit schöner Stimmwiedergabe, jederzeit unterlegt von gut abgestimmten Bässen. Hat man im Tieftonbereich Spezialwünsche, ist ein Subwoofer anschließbar, zudem stellt der Verstärker Regler für Höhen, Tiefen und Balance sowie einen sogenannten Pure-Direct-Modus bereit. So findet man je nach Geschmack und Genre den individuell „besten“ Sound.

Ideal für Netzwerk- und Streamingfans

Neben dem klassischen CD-Laufwerk bietet die Anlage unzählige Alternativwege, um Musik abzuspielen. Spotify und Napster, Streaming via Bluetooth, Airplay oder aus dem Netzwerk, Internetradio: Hier bleiben keine Wünsche offen. Zudem unterstützt das Set als Extra den Dienst MusiCast, nutzbar zum kabellosen Soundaustausch mit kompatiblen Partnergeräten im Haus, zum Beispiel anderen Lautsprechern, einer Soundbar oder einem weiteren Receiver. Wie nützlich das ist, muss jeder selbst entscheiden. Definitiv gut: Dank AUX- und Digitaleingang kommt auch die Kabelfraktion nicht zu kurz und an der Front sitzt ein USB-Port.

Wie steht es um Installation und Bedienung?

Hier gibt es keine großen Probleme. Die Einrichtung ist weitgehend selbsterklärend, die wenigen potentiellen Stolpersteine – etwa beim WLAN-Anschluss – überwindet man mithilfe des übersichtlichen Kurzhandbuchs. Zur komfortablen Steuerung aller Funktionen liegt schließlich eine Fernbedienung im Paket. Sie ist logisch aufgebaut, wenn auch nicht übermäßig hochwertig.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Yamaha MCR-N870

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 140 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
DLNA vorhanden
NFC fehlt
Streaming
AirPlay vorhanden
Multiroom
MusicCast vorhanden
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang vorhanden
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha MCRN 870 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf