• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 39 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
39 Meinungen
DAB+: Ja
UKW: Ja
Internetradio: Ja
WLAN: Ja
Bluetooth: Ja
Lautsprecher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Connect System S

Netz­werk­fä­hig und fle­xi­bel

Stärken

  1. WLAN und Multiroom
  2. Bluetooth für Musikstreams vom Smartphone
  3. für den Preis solide Klangqualität

Schwächen

  1. Boxen mit wenig Power
  2. mittelmäßiger Bedienkomfort

In Relation zum Preis erhält die Auna Connect System S erstaunlich positives Kundenfeedback. Auf Google liegt die Bewertung derzeit im Schnitt bei 4,5 Sternen - für eine Low Budget-Anlage nicht schlecht. Funktional bietet die Anlage neben den Basics (CD-Laufwerk, UKW, DAB+) ein gutes Set inklusive Bluetooth-Modul für Musikstreams vom Smartphone und WLAN für die Einbindung ins Netzwerk. Zudem ist sie Multiroom-fähig, sie lässt sich also mit weiteren Lautsprechern kombinieren. Schade jedoch: Die Bedienung scheint etwas umständlich zu sein. Der Sound des 10 Watt starken Boxenduos reißt indes keine Bäume aus, ist laut Kunden aber zufriedenstellend. Fazit deshalb: Eine solide Anlage für den Freizeitgebrauch.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Auna Connect System S

  • Auna Stereoanlage + Lautsprecher 20Wmax Internet »Connect«, schwarz
  • Auna Stereoanlage + Lautsprecher 20Wmax Internet »Connect«, silber
  • auna Connect System S Stereoanlage + Lautsprecher
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax, Stereo: inkl.
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax., Stereo: inkl.
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax., Stereo: inkl.
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax, Stereo: inkl.
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax., Stereo: inkl.
  • auna Connect System S Mikroanlage, Ausgangsleistung: 20 Wmax., Stereo: inkl.

Kundenmeinungen (39) zu Auna Connect System S

4,3 Sterne

39 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

39 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Auna Connect System S

Komponenten
CD-Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Leistung
Leistung (RMS) 10 W
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
RDS vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
ChromeCast fehlt
Multiroom
DTS-PlayFi fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS fehlt
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri fehlt
Google Assistant fehlt
Alexa fehlt
Bixby fehlt
Ausstattung
Uhrzeitanzeige vorhanden
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Display vorhanden
Displaydimmer fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Karaoke-Funktion fehlt
Verfübare Musikdienste Spotify
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10034071, 10034072

Weiterführende Informationen zum Thema Auna Connect System S können Sie direkt beim Hersteller unter auna.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zimmer-Feuerwerk

AUDIO 7/2005 - AUDIO sah sich in der 400-Euro-Klasse um und wurde bei Denon, Kenwood und Yamaha fündig. Denon schickte das RCD-M 33 ins Rennen, Kenwood das R-K 701 – beides so genannte CD-Receiver, also Kombis aus CD-Spieler, Radio sowie Vor- und Endstufen. Yamaha macht es etwas feiner: Der Hersteller bietet ein Paket aus CD-Player und getrenntem Receiver namens CRX-E 400. Yamaha nennt die Serie „Pianocraft“. Am breitesten macht sich mit 27 Zentimetern das Kenwood. …weiterlesen

IFA 2008

AUDIO 9/2008 - Die Monoblöcke spielen klanglich mit den besten Krells auf Augenhöhe, mobilisieren aber 4290 Watt an vier Ohm – pro Kanal, versteht sich. Als Vorstufe fungiert der exzellente AV-Preamp No. 502 von Mark Levinson. Doch welche Medien soll die Mega-Anlage in Berlin wiedergeben? Klar, die LP ist eine feste Größe bei AUDIO. Und Messebesucher bekommen dieses Jahr erstmals Gelegenheit, mit dem Transrotor Artus und dem Clearaudio Statement zwei der weltweit besten Laufwerke an einer Anlage zu hören. …weiterlesen