Whirlpool Waschmaschinen

23
  • Waschmaschine im Test: AWO 6448 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Whirlpool AWO 6448

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: AWO 8S784 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Whirlpool AWO 8S784

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: AWO 6S445 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Whirlpool AWO 6S445

    Frontlader; A; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: AWO 7S884 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Whirlpool AWO 7S884

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 7 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: AWE 5125 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Whirlpool AWE 5125

    Toplader; A; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: AWE 5200 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWE 5200

    Toplader; A+; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: AWG 812/PRO von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWG 812/PRO

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min; Breite: 59,5 cm

  • Waschmaschine im Test: AWE 5105 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWE 5105

    Toplader; A+; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: AWE 4526 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWE 4526

    Toplader; A; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min

  • Waschmaschine im Test: AWO 8848 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWO 8848

    Frontlader; A+++; Füllmenge: 8 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: AWO 6S545 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Whirlpool AWO 6S545

    Frontlader; A++; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min; Breite: 60 cm

  • Waschmaschine im Test: AWO 6445 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Whirlpool AWO 6445

    Frontlader; A; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min

  • Waschmaschine im Test: AWE 4516 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWE 4516

    Toplader; A; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min

  • Waschmaschine im Test: AWE 5100 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWE 5100

    Toplader; A+; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min; Breite: 40 cm

  • Waschmaschine im Test: AWM 6121/2 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Waschmaschine im Test: AWO 5325 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWO 5325

    Frontlader; A; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1200 U/min

  • Waschmaschine im Test: AWO 6125 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Whirlpool AWO 6125

    Frontlader

  • Waschmaschine im Test: AWO 6145 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    Whirlpool AWO 6145

    Frontlader

  • Waschmaschine im Test: AWG 910 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Whirlpool AWG 910

    Frontlader; A; Füllmenge: 5 kg; Schleuderdrehzahl: 1000 U/min

  • Waschmaschine im Test: AWO 6246 von Whirlpool, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Whirlpool AWO 6246

    Frontlader; A; Füllmenge: 6 kg; Schleuderdrehzahl: 1400 U/min

  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Tests

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2015
      Seiten: 7

      Je voller, desto toller

      Testbericht über 12 Waschmaschinen

      Waschmaschinen: Zehn von zwölf Maschinen mit dem strengsten Energielabel A+++ sind gut. Den maximalen Spareffekt erzielen sie allerdings nur mit voller Trommel und langer Waschzeit. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich zwölf Waschmaschinen, davon eine Baugleichheit, von denen zehn die Note „gut“ und zwei „ausreichend“ erhielten. Testkriterien waren Waschen  weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2014
      Seiten: 8

      Sauber ja, aber rein?

      Testbericht über 13 Frontlader-Waschmachinen

      Waschmaschinen: Sparprogramme waschen mit niedrigen Temperaturen. Die Wäsche wird sauber, aber manche Keime überleben. Drei Maschinen versagen im Dauertest. Testumfeld: Im Vergleich der Stiftung Warentest befanden sich 13 Frontlader. Die Produkte erhielten Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. Maßgebend für die Beurteilung waren neben den Kriterien Funktion  weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2013
      Seiten: 8

      Tricks für Sparmaschinen

      Testbericht über 13 Frontlader

      Waschmaschinen: Energiesparprogramme laufen eine kleine Ewigkeit und senken die Kosten oft nur wenig. Doch wer preisbewusst waschen will, hat weitere Optionen, um zu sparen. Testumfeld: Getestet wurden 13 Frontlader-Waschmaschinen, darunter eine Baugleichheit. Die Produkte erhielten Noten von „gut“ bis „mangelhaft“. Zudem wurden die besten getesteten Frontlader-  weiterlesen

Ratgeber zu Whirlpool Wasch-Maschinen

Eher durch seine Marken als die eigene Marktpräsenz bekannt

Waschmaschinen von WhirlpoolWhirlpool ist kein klassischer globaler Konzern wie etwa Samsung oder LG Electronics. Vielmehr ist das Unternehmen nach und nach durch Akquisition kleiner Familienunternehmen zusammengewachsen und schlussendlich nach eigener Darstellung zum größten Haushaltsgerätehersteller weltweit aufgestiegen. In Deutschland ist das Unternehmen trotzdem erst seit der Jahrtausendwende intensiver aktiv. Hierbei sind die Geräte von Whirlpool selbst weniger bekannt als diejenigen seiner Marken.

Hauptzulieferer wichtiger Unternehmen

Denn zunächst wurde das US-Unternehmen 1998 der zeitweise einzige Zulieferer von großen Haushaltsgeräten für das Möbelhaus IKEA und 2010 wurde der Markenname Privileg von Otto übernommen (das diesen selbst erst 2009 aus der Konkursmasse von Quelle erworben hatte). Whirlpool ist daher vielen Nutzern hierzulande gar nicht so sehr als Hersteller bekannt, vielmehr sind es insbesondere die Privileg-Geräte. Diese haben natürlich viel mit der Produktpalette des Hauptunternehmens gemein.

Die Ausstattung ist eher schlicht gehalten

Sie gelten hierbei vor allem als ausgesprochen preiswert und robust. Viele Nutzer berichten, dass die Waschmaschinen über lange Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten. Umgekehrt sind die Geräte von Whirlpool aber sehr schlicht ausgestattet. Die meisten verzichten auf moderne Displays, abgesehen von Standardprogrammen gibt es nur wenig Einstellungen und moderne Extras wie selbstreinigende Waschmittelschubladen sucht man lange. Auch bei der Effizienz bewegt man sich eher unterhalb des Marktschnitts.

Keine Höchstleistungen erwarten

So schafft es die Hälfte des Portfolios nur in die mittlerweile schlechteste Energieeffizienzklasse A+, während die Topmodelle am Markt A++ bereits wieder um 50 bis 60 Prozent unterbieten. Einfaches A+++ bieten bei Whirlpool mit Stand Mitte 2015 nur ein Fünftel aller Geräte – und auch dann werden keine Höchstleistungen erzielt. Whirlpool ist eher bekannt für seine Konzentration auf spezielle Bautypen.

Modelle für kleine Haushalte

So gibt es noch erstaunlich viele 6-Kilogramm-Modelle, während die großen Hersteller dank Mengenautomatik mittlerweile durchweg zu 7 oder 8 Kilogramm Füllmenge übergegangen sind. Bei konstant niedriger Zuladung sind die kleinen Maschinen aber weiterhin sinnvoll, da eine Mengenautomatik den Verbrauch nicht linear senkt. Darüber hinaus bietet Whirpool mehr Toplader-Modelle für beengte Wohnverhältnisse an als die großen Konkurrenten. Sie sind am Namenskürzel AWE zu erkennen, wohingegen Frontlader ein AWO führen.

Zur Whirlpool Waschmaschine Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Whirlpool Waschautomaten

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Whirlpool Wasch-Automaten.