Philips TV-Receiver

30
  • 1

    TV-Receiver im Test: DTR3502B von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Philips DTR3502B

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
  • 2

    TV-Receiver im Test: DTR3442B von Philips, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Philips DTR3442B

    • Gut 2,5
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Optional
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Philips TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • TV-Receiver im Test: DTR3202 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Philips DTR3202

    • Befriedigend 2,7
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Optional
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
  • TV-Receiver im Test: DSR3131H von Philips, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Philips DSR3131H

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
  • TV-Receiver im Test: DSR 9005 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Philips DSR 9005

    • Gut 2,0
    • 9 Tests
  • TV-Receiver im Test: DSR 5005 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Philips DSR 5005

    • Gut 1,6
    • 4 Tests
  • TV-Receiver im Test: DTR7005 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Philips DTR7005

    • Gut 2,4
    • 4 Tests
  • TV-Receiver im Test: DSR 7005 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Philips DSR 7005

    • Gut 1,8
    • 3 Tests
  • TV-Receiver im Test: DCR 9000 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Philips DCR 9000

    • Befriedigend 2,8
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
  • TV-Receiver im Test: DTR220 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Philips DTR220

    • Befriedigend 2,6
    • 2 Tests
  • TV-Receiver im Test: PFS0001 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Philips PFS0001

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Pay-TV: Ja
  • TV-Receiver im Test: DCR 5000 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Philips DCR 5000

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
  • TV-Receiver im Test: DTR230 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Philips DTR230

    • keine Tests
  • TV-Receiver im Test: DSR 2010 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Philips DSR 2010

    • Gut 2,2
    • 3 Tests
  • TV-Receiver im Test: DTR1000 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Philips DTR1000

    • Gut 2,0
    • 7 Tests
  • TV-Receiver im Test: DTR320 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Philips DTR320

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
  • TV-Receiver im Test: DIS 222I von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Philips DIS 222I

    • keine Tests
  • TV-Receiver im Test: DSR 310 von Philips, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Philips DSR 310

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
  • TV-Receiver im Test: DSR 300 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Philips DSR 300

    • Gut 2,0
    • 1 Test
  • TV-Receiver im Test: DSR 2000 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Philips DSR 2000

    • Sehr gut 1,2
    • 3 Tests
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Philips TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Philips TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Philips Digitale TV-Receiver

  • Stiftung Warentest (test) 2/2017 Interaktiven Zugriff auf die Serviceseiten der Sender (HbbTV) bieten neben dem Isio von Technisat nur die Modelle von Humax und Schwaiger. Die rote Farbtaste auf der Fernbedienung führt bei ihnen direkt zur Mediathek des eingestellten Senders. Voraussetzung ist eine aktive Internetverbindung. Humax und Schwaiger laden die Inhalte aber relativ langsam. Im Zweifelsfall ist der Zugriff über einen modernen Fernseher der Oberklasse schneller.
  • Fernsehen im ganzen Haus
    Audio Video Foto Bild 1/2014 Einige Geräte schicken das Fernsehprogramm per Netzwerk sogar an den Zweitfernseher. Mehr dazu lesen Sie ab Seite 34. Preiswert und einfach Eine günstige Alternative,die schnell für den Fernsehempfang auf Tablet und Zweit-TV sorgt, ist DVB-T* (digitales Antennenfernsehen).Viele Fernseher haben bereits einen solchen Empfänger an Bord - da reicht eine Antenne für wenige Euro. Und Tablets lassen sich mit kleinen, smarten DVB-T-Empfängern zum Mini-Fernseher aufmotzen.
  • Fernsehen ohne Kompromisse
    SAT+KABEL 9-10/2012 Manchmal klappt es und die Karte erhält das Freischaltungssignal in einem anderen Receiver. E v e n t u - elle Auf- zeichnungen und TimeShift-Aufnah- men werden bei einem Receiver mit Festplatte verschlüsselt gespeicher t. Möchten Sie diese Aufnahmen später wieder sehen, müssen Sie eine gültige aktivierte Karte in Ihrem Gerät haben. Sollte die Karte abgelaufen sein oder Sie keine weitere Aktivierung mehr wünschen, sind all Ihre Aufnahmen verloren.
  • Stiftung Warentest (test) 3/2012 Tipp: Auf hinteren Programmplätzen laufen die Privatsender in Standardauflösung (SD). Die niedrigere Auflösung bringt weniger brillante Bilder. Dafür lassen sich Filme ohne Einschränkung in SD aufzeichnen. j Ohne Extras. Wer nur fernsehen möchte, hat die Wahl zwischen den Empfängern von Comag, Skymaster und Zehnder. Die drei Geräte beschränken sich auf die Grundfunktionen: Bild und Ton digital empfangen. Das machen sie ohne Tadel - wie alle geprüften Sat-Empfänger.
  • Video-HomeVision 11/2010 Lediglich bei der Tuner-Empfindlichkeit hätten wir uns ein wenig mehr Reserven gewünscht. ÜBERSICHT Der EPG des Telestar Diginova HD+ zeigt die laufenden Sendungen. Anhand der Balken lässt sich schnell erkennen, wie lange die Sendung bereits läuft. Über die farbigen Tasten der Fernbedienung bekommt man Zusatz-Informationen. VORSORTIERT Der EPG namens „SFI“ liefert auch gezielt Informationen nach bestimmten Genres.
  • CAR & HIFI 1/2010 Der elektronische Programmführer wird unterstützt, Videotext gibt es nicht. Insgesamt steht der kompakte DVB-T-Tuner den größeren Modellen in Funktion und Ausstattung in nichts nach. „Kompakter Diversity-Tuner mit USB“ Zenec ZE-DVB2000 Der Zenec gehört zur Riege der Oberklasse-Doppeltuner mit Diversity. Auf unseren Testfahrten zeigte er prompt ein vorbildliches Empfangsverhalten, das auch bei hohen Geschwindigkeiten in entsprechend versorgten Gebieten stabil bleibt.
  • HiFi Test 1/2009 Die Settop-Box ist für einen schnellen Anschluss konzipiert. Dafür wurde auf Funktionen wie Radioaufzeichung, Multikanalauswahl und einen Installationsassistenten verzichtet. Kathrein UFS 922 Sat-Spezialist Kathrein bietet mit dem UFS 922 jetzt schon seinen dritten HDTV-Receiver an. Ausstattung und Bedienung Als einziger unserer Testkandidaten hat der UFS 922, den es in den Farben Silber und Schwarz gibt, gleich zwei HDTV-Sat-Tuner eingebaut.
  • Stiftung Warentest (test) 3/2005 Im Randbereich sind Außen- oder Dachantenne notwendig. Mehr Tipps zu Zimmerantennen in test 11/04 auf Seite 56. PLATZ SPAREND: Gleichzeitig einen Film mit dem Videorekorder aufnehmen und einen anderen ansehen? Twin-Tuner machen es mit zwei integrierten Empfängern möglich. Die Auswahl an Fernsehern mit eingebautem Tuner („iDTV“ für „integrated digital television“) ist bisher noch klein, der Preis hoch. Warten lohnt.
  • Philips DTR 1000
    Fernsehwelt Digital 11/2004 Mit lediglich 26x23x6 cm Größe ist der DTR 1000 ein sehr kompakter Receiver für den Empfang des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T). Das Gerät präsentiert sich in zeitlosem Silber und kann sowohl waagerecht als auch senkrecht betrieben werden.
  • HomeVision 3/2007 Fernsehen immer und überall - exakt das versprechen DVB-T-Empfänger mit Festplattenrecorder. Wir sagen Ihnen, worauf es beim Kauf der vielseitigen Settop-Boxen wirklich ankommt. Testumfeld: Verglichen wurden neun Settop-Boxen und erhielten Bewertungen von 73% bis 84%. Sie wurden auf Eigenschaften wie Bildqualität, Ausstattung und Verarbeitung hin getestet.